Aquatraining

Neue Kraft nach der Geburt

Weiterleiten Drucken

Wassersport - ideal nach der Geburt

Die einzelnen Übungen






> Bilderstrecke starten

Halten Sie ruhig den Kopf über Wasser! Abzutauchen wie die Models brauchen Sie nicht. Versprochen: Fit werden Sie auch ohne Tauchgang. Das Aquatraining ist optimal, wenn Sie nach der Geburt möglichst schnell wieder Kraft tanken und Ihren Körper in Form bringen wollen.

Im Wasser haben Sie nur ein Zehntel Ihres Gewichts. Ihre Gelenke werden kaum belastet. Das ist wichtig. Die sind nämlich durch das Schwangerschaftshormon Relaxin noch etwas instabil. Im Wasser können Sie aber bereits acht Wochen nach der Entbindung mit dem Training beginnen.

Stressabbau und Ausgeglichenheit

Fitness im Wasser strafft nicht nur Ihre Muskeln, es verbraucht auch viele Kalorien, baut Stress ab und bringt das, was Sie jetzt benötigen: Ausgeglichenheit, Ausdauer (für kurze Babynächte) und ein gutes Körpergefühl.

Die Übungen sind so ausgesucht, dass Beckenboden, Brust, Bauch und Beine gestärkt werden. Also jene Körperregionen, die durch Schwangerschaft und Geburt besonders beansprucht wurden.

Weiterleiten Drucken

Eltern.de User, die sich für Schwangerschaft, Geburt, Babys und alle weiteren Familien-Themen interessieren, treffen sich im Eltern.de Forum.

Fruchtbarkeitskalender, mobile Website und ganz neu die Eltern.de-App: Eltern.de für unterwegs.



 
Kommentar schreiben »
Name
E-Mail

Kommentar (max. 1000 Zeichen)

Bild hochladen (optional)


* Bitte geben Sie eine gültige E-Mail Adresse ein. Diese wird später nicht auf unserer Seite zu sehen sein. Um Missbrauch zu vermeiden, senden wir Ihnen jedoch eine Mail mit einem Aktivierungslink. Einfach anklicken und schon ist ihr Beitrag online.