Stillen

Wie lange stillen? Und warum aufhören?

Weiterleiten Drucken

Wie lange soll man stillen? Ihre persönliche Erfahrung ist gefragt!


Wann haben Sie abgestillt - und warum? Machen Sie mit bei unseren Umfragen, wir sind sehr gespannt auf Ihre Antworten. Sie würden gerne noch etwas zu den Umfragen loswerden? Prima - nutzen Sie dafür einfach unsere Kommentarfunktion und posten Sie Ihre Meinung! Die Ergebnisse werden übrigens auch in einen Artikel zum Thema "Stilldauer" eingehen, den Sie in der Mai-Ausgabe von ELTERN lesen können.

Wann haben Sie abgestillt?

image_section2

Wie lange will ich stillen? Das ist eine ganz individuelle Frage, deren Antwort von vielen Faktoren abhängt. Einige Mütter stillen überhaupt nicht, andere nur ganz kurz und wieder andere geben Ihrem Kind länger als ein Jahr die Brust. Und Sie? Machen Sie mit bei unserer Umfrage zum Thema "Stilldauer"


Warum haben Sie mit dem Stillen aufgehört?

image_section3

Es gibt viele Gründe fürs Abstillen: Weil es langsam einfach reicht. Weil die Mutter wieder arbeiten geht und sich beides nicht gut vereinbaren lässt. Oder weil das Umfeld sagt: Langsam sollte es gut sein mit dem Stillen. Was hat bei Ihnen den Ausschlag gegeben? Machen Sie mit bei unsere Umfrage



Weiterleiten Drucken

Eltern.de User, die sich für Schwangerschaft, Geburt, Babys und alle weiteren Familien-Themen interessieren, treffen sich im Eltern.de Forum.

Fruchtbarkeitskalender, mobile Website und ganz neu die Eltern.de-App: Eltern.de für unterwegs.

> Zu den Produkten ELTERN-Probeabo

Jetzt ELTERN testen + Geschenk sichern!

ELTERN zum Kennenlernen: Lesen Sie 3 x ELTERN im Probeabo, sparen Sie 25 % und freuen Sie sich über ein ELTERN Geschenk Ihrer Wahl!




 
  • von NaRo am 30. April 2014, 12:07 Uhr

    Hallo,

    das Thema ist zwar shon etwas älter hier aber: nein bis 6 oder 7 Jahre zu stillen ist kein Witz, weltweit liegt das natürliche Abstillalter bei 3-7 Jahren (Diese Erkenntnisse gehen auf Frau Dettwylers Forschungen). Es ist nicht so dass diese Kinder dann nur MuMi trinken, sie essen ganz normal am Familientisch mit, trinken aber meist abends oder morgens an der Brust. Die Trinkfrequenz erhöht sich oft, wenn diese Kinder krank sind (was wiedrrum darauf hinweisen kann, dass dies nicht nur eine Gewohnheit, sondern tatsächlich noch derImmunabwehr zur Unterstützung dient. Kinder stillen sich im übrigen seltenst vor dem ersten Geburtstag von selbst ab, die meisten würden liese man sie weiterhin ein bis zweimal am Tag an der Brust trinken. Sie greifen allerdings ab dem ca.6 Monat zur Nahrung beim Familienessen, dies bedeutet nicht, dass sie nun gar keine MuMi mehr möchten.

    LG


  • von Himbeerfrosch am 14. August 2012, 13:02 Uhr

    Genau, warum das Kind mit der Flasche in diesem Artikel? Weil es die automatisch nach dem Abstillen geben muss?? Zum Glück wissen das viele Eltern inzwischen besser.


  • von Daniela am 30. Januar 2012, 12:48 Uhr

    Hallo, ich habe 15 Monate lang gestillt. Ich wurde wieder schwanger und da blieb die Milch einfach weg, hat sich also von selbst erledigt. Mein drittes Baby stille ich aktuell noch, ist jetzt 4 Monate alt und habe vor so lange zu stillen wie er es braucht. Aber mein Limit dürfte so mit 1 1/2 Jahren sein.


  • von A. Schmidt am 22. Februar 2011, 12:54 Uhr

    Warum ist eigentlich auf dem Bild zum Thema "stillen" ein Kind mit einer Milchflasche zu sehen?
    Seit wann stille ich mit einer Flasche?
    Habt ihr Hemmungen, dass Frauen der Anblick einer halben Brust erschrecken könnte?


  • von Susan Gungl am 21. Februar 2011, 12:41 Uhr

    Hallo,

    bei Ihrer Umfrage "Warum abstillen" fehlt eindeutig der Grund "Weil es das Baby so möchte" - deshalb führt wahrscheinlich auch der Grund "aus einem anderen Grund" die Umfrage deutlich an... Denn die meisten in der anderen Umfrage "Wie lange stillen" stillen länger als 6 Monate - und danach sind es dann meist die Kinder, die sich selbst "abstillen".

    Viele Grüße
    Susan Gungl
    www.theofeel.de


(6 Kommentare)

Kommentar schreiben »
Name
E-Mail

Kommentar (max. 1000 Zeichen)

Bild hochladen (optional)


* Bitte geben Sie eine gültige E-Mail Adresse ein. Diese wird später nicht auf unserer Seite zu sehen sein. Um Missbrauch zu vermeiden, senden wir Ihnen jedoch eine Mail mit einem Aktivierungslink. Einfach anklicken und schon ist ihr Beitrag online.