Elternzeit
Die Auszeit flexibel gestalten

Wer darf Elternzeit nehmen? Wann muss ich sie anmelden? Wie viel Elternzeit steht mir zu? Darf ich in der Elternzeit arbeiten? Wir haben die Antworten.

Wer darf Elternzeit nehmen?

©  Alena Root - Fotolia.com

Ganz klar: Eltern. Und zwar alle, die vor der Geburt des Kindes berufstätig waren. Das gilt übrigens auch für Pflege- und Adoptiveltern. Wenn das leibliche Elternteil zustimmt, kann man auch für die Betreuung von Kindern aus einer früheren Beziehung des neuen Partners Elternzeit beantragen.

Seit Beginn des Jahres 2009 erhalten auch Großeltern Anspruch auf Elternzeit, wenn ihre Kinder minderjährig oder während der Schulzeit beziehungsweise Ausbildung ein Kind bekommen haben. Sie können dann bei ihrem Arbeitgeber eine "Großelternzeit" beantragen.

Während der Elternzeit sind Väter oder Mütter von der Arbeit freigestellt, um sich Ihren Kindern widmen zu können, so lange Sie noch klein sind und besonders intensiv betreut werden müssen. Darauf haben alle Arbeitnehmer einen gesetzlichen Anspruch.

Wann und wie muss ich den Arbeitgeber über meine Pläne informieren?

Die Elternzeit muss immer schriftlich angemeldet werden

Soll die Elternzeit wie meist üblich direkt an die Mutterschutzfrist beziehungsweise beim Vater an die Geburt des Kindes anschließen, müssen werdende Eltern die Elternzeit spätestens sieben Wochen vor ihrem Beginn beim Arbeitgeber anmelden - und zwar schriftlich. In diesem Schreiben müssen Sie festlegen, wie Sie die ersten 24 Monate Elternzeit gestalten wollen. Ob Sie zum Beispiel planen, in Teilzeit zu arbeiten. Dann sollten Sie gleich die gewünschte Stundenzahl und die genauen Arbeitszeiten angeben. Am besten lassen Sie sich das, was Sie mit Ihrem Chef vereinbaren, schriftlich bestätigen.

Spätestens acht Wochen vor Ende des zweiten Jahres muss dann auch verbindlich festgelegt werden, wie es weitergehen soll. Auch wenn eine Frau zu Beginn der Elternzeit drei Jahre anmeldet, ist es übrigens möglich, kurz vor dem Ablauf des zweiten Jahres das dritte später zu nehmen.

Diese Produkte könnten Sie interessieren: 
Alle Infos für Schwangere und Eltern
Für Schwangere, Eltern und solche, die es werden wollen. Alle wichtigen Fragen für die aufregenste Zeit des Lebens - jetzt lesen, testen oder verschenken!