Kindersicherheit
Geht's die paar Meter nicht auch ohne Autokindersitz?

Kinder sind viel im Autokindersitz unterwegs: ob in den Kindergarten, zur Schule, nachmittags schnell zum Einkaufen oder zum Kinderturnen. Allerdings nehmen viele Eltern die Sicherheit ihrer Kinder im Auto alles andere als ernst. Das hat der ADAC festgestellt.

Kinder im Schleudersitz

Kindersicherheit: Geht's die paar Meter nicht auch ohne Autokindersitz?

Ein Kommentar von ELTERN-Redakteur Rudolf Böhler

Da investieren Konstrukteure von Autokindersitzen jede Menge Zeit und Gehirnmasse, damit die Dinger immer noch sicherer und praktischer werden. Und beinah zeitgleich mit dem positiven Schwangerschaftstest wühlen sich vorzugsweise Väter durch die Tabellen der Sitz-Tester. Klar, in Frage kommt nur das sicherste Modell. Und jetzt das: Über ein Drittel der Schulkinder und fast ein Fünftel der Kindergartenkinder kommen - in den Autos ihrer eigenen Eltern! - falsch oder gar nicht gesichert in KiTa oder Schule an. Das fand der ADAC in Stichproben heraus.

Was ist das los? Keine Zeit, den Autokindersitz einzubauen? Steht der in der Garage als Ablage für den Schraubenzieher? Oder: Keine Nerven, das Kind richtig anzuschnallen, weil morgens jede Minute zählt? Wird schon nichts passieren auf den paar hundert Metern. Tut mir Leid, ich kapier's nicht. Warum nehmen nicht alle Eltern ihr top-sicheres Modell und gurten ihr Kind darin sicher an? Das kostet morgens geschätzte 49 Sekunden Zeit. Noch einmal fürs Merkheft: Richtig gesichert kann ein Kind einen Crash unbeschadet überstehen. Und ohne Sitz und Gurt? Schlimme Folgen, fast immer ein Leben lang.

Baby sicher an Bord: Kindersicherheit

In welcher Babyschale das Kind am besten geschützt ist und welcher Autokindersitz darüber hinaus komfortabel und einfach zu handhaben ist, erfahren Sie in unserer Bildershow über Kindersicherheit.

Weiterlesen

Film ab! Kinderleicht montiert

Haben Sie ein Kind? Haben Sie ein Auto? Dann kennen Sie die Tücken, die es mit sich bringt, wenn man einen Autokindersitz befestigen will. Wir haben uns den Spaß gemacht und einen unerfahrenen Mann darum gebeten. Mehr über seine Erfahrungen mit der Kindersicherheit.

Das erste Mal...
Von:Benita Wintermantel