Umfrage

Geben Sie Ihrem Baby einen Schnuller?

Weiterleiten Drucken

Schnullern - oder nicht?


Für viele Eltern ist der Schnuller das Wundermittel für zufriedene Kinder: Einfach in den Mund stecken und das Baby ist wieder glücklich. Wenn es dann aber später ums Abgewöhnen geht, spielen sich in den meisten Familien kleine Dramen ab. Sollte man deswegen von vornherein auf den Schnuller verzichten?

Sagen Sie uns Ihre Meinung: Die Antworten:
Geben Sie Ihrem Baby den Schnuller?

Lesen Sie weiter!

So fällt der Abschied vom Schnuller leichter!

Mein schicker Schnuller

Weiterleiten Drucken

Eltern.de User, die sich für Schwangerschaft, Geburt, Babys und alle weiteren Familien-Themen interessieren, treffen sich im Eltern.de Forum.

Fruchtbarkeitskalender, mobile Website und ganz neu die Eltern.de-App: Eltern.de für unterwegs.


 
  • von Petra am 4. Juni 2008, 09:39 Uhr

    Unsere Töchter hatten beide keinen Schnuller.Nicht weil wir das nicht wollten, sondern sie wollten ihn nicht.Unsere große benutzte zwar die Finger wir konnten sie aber auch nicht zwingen den Schnuller zu nehmen; sie wollte ihn einfach nicht.
    Bei unserer kleinen hat eine Kinderkrankenschwester mit allen Mitteln versucht ihn ihr aufzuzwingen.Doch es hat nichts genützt; sie braucht aber auch keinen Ersatz wie z.B. die Finger oder sonst etwas. Und was die Gefahr von Fehlstellung von Zähnen anbelangt;
    Heute wird doch jedes Kind automatisch zum Kieferorthopäden geschickt!


  • von Katrin am 26. April 2008, 19:35 Uhr

    Wir haben mehrmals versucht unserer Tochter den Nucki "schmackhaft" zu machen, sie spuckt ihn immer wieder aus. Sie ist jetzt knapp 12 Wochen, ich möchte es nochmal versuchen, aber wenn sie ihn nicht will, zwing ich ihr den auch nicht auf. Auch wenn ich ca. 20 kieferorthopätisch- korrekte Schnullis im Angebot hätte... Sie nuckelt lieber an ihrem Daumengelenk oder steckt die ganze Faust in den Mund und hat riesigen Spass dran! Zur Beruhigung hilft momentan nur Mamas Nähe, singen oder beruhigende Worte und schuckeln.


  • von Viki am 18. April 2008, 21:29 Uhr

    Ich finde das Nuckeln am Schnuller auch sehr förderlich für die gesamte Entwicklung ist, aber leider will unsere Tochter partu keinen Nucki und krampfhafte Versuche erspare ich mir und ihr dann lieber.
    Die Entwöhnung bei unserem Großen ging ohne Stress und Theater über die Bühne. Er war genau zwei (hatte alle Zähne) wir haben mit ihm darüber gesprochen, ohne das Thema groß aufzublasen. er bekam ein kleines Spielzeug und gut wars.


  • von Vanessa am 19. Februar 2008, 13:58 Uhr

    Unsere Tochter hat seit Geburt an einen leicht defekten Gesichtsnerv. Daher bewegt sie ihren rechten Mundwinkel kaum und auch ihr rechtes Auge ist manchmal etwas schmaler. Das einzige was ihr dagegen momentan helfen kann ist laut der Kinderärztin Training mit dem Schnuller.


  • von Natascha am 6. Februar 2008, 20:35 Uhr

    Das Nuckeln und saugen ist extrem wichtig für Säuglinge. Zur Beruhigung, aber auch zur gesamten Entwicklung hat der Schnuller einen hohen Wert.
    Eltern, die ihrem Kind den Schnuller vorenthalten, schaden meiner Meinung nach mehr, als das sie dem Kind helfen, denn dankt kieferorthopädischgeformter Schnuller ist die Gefahr krummer Zähne eher gering.


(20 Kommentare)

Kommentar schreiben »
Name
E-Mail

Kommentar (max. 1000 Zeichen)

Bild hochladen (optional)


* Bitte geben Sie eine gültige E-Mail Adresse ein. Diese wird später nicht auf unserer Seite zu sehen sein. Um Missbrauch zu vermeiden, senden wir Ihnen jedoch eine Mail mit einem Aktivierungslink. Einfach anklicken und schon ist ihr Beitrag online.