Babykleidung

Zum Drunterziehen viel zu schade

Weiterleiten Drucken

Bodys und Strampler: Basics für Babys Erstausstattung


© morelia1983 - Fotolia.com

Hand aufs Herz: Wer die Erstausstattung für ein Baby zusammenstellt, fühlt sich wieder ein bisschen wie die Puppenmutti, die einst ihre kleinen Lieblinge stylte, oder? Und das empfinden nicht nur werdende Mütter so, sondern auch bislang kinderlose Freundinnen, die ein Geschenk zur Geburt suchen. Wer weiß, ob nicht so manche von Ihnen nach der Shoppingtour selbst Lust auf Nachwuchs bekommt?

Vor allem, weil die heutige Babykleidung sich nicht nur in Sachen Pulli, Mini-Jeans oder Kleidchen Mühe gibt - sondern auch bei dem, was das Baby "unten drunter" trägt: Die süßen Bodys und Strampler, die wir Ihnen hier zeigen, sind doch fast zu schön, um sie unter anderen Klamotten zu verstecken, nicht wahr?

Baby-Bodys: Viel zu schade für drunter








> Bilderstrecke starten

Film ab! Das gehört zur Babyerstausstattung dazu

Am Ende der Schwangerschaft dürfen Sie einmal richtig shoppen gehen: Die Grundausstattung fürs Baby muss her. Doch aus was besteht sie eigentlich?

Was Sie schon in der Schwangerschaft besorgen können
Kamera: Thomas Henkel, Ingo Mende
Schnitt: Marèn Thomas
Redaktion: Christiane Stürenberg, Rosemarie Wetscher

von Benita Wintermantel


Weiterleiten Drucken

Eltern.de User, die sich für Schwangerschaft, Geburt, Babys und alle weiteren Familien-Themen interessieren, treffen sich im Eltern.de Forum.

Fruchtbarkeitskalender, mobile Website und ganz neu die Eltern.de-App: Eltern.de für unterwegs.


 
  • von Cathleen am 13. Dezember 2011, 18:37 Uhr

    Hallo Ihr Lieben,
    tolle Kinderstrampler für die Kleinen gibt es hier bei Preciosa Fairtrade unter http://www.preciosa.de/produkte/babys-kleinkinder/bodys-und-leggings/

    Es handelt sich hier um 100% fairgehandelte Bioware.

    Super zu tragen und toll anzuschauen.


    (1 Kommentar)

    Kommentar schreiben »
    Name
    E-Mail

    Kommentar (max. 1000 Zeichen)

    Bild hochladen (optional)


    * Bitte geben Sie eine gültige E-Mail Adresse ein. Diese wird später nicht auf unserer Seite zu sehen sein. Um Missbrauch zu vermeiden, senden wir Ihnen jedoch eine Mail mit einem Aktivierungslink. Einfach anklicken und schon ist ihr Beitrag online.