Babypflege

Zehn Fragen zur Pflege von Babys

Weiterleiten Drucken

Was kann man gegen starke Schuppen tun?

Die dicke, klebirge Schuppenschicht, die sich bei vielen Babys auf der Kopfhaut bildet, finden viele Mütter unschön. Doch Grund zur Sorge besteht nicht: Die Schuppen sind völlig harmlos und bilden sich nur so lange, bis die Talgdrüsen richtig arbeiten.
Wenn Sie nicht warten wollen, können Sie auch die befallenen Hautflächen mit Babyöl oder Olivenöl abtupfen, eine Stunde einwirken lassen, und dann die Beläge vorsichtig mit einem Kamm lösen. Danach das Köpfchen mit lauwarmen Wasser abwaschen.

Weiterleiten Drucken

Eltern.de User, die sich für Schwangerschaft, Geburt, Babys und alle weiteren Familien-Themen interessieren, treffen sich im Eltern.de Forum.

Fruchtbarkeitskalender, mobile Website und ganz neu die Eltern.de-App: Eltern.de für unterwegs.



 
  • von Hanna am 3. Januar 2009, 12:58 Uhr

    Du darfst nicht vergessen, dass in einem Land wie Mexico oder wie bei mir, die ihre 2 Kinder in Asien geboren hat, andere Temperaturen, Luftfeuchtigkeit usw. herrschen. In Asien (Vietnam,Thailand, Singapur) werden Babys auch jeden Tag gebadet, die schwitzen aber auch mehr und feuchten die Haut taeglich nach. Anders die Kinder in Deutschland zbsp, mit trockener und kalter Luft. Dort trocknet die Haut schneller aus und deswegen wird Muettern zu Recht geraten, Babys nicht jeden Tag zu baden.


  • von Condesaoli am 8. Dezember 2008, 03:09 Uhr

    Das gesamte Thema verwirrt mich sehr - ich diskutiere es auch mit Freunden und Bekannten aus Deutschland. Meine 3 Soehne wurden in Mexico geboren und hier leben wir nun eine Weile. Meine Soehne werden seit ihrem 3 Lebenstag taeglich gebadet - wie das hier im Lande mit Kinder ueblich ist. In ihrem Artikel wird dieses nun fuer nicht gut gehalten - was ich nun nicht verstehen. Warum gibt es in Deutschland soviele Kinder mit Hautproblemen und hier hoeren wir dieses Thema so gut wie nie in Elternkreisen (meine Jungs sind 7, 6 Jahre und 6 Monate).


    (2 Kommentare)

    Kommentar schreiben »
    Name
    E-Mail

    Kommentar (max. 1000 Zeichen)

    Bild hochladen (optional)


    * Bitte geben Sie eine gültige E-Mail Adresse ein. Diese wird später nicht auf unserer Seite zu sehen sein. Um Missbrauch zu vermeiden, senden wir Ihnen jedoch eine Mail mit einem Aktivierungslink. Einfach anklicken und schon ist ihr Beitrag online.