Fürs Neugeborene
 
Streifenpulli und Mütze

Kratzig war gestern! In diesem samtweichen Streifenpulli mit passender Mütze fühlt sich jedes Baby wohl. Für Jungs gibt's das Garn übrigens auch in Hellblau-Blau.

Material

Fürs Neugeborene: Streifenpulli und Mütze

Größe: 62/68, die Angaben für Größe 74/80 stehen in Klammern. Ist nur eine Angabe vorhanden, gilt sie für beide Größen

Material: Von Lana Grossa, Qualität "New Leggero" (100 % Mikrofaser), Lauflänge ca. 150 m/ 50g, erhältlich im Fachhandel oder zu bestellen bei www.seasonstore.com, 50 g kosten 4,50 Euro. Sie brauchen für Pulli und Mütze: 50 g (100g) in Fb. 303 Rosa oder Fb. 309 Hellblau und 50g (100 g) in Fb. 313 Rot oder Fb. 315 Blau. Stricknadel Nr. 5.

Anleitung

Schnittmuster Pulli und Mütze
Schnittmuster Pulli und Mütze

Abkürzungen: M = Masche(n), R = Reihe(n), re = rechts, li = links, str = stricken, arb = arbeiten, abk = abketten, zus = zusammen, wdh = wiederholen.
Maschenprobe: 16 M + 35 R = 10 x 10 cm
Grundmuster: glatt re (= Hin-R re und Rück-R li str)
Bundmuster: kraus re (= in jeder R re M str)
Farbmuster: 4 cm (= 14 R) in Rosa oder Hellblau und 4 cm in Rot oder Blau im Wechsel str.

Rückenteil: Mit Nadel Nr. 5 in Rosa oder Hellblau 38 (42) M anschlagen und im Grund- und Farbmuster arb. In 25 (29) cm Höhe über die mittleren 18 (20) M im Bundmuster und beidseitig davon im Grundmuster weiter str. In 26 (30) cm Höhe alle M abk.

Vorderteil: Bis auf den V-Ausschnitt wie das Rückenteil str. Hierfür in 18 (22) cm Höhe die Arbeit in der Mitte teilen und beide Ausschnitthälften getrennt beenden. Bei der linken Ausschnitthälfte die letzen 3 M und bei der rechten Hälfte die ersten 3 M in jeder R re str. Gleichzeitig in der 3. R (=Hin-R) mit den Abnahmen beginnen. Hierfür die viert- und fünftletzte M (= linke Hälfte) re zus str. Für die rechte Hälfte die 4. und 5. M re überzogen zus str (= 1 M wie zum Rechtsstricken abheben, die folgende M re str, dann die abgehobene M darüber ziehen). Diese Abnahmen an den gleichen Stelle in jeder 4. R noch 5 (6)mal wdh. In 26 (30) cm Höhe die restlichen Schulter-M abk.

Ärmel: Mit Nadel Nr. 5 in Rosa oder Hellblau 20 (22) M anschlagen und im Grund- und Farbmuster str. Gleichzeitig beidseitig für die Armschräge in der 7. R 1 x 1 M zunehmen. Diese Zunahmen in jeder 6. R (8.) R noch 7 mal wdh. In 16 (20) cm Höhe alle M abk.
Ausarbeitung: Schulter- und Seitenähte schließen, Ärmel einsetzen.

Mütze: Die Mütze wird in Hin- und Rück-R gestrickt und nachträglich mit einer Naht in der hinteren Mitte geschlossen. Mit Nadel Nr. 5 in Rosa oder Blau 64 M anschlagen und im Bund- und Farbmuster str. In 10 (14) cm Höhe jede 7. + 8. M re zus str. Diese Abnahmen in jeder 4. R an den gleichen 8 Stellen wdh. Also zunächst jede 6. + 7. M, weiter jede 5. + 6. M usw. re zus str. Solange wdh bis jede 1. + 2. M zusammen gestrickt wird. In der folgenden R die restlichen M abk und mit dem Endfaden zusammen ziehen. Hintere Naht schließen.


Noch mehr Lieblingsstücke - im neuen Special Schwangerschaft

Fürs Neugeborene: Streifenpulli und Mütze

Das neue ELTERN-Spezial Schwangerschaft ist da. Mit vielen Geschichten vom Leben und hilfreichen Tipps für jeden Tag Ihrer Schwangerschaft. Ab Mittwoch, 5. März 2008, am Kiosk.

Vorfreude aufs Baby
Werdende Mütter und ihr Lebensgefühl

Booklet: Mein Schwangerschaftskalender
Wie sich der Körper verändert. Wie das Baby wächst. Was Schwangeren jetzt guttut

Babys Seele
Wie Ihr Kleines glücklich wächst

Ein Name für Pünktchen
Die spannende Suche nach dem schönsten Vornamen

Die Schwangerschaftsscheibe
Die wichtigsten Termine in der Schwangerschaft

Pränatal-Diagnostik
Alle Methoden aktuell bewertet

Vorsorge
Lieber bei der Hebamme? Oder doch zum Doktor?