Umfrage

Geben Sie Ihrem Baby einen Schnuller?

Weiterleiten Drucken

Schnullern - oder nicht?


Für viele Eltern ist der Schnuller das Wundermittel für zufriedene Kinder: Einfach in den Mund stecken und das Baby ist wieder glücklich. Wenn es dann aber später ums Abgewöhnen geht, spielen sich in den meisten Familien kleine Dramen ab. Sollte man deswegen von vornherein auf den Schnuller verzichten?

Sagen Sie uns Ihre Meinung: Die Antworten:
Geben Sie Ihrem Baby den Schnuller?

Lesen Sie weiter!

So fällt der Abschied vom Schnuller leichter!

Mein schicker Schnuller

Weiterleiten Drucken

Eltern.de User, die sich für Schwangerschaft, Geburt, Babys und alle weiteren Familien-Themen interessieren, treffen sich im Eltern.de Forum.

Fruchtbarkeitskalender, mobile Website und ganz neu die Eltern.de-App: Eltern.de für unterwegs.

 
  • von Schnubbelinho am 2. April 2009, 10:12 Uhr

    Wir haben eigentlich keine Meinung dazu und haben es einfach auf uns zukommen lassen. Einen Schnuller haben wir im Haus, boten ihn unserem Sohn aber nicht zu Beginn an, weil wir keinen Anlass sahen. Er schreit selten ohne erkennbaren Grund; bei Bauchweh hilft Fliegergriff, Singen, gelegentlich auch SabSimplex/Lefax.
    Klar wissen wir nicht, ob es nun gut oder schlecht ist ohne Schnuller. Aber: Auch wir wollen ihn nicht zwingen. 3 oder 4mal haben wir ihn angeboten - aber er wollte nicht.
    Jetzt denken wir, es könnte ihn sogar kommunikationsfreudiger gemacht haben: Er singt, gluckst und quietscht den lieben langen Tag. Das wäre mit einem Schnuller sicher so nicht möglich.
    Hoffnung jetzt: Wenn er saugen will nimmt er sein Schnuffeltuch und nicht den Daumen. Aber auch das wäre kein Beinbruch. Das wichtigste ist und bleibt: Man soll sich nicht von all den ständig wechselnden Theorien und Ratschlägen verunsichern lassen.
    Wir bleiben offen: Vielleicht wird es ja doch noch der Schnuller :)


  • von nadine am 27. März 2009, 00:01 Uhr

    Wir wollten unserer kleinen keinen Schnuller geben. Im Krankenhaus hatten wir auch darauf bestanden. Dennoch wurde ihr von den Schwestern einfach ein Schnuller gegeben. Zum Glück nimmt sie ihn aber nicht an, auch jetzt daheim nicht.


  • von Alex am 24. Februar 2009, 12:25 Uhr

    Schnuller muss nicht sein


  • von Jenny am 21. Juli 2008, 09:49 Uhr

    ich wollte persönlich keinen schnulli für meine tochter,ich hatte als baby auch keinen und habe super zähne bis heute.leider haben sie ihr im krankenhaus nen schnulli gegeben ohne mich zu fragen und sie wollte ihn halt immer wieder! Jetzt bekommt sie mit 7monaten den schnulli nur noch zum schlafen und unterwegs falls sie knatschig wird!


  • von Maria am 9. Juni 2008, 16:07 Uhr

    wenn man bedenkt, daß Babys entwicklungstechnisch Traglinge sind und von ständiger Verfügbarkeit der Brustwarze ausgehen, das aber heute ja nicht umsetzbar ist, ist der Nuckel ein guter Ersatz. aber zustöpseln würde ich mein baby nicht. wir nutzen den nuckel wie medizin, auch dabei gilt: die dosis machts.


(20 Kommentare)

Kommentar schreiben »
Name
E-Mail

Kommentar (max. 1000 Zeichen)

Bild hochladen (optional)


* Bitte geben Sie eine gültige E-Mail Adresse ein. Diese wird später nicht auf unserer Seite zu sehen sein. Um Missbrauch zu vermeiden, senden wir Ihnen jedoch eine Mail mit einem Aktivierungslink. Einfach anklicken und schon ist ihr Beitrag online.