Mittsommer

Feiern wie unsere Nachbarn im Norden

Weiterleiten Drucken

Erdbeertorte

Boden
Zutaten:

100 g Butter
300 g Weizenmehl
150 g Marzipanrohmasse
1 EL Wasser
Frischhaltefolie

Alle Zutaten zu einem Teig verarbeiten, am besten direkt in der Form (Durchmesser 24 cm). Teig flach drücken und einen kleinen Rand formen. Mit Folie abdecken und eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Danach den Backofen auf 225 Grad vorheizen, Folie entfernen, den Boden mit der Gabel mehrfach einstechen und auf mittlerer Schiene ca. zehn Minuten backen, bis er etwas Farbe bekommen hat.

Füllung:
3 Blatt weiße Gelatine
2 Eigelb
100 g flüssiger Honig
1 Vanillestange
250 g Quark (20% Fett)
1 Biozitrone
150 ml Sahne
Ca. 1 kg Erdbeeren

Die Gelatine ca. fünf Minuten in kaltem Wasser weich werden lassen, Blätter vorsichtig ausdrücken. Eigelb und Honig unter Rühren langsam (!) erwärmen. Sobald die Masse handwarm und etwas angedickt ist, die Gelatine einrühren, die Creme kühl werden lassen. Die Vanillestangen halbieren und mit dem Messer die Vanille herausschaben, zusammen mit dem Quark und der geriebenen Zitronenschale und die inzwischen erkaltete Creme heben. Zum Schluss die Sahne steif schlagen, ebenfalls unterheben. Alles kühl stellen.

Mindestens eine Stunde vor dem Essen die bereits gekühlte Creme auf den Boden streichen, zurück in den Kühlschrank stellen. Inzwischen die Erdbeeren vorsichtig putzen, ganz lassen. Vor dem Servieren die Erdbeeren vorsichtig auf den vorbereiteten Boden setzen.

von Benita Wintermantel


Weiterleiten Drucken

Eltern.de User, die sich für Schwangerschaft, Geburt, Babys und alle weiteren Familien-Themen interessieren, treffen sich im Eltern.de Forum.

Fruchtbarkeitskalender, mobile Website und ganz neu die Eltern.de-App: Eltern.de für unterwegs.

 
  • von Mariana am 19. Juli 2012, 21:00 Uhr

    Schade, dass bei dem Artikel kein Bild von dem Erdbeerkuchen beigefügt ist.


    (1 Kommentar)

    Kommentar schreiben »
    Name
    E-Mail

    Kommentar (max. 1000 Zeichen)

    Bild hochladen (optional)


    * Bitte geben Sie eine gültige E-Mail Adresse ein. Diese wird später nicht auf unserer Seite zu sehen sein. Um Missbrauch zu vermeiden, senden wir Ihnen jedoch eine Mail mit einem Aktivierungslink. Einfach anklicken und schon ist ihr Beitrag online.