Radeln

Fahrradanhänger für Kinder

Weiterleiten Drucken

Fahrradanhänger für Langstrecken

image_section1

Beim ADAC-Test (2005) hat der Burley Cub am besten abgeschnitten - Prädikat "sehr empfehlenswert"

Name: Cub von Burley
Für wen?: Ein bis zwei Kinder bis sechs Jahre, max. 45 kg Zuladung
Wie schwer?: 16,1 kg
Wie groß?: L 105 x B 84 x H 106 cm, gefaltet 102 x 74 x 40 cm
Wie ausgestattet?: Geräumiger Anhänger mit doppelwandiger Bodenwanne aus sehr festem Polyethylen, Elastomerfederung, verstellbaren Sitzen, Taschen innen und im Stauraum mit Flaschenhalter; Feststellbremse, getönte Fenster mit UV-Schutz, optional Laufradset für Sportwagenfunktion
Wie teuer?: 549 Euro inkl. Deichsel, Kupplung und Sicherheitsfahne, www.burley-kinderanhaenger.de
Babytauglich?: Weber-Babyschale (0–9 Mon.) optional



image_section2

Beim ADAC-Test gab es das Prädikat "empfehlenswert"

Name: Captain XL von Chariot
Für wen?: Ein bis zwei Kinder bis sechs Jahre, max. 45 kg Zuladung
Wie schwer?: 15,1 kg
Wie groß?: L 114 x B 85 x H 92 cm (mit Griff), gefaltet 106 x 82 x 36 cm
Wie ausgestattet?: Geräumiger Anhänger mit sehr stabiler Polyethylen- Kunststoffschale, individuell einstellbarer Blattfederung, Sitzstütze mit höhenverstellbarer Kopfstütze (für ca. 10–20 Mon.); Feststellbremse, getönte Seitenscheiben mit UV-Schutz, Klimakontrolle durch Ventilationsklappen, optional Buggy-, Jogging- und Walking-Set
Wie teuer?: 699 Euro (Basismodell), Fahrrrad-Set mit Kupplung, Wimpel und Reflektoren ab 49,95 Euro, www.chariot.de
Babytauglich?: Extra Babysitz, in der das Kind (0–9 Mon.) wie in einer Hängematte liegt, optional

Fahrradanhänger für Gelegenheitstouren

image_section3

Name: Kid for 1 bzw. Kid for 2 von Croozer
Für wen?: Ein Kind bzw. zwei Kinder bis ca. sechs Jahre, max. Zuladung 35 bzw. 40 kg
Wie schwer?: 13,3 kg (Einsitzer) bzw. 14,5 kg (Zweisitzer)
Wie groß?: L 103 x B 73,5 x H 85 cm bzw. 106 x 88 x 85 cm, gefaltet 111 x 73,5 x 29 cm bzw. 112 x 87,5 x 30 cm
Wie ausgestattet?: Stabile Fahrgastzelle mit Seitenaufprallschutz, kombiniertem Wetter- und Insektenverdeck, extra Sonnensegel, Feststellbremse, Alu-Stoßfänger und großzügigem Stauraum. Immer dabei: Sicherheitswimpel, Deichsel mit zweiter Kupplung, Buggyrad und großes Frontrad zum Joggen
Wie teuer?: 369 Euro (Kid for 1) bzw. 399 Euro (Kid for 2), www.zweipluszwei.com
Babytauglich?: Mit Weber-Babyschale als Jogger



image_section4

Name: Blue Bird Einsitzer von Monz
Für wen?: Ein Kind bis ca. sechs Jahre, max. Zuladung 25 kg
Wie schwer?: 15,2 kg
Wie groß?: L 140 x B 74 x H 101 cm, gefaltet 140 x 74 x 34 cm (ohne Laufräder)
Wie ausgestattet?: Robuster Anhänger mit kunststoffverstärktem Fußraum, geräumigem Innenraum, Rollverdeck mit Fliegengitter und Regenschutz, großen Sichtfenstern, zwei Innenraumtaschen, Feststellbremse, faltbarem Alu-Rahmen, Deichsel und Kupplung für Nabenschaltung sowie Bugrad zum Joggen. Optional Buggy-Räder
Wie teuer?: UVP (unverbindlicher Verkaufspreis) 339 Euro, Buggy-Räder-Set 59 Euro, www.monz-trier.de
Babytauglich?: Mit Weber-Babyschale als Jogger

Sicher ans Ziel kommen

Worauf Sie beim Kauf und Gebrauch von Fahrradhängern achten sollten, erfahren Sie hier.

von Birgit Leimbeck


Weiterleiten Drucken

Eltern.de User, die sich für Schwangerschaft, Geburt, Babys und alle weiteren Familien-Themen interessieren, treffen sich im Eltern.de Forum.

Fruchtbarkeitskalender, mobile Website und ganz neu die Eltern.de-App: Eltern.de für unterwegs.



 
  • von sami am 19. Mai 2013, 12:11 Uhr

    Also an diejenigen, die meinen die Fahrradanhänger seien zu teuer. Ich kann nur sagen, dass man nicht allzuviel Geld sparen sollte, weil man dann einen Anhänger hat, der bereits nach 3 Monaten kaputt geht. Ich finde es ist nich unbedingt nötig einen Chariot zu kaufen, obwohl der wirklich gut ist, aber der Croozer for Kid ist auch sehr gut und kostet auch "nur" um die 400€. Wenn man ihn dann später mal wiederverkauft, kommen dann auch so um die Hälfte wieder zurück, als zahlt man letztendlich nur 200€.
    Schaut mal auf www.fahrradanhaenger-test.com. Dort gibt es gute Tipps, was man alles beim Kauf beachten soll.


  • von Gudrun am 4. April 2013, 11:49 Uhr

    Also wir haben diesen Cub von Burley und sind damit sehr zufrieden. Das müsste das Modell von 2011 sein. Montage ist auch recht simpel gewesen. Aktuell gibt es das 2011er auch ganz günstig hier: http://www.bikebox-shop.de/kinderanhaenger-fahrradanhaenger/kinderanhaenger-burley-fahrradanhaenger/burley-encore/burley-encore-kinderanhaenger/a-466/
    Wir haben damals so um die 450 Euro bezahlt.


  • von Bikebrother34 am 6. November 2012, 22:19 Uhr

    Hallo,,
    Ich finde die Kinder Fahrradanhänger die ihr aufgelistet habt teilweise super. Auf meiner Recherche bin ich aber auch noch auf den Leggero Vento gestossen. Wir möchten uns den eventuell im Frühling anschaffen. Der steht ganz oben auf unserer Liste.... Was haltet ihr von dem - Habt Ihr Erfahrungen???
    Vielen Dank und Grüsse
    mike


    (3 Kommentare)

    Kommentar schreiben »
    Name
    E-Mail

    Kommentar (max. 1000 Zeichen)

    Bild hochladen (optional)


    * Bitte geben Sie eine gültige E-Mail Adresse ein. Diese wird später nicht auf unserer Seite zu sehen sein. Um Missbrauch zu vermeiden, senden wir Ihnen jedoch eine Mail mit einem Aktivierungslink. Einfach anklicken und schon ist ihr Beitrag online.