Zahl der Woche
Stillen spart rund 750 Euro

Wir haben einmal nachgerechnet, was junge Eltern sparen, wenn das Baby gestillt wird: Rund 750 Euro!

Stillen ist gut fürs Baby - und für die Geldbörse

Stillen ist nicht nur praktisch und gesund für Mama und Baby, sondern spart auch bares Geld! Allein an Milchpulver, Fläschchen und Saugern spart eine Familie um die 125 Euro im Monat. Geht man von einer Stillzeit von sechs Monaten aus, sind das rund 750 Euro - ein schöner Batzen Geld.

Natürlich werden die wenigsten Mütter ihr Baby nur mit Blick auf die Geldbörse stillen. Denn Muttermilch ist nun einmal das Beste für das Kind: Es schützt das Baby vor Krankheiten und Allergien, sorgt für eine enge Mutter-Kind-Bindung und fördert eine gesunde Stellung der Kiefer sowie der Zahnstellung.

Und auch die junge Mutter profitiert davon, ihr Baby zu stillen: Sie genießt dabei nicht nur die Nähe zu ihrem Baby, sondern fördert auch die Rückbildung der Gebärmutter.

Von:Jennifer Litters