Halloween
 
So gelingt der Grusel-Look

Dein Kind ist zu einer Halloween-Feier eingeladen? Für diese Kostüme brauchst Du weder viel Zeit noch Geld. Und für das perfekte Outfit haben wir auch noch ein paar Schmink-Tipps zusammengestellt.

Trick oder Treat-Kostüme

Halloween: So gelingt der Grusel-Look

Zaubermantel:
Schwarzen Stoff trapezförmig zum Umhang zuschneiden und umsäumen. Oben am Kragen Bänder zum Verschließen annähen. Aus Bastelfolie Mond und Sterne ausschneiden und aufkleben.

Teufelchen:
Rot-orangefarbenen Stoff trapezförmig zuschneiden und umsäumen. Der Umhang bleibt auf dem Kopf, indem er hinter ein Stirnband oder zwischen Ohrenschützer geklemmt wird. Die Teufelshörnchen werden gekauft und Schwarz beklebt.

Zauberer- und Hexenhüte

Material pro Hut: Zwei Bögen dunkler Fotokarton, Klebstoff, Klebeband, circa ein Meter Geschenkband (2,5 Zentimeter breit), ein Bogen weißer Fotokarton, Wasserfarbe/Buntstifte, schwarzer und roter Raffia-Bast, Nadel und Faden, Krepppapier.

So wird's gemacht: Grundform der Hexenhüte: Den ersten Bogen zu einer Schultütenform rollen und mit Klebeband zusammenkleben (die Tüte sollte dem Kopfumfang des Kindes entsprechen und etwa 45 Zentimeter hoch sein). Die Tüte am unteren Rand gerade abschneiden. Aus dem zweiten Bogen wird ein Kreis für die Krempe geschnitten (Durchmesser etwa 50 Zentimeter). Hutspitze umgekehrt auf die Mitte der Krempe stellen und mit Bleistift den Umfang des Hutes in den Kreis zeichnen. In diesen Kreis einen 2,5 Zentimeter kleineren Kreis zeichnen, diesen ausschneiden. Den 2,5 Zentimeter Rand rundherum regelmäßig einschneiden und die eingeschnittenen Stellen hochklappen. Diese hochgeklappten Teile an der Außenseite mit Klebstoff bestreichen und in den Hut stellen. Von innen festdrücken und trocknen lassen. Das Geschenkband mit Klebstoff außen über den Klebrand der Hutspitze entlang kleben.
Deko: Pilze auf weißen Karton aufmalen, ausschneiden, unteren Rand umknicken und mit Klebstoff auf die Krempe kleben. Mit Bastbüscheln garnieren. Oder Totenköpfe und Knochen aufmalen, ausschneiden und aufkleben. Schlitze in die Hutspitze schneiden und die Papierknochen einschieben. Kleine Büschel schwarzen Bast verknoten. Löcher in die Hutspitze stechen und die Raffia-Büschel hineinstecken. Das Krepppapier locker auf der Hutkrempe verteilen und mit Nadelstichen befestigen. Kleine rote Raffia-Büschel zusammenknoten und an den Hutrand kleben.

Schminktipps zu Halloween

Material: Man braucht Theaterschminke auf Wasserbasis und Kosmetikglitzer

Vampir: Weiße oder silberfarbene Grundierung auftragen. Augenbrauen und Vampirzähne mit dem Pinsel malen, bei den Zähnen die Konturen schwarz, innen weiß ausfüllen.

Teufel: Grundierung mit einem Schwämmchen auftragen, innen orange, außen rot. Konturen von Hörnern und Bart mit einem Pinsel aufmalen. Hörner gelb füllen, zum Schluss Kosmetikglitzer über das Gesicht streuen.

Hexe: Grundierung innen gold und außen grün auftragen. Augenbrauen und Lippen werden mit dem Pinsel schwarz gezogen. Wer mag, kann ein Spinnennetz auf die Wangen malen oder mit den Farben grüne Strähnchen in die Haare ziehen.