Schwangerschaft
 
Tipps für mehr Ausstrahlung

Wenn die Sonne scheint, wird es höchste Zeit, dass Sie Ihrer Haut ein paar pflegende Frühlings-Specials gönnen. Schließlich möchten Sie gerade während Ihrer Schwangerschaft eine gute Figur machen.

1. Strahle-Tipp:

Schwangerschaft: Tipps für mehr Ausstrahlung

Peelen und cremen
Gepflegte, seidige Haut ist nicht nur in der Schwangerschaft Ihr schönstes Kleidungsstück. Jetzt können Sie sie auch wieder zeigen: mit ärmellosen Tops, V-Ausschnitten und kniekurzen Röcken.

Gönnen Sie sich regelmäßig ein kleines Pflegeritual. Das macht die Haut von Kopf bis Fuß streichelzart und verwöhnt auch die Seele. Denn die sanften Berührungen stimulieren nachweislich die Nervenenden direkt unter der Haut. 5000 davon befinden sich auf jedem Quadratzentimeter - ideale Ausrüstung, um jede Zuwendung zu erspüren.

Ein Peeling zweimal pro Woche rubbelt abgestorbene Zellen weg, fördert auf sanfte Weise die Durchblutung und das Entschlacken des Bindegewebes. Das klappt ganz einfach mit einem Duschpeeling (z. B. in "Cellulite Dusch Peeling" von frei, "Creme Peeling" von Nivea).

Anschließend kommt das sinnliche Creme-Vergnügen: Straffende Bodylotions spenden Feuchtigkeit und helfen, dass die Haut geschmeidig und elastisch bleibt, damit sie während der Schwangerschaft ganz entspannt mitwachsen kann (z. B. "Stretch Mark Control" von Clarins, "Body Resculpt Lift" von Biotherm).

Ab etwa der 13. Schwangerschaftswoche ist es besonders effektiv, das Eincremen mit einer Zupfmassage zu verbinden: mit Daumen und Zeigefinger jeweils eine kleine Hautpartie hochziehen, kurz halten und wieder loslassen. Die Haut sollte sich dabei leicht röten, aber nicht wehtun. Auf diese Art die gesamte Bauchpartie bis auf die Region über dem Schambein bearbeiten, denn dort könnte die Massage die Gebärmutter zu Kontraktionen reizen.

2. Strahle-Tipp:

Energie-Cremes
Reinigungsmasken mit weißem Ton ziehen wie ein Magnet fast alles an, was die Haut belastet: Schmutz, Talg, Bakterien werden gebunden, die Poren sauber geputzt. Marokkanerinnen reinigen Gesicht, Körper und sogar Haare seit Generationen mit mineralreicher Erde aus dem Atlasgebirge. Das klappt auch bei uns, die Erde gibt es fein gemahlen und fertig zu kaufen (z. B. "Wascherde pur" von Tautropfen/Reformhaus). Für eine Gesichtspackung drei Esslöffel Pulver mit lauwarmem Wasser zu einem dickflüssigen Brei mischen. Kurz quellen lassen, auf das Gesicht auftragen und nach 15 Minuten abspülen.

Nun ist die Bahn frei für belebende Energiecremes, die wie eine Frischzellenkur für fahle Haut wirken. Zuckerähnliche Stoffe regen die Zellerneuerung an, Vitamine stimulieren die Mikrozirkulation, ein Mineralienmix aktiviert zusätzlich Enzyme in der Haut (z. B. "Pure Energy" von Nivea Visage, "Oligo 25" von Vichy,).
Ergebnis: Der Teint wirkt rosig-frisch und gewinnt an Leuchtkraft.

zurück 12