Umfrage Rolltreppenverbot

Finden Sie die Regelung richtig?

Weiterleiten Drucken

Sagen Sie uns Ihre Meinung: Die Antworten:
Finden Sie es richtig, dass man mit dem Kinderwagen nicht mehr die Rolltreppe benutzen darf?

Weiterleiten Drucken

Eltern.de User, die sich für Schwangerschaft, Geburt, Babys und alle weiteren Familien-Themen interessieren, treffen sich im Eltern.de Forum.

Fruchtbarkeitskalender, mobile Website und ganz neu die Eltern.de-App: Eltern.de für unterwegs.



 
  • von Hollie am 13. März 2011, 23:16 Uhr

    Schön, und wenn's keinen Lift gibt - soll ich dann zur U-Bahn fliegen?

    Diejenigen, die das beschlossen haben, sollten sich besser erstmal darum kümmern, dass es überall andere Möglichkeiten als Rolltreppen für Mütter gibt. Aber denen wird ja eh der Allerwerteste hinterher getragen, die kennen U-Stationen ja nur aus Sachbüchern.


  • von Nati am 4. Mai 2010, 11:25 Uhr

    Hallo Ich finde dieses Verbot, für absoluten schwachsinn. will soll man denn zur U&Sbahn kommen?. So viele Aufzüge gibt es nicht. und oft sind die Aufzüge, kaputt, soll ich dann den Kiwa oder Buggy tragen und alles was darin ist. Und Unfälle passieren bei allem und jedem, also ist, das auch kein grund, sonst dürften wir auch nicht mehr laufen, Fahrrad fahren, Auto fahren, oder sonst etwas machen, da es dort auch Unfälle gibt. Liebe Politiker, nehmt euch mal mind. ein Jahr für eure Bürger zeit und schaut und macht deren Alltag mal mit, mit Hartz 4 und dergleichen, und dann überlegt nochmal genau, was ihr das für Politik betreibt. Alles schreit nach mehr Kindern und Familie muss gefördert werden, aber gemacht dafür wird gar nichts! Wenn alle zusammen arbeiten als immer nur gegeneinander, das würde den Alltag um vieles erleichtern!


  • von Anette Schaedlich am 4. Mai 2010, 00:21 Uhr

    Und wie soll ich mit Kinderwagen zur U-bzw.Strassenbahn-Haltestelle kommen? Zahlt die EU jetzt Aufzüge für alle Haltestellen? Da sitzen definitiv zu viele Politiker in Brüssel, die keine Ahnung vom Alltag haben.


  • von Michaela am 3. Mai 2010, 23:10 Uhr

    Wenn sichergestellt ist, dass überall da, wo es Treppen/Rolltreppen gibt, auch Aufzüge gibt, und diese sauber sind und nicht von sämtlichen sich vordrängenden fitten und gesunden Menschen genutzt werden, dann bin ich auch für ein solches Verbot. Ich nutze immer wenn möglich Aufzüge, aber ich kenne zahlreiche Geschäfte & U- & S-Bahnstationen, wo es gar keinen Aufzug gibt! Was soll denn da bitteschön eine Mutter mit Kind machen????


  • von Bianca am 3. Mai 2010, 15:29 Uhr

    Nachdem ich vor ca. 2 Wochen das Ergebnis einer Rolltreppenfahrt einer Frau mit Kinderwagen sah - der Wagen lag unten, das Kind heulte gottserbärmlich und die Mutter war fix und fertig - bin ich überzeugt vom Verbot. Auch wenn die Konsequenz längeres Warten und Suchen nach Fahrstuhl heißt - Sicherheit geht vor!
    Es grenzte an ein Wunder, dass dem Kind kaum etwas passiert war, zumindest dem ersten Anschein nach. Ob der Knirps eine Gehirnerschütterung hatte weiß ich nicht, aber die halbe Rolltreppe mit dem Wagen herunterzupurzeln war sicherlich nicht angenehm für ein ca. 10 Monate altes Kind.
    Deshalb ein Appell an den gesunden Menschenverstand:
    Nur Fahrstuhl mit Kinderwagen!


(13 Kommentare)

Kommentar schreiben »
Name
E-Mail

Kommentar (max. 1000 Zeichen)

Bild hochladen (optional)


* Bitte geben Sie eine gültige E-Mail Adresse ein. Diese wird später nicht auf unserer Seite zu sehen sein. Um Missbrauch zu vermeiden, senden wir Ihnen jedoch eine Mail mit einem Aktivierungslink. Einfach anklicken und schon ist ihr Beitrag online.