Basteln

Laterne, Lampion & Co.

Weiterleiten Drucken

Lichtballons


Fotos: Peter Moody Meyer

Mit und ohne Kerzen ein Hingucker!
Material für die Laterne bzw. den Lichtballon:

  • Luftballon (klein oder groß)
  • 2-3 Bögen (70 x100cm) weißes Transparentpapier
  • Tapetenkleister
  • buntes Transparentpapier
  • buntes Seidenpapier
  • Blumendraht
  • Perlen und Fädelschnur
  • Klebestift
  • Schere
  • Nadel und Faden
  • Pappkarton

Als Beleuchtung für die Laterne beziehungsweise den Lichtballon dient:

  • Doppelklebeband
  • Teelicht

Anleitung für die Laterne:

  • Ballon auf gewünschte Größe aufpusten
  • spätere Öffnung der Laterne mit wasserfestem Stift vorzeichnen
  • weißes Transparentpapier in circa 5 x 5cm große Stücke reißen
  • nun den Ballon bis auf die Öffnung mit Kleister bestreichen und mit ungefähr 4-5 Schichten der Transparentpapierschnipsel bekleben (wichtig: nicht zu viel Kleister verwenden, da sonst der Ballon zusammenschnurrt)
  • nach der Trockenzeit (1-2 Tage oder aber mit dem Fön nachhelfen)
  • den Luftballon anstechen und Ballonreste entfernen
  • Öffnung mit Schere in Form schneiden

Weitere Details siehe jeweiliges Modell auf der folgenden Seite:

Weiterleiten Drucken

Eltern.de User, die sich für Schwangerschaft, Geburt, Babys und alle weiteren Familien-Themen interessieren, treffen sich im Eltern.de Forum.

Fruchtbarkeitskalender, mobile Website und ganz neu die Eltern.de-App: Eltern.de für unterwegs.

 
  • von Bienchen am 1. September 2009, 20:38 Uhr

    Auf http://www.bastelkleber.com/wir-basteln-uns-eine-loewen-laterne.php habe ich eine tolle Bastelanleitungen für eine Löwen-Laterne gefunden.
    Liebe Grüße
    Bienchen


  • von Claudia am 13. Oktober 2008, 14:40 Uhr

    hallo,
    für die mauslaternen benötigt man faltlaternen der größe 15cm durchmesser. ich habe bereits vergeblich versucht, so kleine lampions zu bekommen. können sie mir einen tip geben, wo man diese kleinen faltlaternen beziehen kann?


  • von Dana am 23. September 2008, 11:05 Uhr

    Hallo, es gibt elektrische Teelichte im Doppelpack zu kaufen. Batterie rein und fertig. a brennt nichts ab und ist sicher für Kind und Kegel.


  • von Anni am 21. September 2008, 20:23 Uhr

    Hallo, solche Lampen hat man doch früher schon mit Teelichtern brennen lassen. Nicht immer so viele Gedanken machen, Kerzen darf man eh nicht ohne Aufsicht brennen lassen. Einfach basteln, Lichter anzünden und sich freuen. Wir haben sogar einen Tannenbaum mit echten Kerzen, wenn der brennt geniessen wir es immer sehr. Viel Spaß


  • von Mary-Ann am 21. September 2008, 16:49 Uhr

    Hallo!Mh... Ich überlege die ganze Zeit wie ich das mit dem Teelicht machen soll. Brennt die Laterne nicht ab, wenn das Teelicht heiß ist?
    Gibt es da Alternativen?


    (5 Kommentare)

    Kommentar schreiben »
    Name
    E-Mail

    Kommentar (max. 1000 Zeichen)

    Bild hochladen (optional)


    * Bitte geben Sie eine gültige E-Mail Adresse ein. Diese wird später nicht auf unserer Seite zu sehen sein. Um Missbrauch zu vermeiden, senden wir Ihnen jedoch eine Mail mit einem Aktivierungslink. Einfach anklicken und schon ist ihr Beitrag online.