Mitmach-Programm
Noch ganz klein - und schon ganz fit

Schon Säuglinge lieben es, sich zu bewegen und dabei neue Erfahrungen zu sammeln. Wir haben Ideen, die Babys und ihren Eltern gleichermaßen Spaß machen. Das Beste: Alle Eltern können sofort damit anfangen - ohne speziellen Kurs, fest vorgeschriebene Griffe oder komplizierte Übungen.

Babys haben schnell den Dreh raus

Mitmach-Programm: Noch ganz klein - und schon ganz fit

Bei unseren Übungen geht es nicht um ein stures Programm, das Sie mit Ihrem Baby abarbeiten sollen - sondern um ganz natürliche Bewegungen, die Ihrem Baby Spaß machen werden und ihm helfen, ein neues Gefühl für den Raum und den eigenen Körper zu bekommen.

Weiterlesen

Eine Idee, die bewegt

Kinaesthetic Infant Handling - komplizierter Name, einfache Grundidee: Babys können und wollen sich bewegen – und es ist der Job der Erwachsenen, sie darin zu unterstützen. Dr. Lenny Maietta und Dr. Frank Hatch, die amerikanischen Entwickler des Programms, gehen davon aus, dass es für Babys ganz schön unbefriedigend ist, als Neugeborene immer nur passiv von Erwachsenen bewegt zu werden. Schließlich, so argumentieren sie, turnen die kleinen Menschen schon im Bauch herum und üben dabei Bewegungsabläufe für später. Trotzdem haben sich im Umgang mit Babys viele Handgriffe eingebürgert, die Neugeborene komplett zur Untätigkeit zwingen: Sie werden hochgehoben und hingelegt, ohne dabei in irgendeiner Form mithelfen zu dürfen. Dabei, so Maietta und Hatch, ist es ganz einfach, das alltägliche Wickeln, Tragen und Ins-Bett-Legen so zu gestalten, dass das Baby nicht passiv bewegt wird, sondern sich mit den Eltern gemeinsam bewegt. Kinderkrankenschwestern, die in Kinaesthetic Infant Handling geschult wurden, berichten von einem sehr positiven Einfl uss auf Körpergefühl, Balance, Geschicklichkeit und Selbstsicherheit - insbesondere bei Kindern, die mit einem Handicap ins Leben starten, wie zum Beispiel Frühchen.

DAS BESTE: Alle Eltern können sofort damit anfangen – ohne speziellen Kurs, fest vorgeschriebene Griffe oder komplizierte Übungen. Sondern allein durch einfache Anregungen, sich gemeinsam mit seinem Baby so zu bewegen, dass es ganz aktiv mitmachen kann.

Von:Illustrationen: Nila Aye, Nora Imlau