Fit nach der Schwangerschaft

Gymnastik mit Baby

Weiterleiten Drucken

Fit werden - gesund bleiben


Die Rückbildungsgymnastik haben Sie hinter sich, und Ihr Baby kann sein Köpfchen schon ganz gut halten - jetzt ist der ideale Zeitpunkt gekommen, um gemeinsam zu trainieren! Eine halbe Stunde ist ideal und länger dauert das Wohnzimmer-Workout nicht.

Darauf sollten Sie beim Training achten:

  • Zweimal die Woche trainieren genügt für den Anfang. Jede Übung am besten sechsmal durchführen; weitere sechs Wiederholungen können nach einer kleinen Pause folgen.
  • Steigern Sie Ihr Trainingsvolumen, sobald Ihnen die Übungen leichter fallen, und wiederholen Sie die Übungen statt sechs- einfach achtmal. Später legen Sie einen zusätzlichen Trainingstag ein.
  • Trainieren Sie zwischen den Stillphasen, wenn Ihr Baby satt ist.
  • Tragen Sie einen gut stützenden BH und Sportschuhe.
  • Turnen Sie nie mit leerem Magen, und trinken Sie ausreichend vor und während des Trainings.
  • Achten Sie auf Ihre Atemtechnik, dann sind die Übungen besonders effektiv.
Weiterleiten Drucken

Eltern.de User, die sich für Schwangerschaft, Geburt, Babys und alle weiteren Familien-Themen interessieren, treffen sich im Eltern.de Forum.

Fruchtbarkeitskalender, mobile Website und ganz neu die Eltern.de-App: Eltern.de für unterwegs.

 
  • von Jutta am 13. Juli 2010, 18:06 Uhr

    Ganz gut haben mir die BUGGYFIT-Übungen der Physiotherapeutin Judith Habring gefallen, um mit Kind wieder in Schwung zu kommen.
    www.buggyfit-welt.com


  • von madreselva am 26. April 2010, 22:12 Uhr

    Ist DAS ein Babybjörn? Weiß gar nicht, wie die Teile aussehen, habe noch nie bewusst einen gesehen.

    Auf jeden Fall sitzt das Baby verkehrt herum:
    Kind bitte NIE mit dem Gesicht von der Mutter weg tragen :-(


  • von Oruboros am 29. August 2009, 13:46 Uhr

    Unglaublich - bei Gesundheitstipps ausgerechnet den Babybjörn ins Bild zu nehmen. Das lässt leider an der Seriosität der Artikel zweifeln ... Leider gibt es kein Feedback der Redaktion, weder hier noch per Mail. Schade, disqualifiziert irgendwie.


    (3 Kommentare)

    Kommentar schreiben »
    Name
    E-Mail

    Kommentar (max. 1000 Zeichen)

    Bild hochladen (optional)


    * Bitte geben Sie eine gültige E-Mail Adresse ein. Diese wird später nicht auf unserer Seite zu sehen sein. Um Missbrauch zu vermeiden, senden wir Ihnen jedoch eine Mail mit einem Aktivierungslink. Einfach anklicken und schon ist ihr Beitrag online.