Bewerbungsmappe

So kommen Ihre Unterlagen gut an

Weiterleiten Drucken

Beziehungen nutzen


Wenn Sie sich darüber klar geworden sind, welche Ansprüche Sie an einen Job stellen und welche Qualifikationen Sie mitbringen, können Sie den Stellenmarkt sondieren. Neben den Anzeigen in Zeitungen sind Stellenbörsen im Internet eine ergiebige Quelle. Vielleicht kennen Sie aber auch jemanden im Bekanntenkreis, der in einer Firma arbeitet, die Sie interessiert. Nutzen Sie solche Kontakte und fragen Sie nach, ob es in dem Unternehmen Vakanzen gibt. "Frauen scheuen sich oft, den inoffiziellen Arbeitsmarkt auf potenzielle Stellen abzuklopfen" sagt die Autorin Elke Homburg. Ein großer Fehler, denn viele Jobs werden gar nicht ausgeschrieben, sondern unter der Hand vergeben. "Halten Sie die Ohren offen, erzählen Sie im Freundeskreis, dass Sie Arbeit suchen. Wer auf Empfehlung kommt, hat schon viel gewonnen", so Elke Homburg.

Knüpfen Sie Netzwerke

Auch professionelle Netzwerke wie Connecta e.V. oder Femity eignen sich für die Jobsuche. Es gibt auch Netzwerke für bestimmte Berufsgruppen. Wer hier auf Stellenfang geht, braucht etwas Geduld. Niemand wird Ihnen nach dem ersten Kontakt gleich ein Angebot machen, aber nach einiger Zeit erfahren Sie bestimmt von einigen Firmen, die Mitarbeiter suchen.

Das erste Telefonat

Ob Sie sich zuerst telefonisch auf eine Anzeige melden oder direkt eine Bewerbungsmappe schicken, hängt von Ihrer Persönlichkeit und der Art der Anzeige ab. Nicht jeder ist am Telefon locker und kann sein Anliegen souverän vertreten. "Wenn Sie sich für einen Anruf entscheiden, sollten Sie Ihre Kinder aber auf keinen Fall erwähnen", meint Romina Vianden-Prudent. "Mütter fallen oft sofort durchs Raster". In einigen Ausschreibungen sind Ansprechpartner mit einer Telefonnummer genannt. In solchen Fällen werden die Bewerber gezielt aufgefordert, im Vorfeld schon Interesse zu signalisieren und zum Hörer zu greifen. Während des Telefonates selbst gilt es einiges zu beachten:

Weiterleiten Drucken

Eltern.de User, die sich für Schwangerschaft, Geburt, Babys und alle weiteren Familien-Themen interessieren, treffen sich im Eltern.de Forum.

Fruchtbarkeitskalender, mobile Website und ganz neu die Eltern.de-App: Eltern.de für unterwegs.

 
Kommentar schreiben »
Name
E-Mail

Kommentar (max. 1000 Zeichen)

Bild hochladen (optional)


* Bitte geben Sie eine gültige E-Mail Adresse ein. Diese wird später nicht auf unserer Seite zu sehen sein. Um Missbrauch zu vermeiden, senden wir Ihnen jedoch eine Mail mit einem Aktivierungslink. Einfach anklicken und schon ist ihr Beitrag online.