Partnerschaft

Wer wickelt Ihr Baby?

Weiterleiten Drucken

Wenn es ums Wickeln geht, wünschen sich einige Väter ein bisschen weniger Gleichberechtigung. Viele Männer ziehen sich auch heute noch auf den Standpunkt zurück, dass Windelnwechseln doch eher Frauensache sei. Wie ist das bei Ihrem Partner?

Sagen Sie uns Ihre Meinung: Die Antworten:
Beteiligt sich Ihr Partner beim Wickeln?
Weiterleiten Drucken

Eltern.de User, die sich für Schwangerschaft, Geburt, Babys und alle weiteren Familien-Themen interessieren, treffen sich im Eltern.de Forum.

Fruchtbarkeitskalender, mobile Website und ganz neu die Eltern.de-App: Eltern.de für unterwegs.


 
  • von SteffiG81 am 23. Juli 2010, 12:54 Uhr

    Mein Mann kümmert sich immer nach Feierabend um unser Kind.Dazu gehört Fläschen geben, bespaßen und auch Windel wechseln.Am Wochenende ist er meisten auch für unser Sohnemann zuständig und ich habe mal Zeit für mich, wie z.B. einfach mal hinlegen und schlafen oder alleine und in Ruhe bummeln gehen!
    Also ich bin sehr zufrieden und glücklich wie alles so wunderbar läuft! :)


  • von Laiila am 16. Juni 2010, 10:10 Uhr

    meistens kümmere ich mich ums wickeln, aber männer übernimmt es schon ab und zu auch mal wenn er sie grade hat oder ich ihn drum bitte..macht er auch super ohne murren ;)


  • von Nikita1984 am 13. Juli 2009, 20:59 Uhr

    Mein Mann ist bei uns definitiv der Auswärtswickler, er wickelt zwar auch zu Hause, allerdings seltener als ich das tue. Das musste bei uns nicht mal ausgesprochen werden, vom ersten tag an hat mein mann das Kind von ganz allein gewickelt wenn wir unterwegs waren, was ich sehr liebevoll und aufmerksam finde.


  • von Guetu am 22. März 2009, 15:42 Uhr

    Ich bin ein Mann. Ich habe kein Problem mit wickeln. Ich denke, es ist selbverständlich, dass auch der Vater sein Sohn oder seine Tochter mal wickelt, nicht zuletzt gibt es ja auch die Gleichberechtigung. Zudem ist "Windeln wechseln" auch nicht so eklig.


  • von Bea am 12. Januar 2009, 12:45 Uhr

    Wickeln: Mein Partner wickelt unseren 5 Monate alten Sohn,fast immer, wenn er zu Hause ist und sonst, unterwegs, wenn es geht. Er macht es aber nicht so gern, wenn unser Sohn groß gemacht hat :)


(21 Kommentare)

Kommentar schreiben »
Name
E-Mail

Kommentar (max. 1000 Zeichen)

Bild hochladen (optional)


* Bitte geben Sie eine gültige E-Mail Adresse ein. Diese wird später nicht auf unserer Seite zu sehen sein. Um Missbrauch zu vermeiden, senden wir Ihnen jedoch eine Mail mit einem Aktivierungslink. Einfach anklicken und schon ist ihr Beitrag online.