Mode für den Frühling

Umstandsmode für Trendsetterinnen

Weiterleiten Drucken

Der Frühling kommt - auch in der Umstandsmode!


Hand aufs Herz: Fürchten Sie sich ein klein wenig vor dem Moment, in dem die alte Lieblingsjeans beim besten Willen nicht mehr passt und Sie erstmals Umstandsmode kaufen müssen? Dazu besteht absolut kein Grund, denn: Die Zeiten, in denen Schwangere nur die Wahl zwischen Latzhosen und zeltartigen Gewändern hatten, sind längst vorbei!

Im Gegenteil: Die Umstandsmode dieses Frühlings ist so schön, dass Ihre Freundinnen ohne Babybauch Sie um Ihre tollen Outfits beneiden werden - versprochen!

Denn alle aktuellen Trends finden sich auch in der Umstandsmode wieder: Von sexy Stretchkleidern, engen Jeans oder schmalen Bleistiftröcken, die alle dank ihrer besonderen Schnitte den wachsenden Babybauch nicht einengen, bis zu weich fließenden Tuniken mit Fledermausärmeln oder sportlichen T-Shirts mit coolen Prints ist alles dabei.

Generell gilt: Die Umstandsmode dieses Frühlings wird dominiert von hellen, pastelligen Farbtönen. Auch Weiß ist wieder absolut angesagt, wird gerne Ton in Ton kombiniert - wirkt jedoch alles andere als unschuldig!

Aber sehen Sie selbst:

Auf diese Mode können sich Schwangere im Frühling freuen:








> Bilderstrecke starten



Weiterleiten Drucken

Eltern.de User, die sich für Schwangerschaft, Geburt, Babys und alle weiteren Familien-Themen interessieren, treffen sich im Eltern.de Forum.

Fruchtbarkeitskalender, mobile Website und ganz neu die Eltern.de-App: Eltern.de für unterwegs.