Mütze häkeln

Häkelhut und Sitzkissen zum Selbermachen

Weiterleiten Drucken

Gehäkelter Babyhut


Fotos: Antje Anders

Größe: für Babys zwischen sechs und neun Monaten Tipp: Arbeiten Sie in Spiralen und markieren Sie den Rundenanfang mit einem andersfarbigen Faden.

Material: je Hut 100 g Anchor Magicline No 1 (100 Prozent Baumwolle, Lauflänge ca. 70 m/50 g), Fb. 1410 rot geringelt oder Fb. 1425 blau geringelt von Coats, erhältlich im Fachhandel oder Kaufhaus (zum Beispiel Karstadt); Häkelnadel Nr. 4.

Abkürzungen: M = Masche, fM = feste Masche, Lm = Luftmasche, Rd = Runde, Km = Kettmasche, verd. = verdoppeln (2 fM in eine Einstichstelle), Stb = Stäbchen

Anleitung für den Babyhut:

3 Lm anschlagen und mit 1 Km zu einem Ring schließen. In den Ring 6 fM häkeln und fortlaufend in Rd wie folgt weiterarbeiten: In der 1. Rd jede M verd. (= 2 fM in 1 M der Vorrunde häkeln). In der 2. Rd jede 2.M, in der 3. Rd jede 3. M, in der 4. Rd jede 4. M verd. So weiterarbeiten, bis Sie die 11. Rd (= jede 11. M verd.) erreicht haben. Ab der 12 Rd (= 72 M) noch 5 cm ohne Zunahmen weiterhäkeln. Für den Hutrand in der folgenden Rd jede 6. M verd. Jetzt über die nächsten 6 Rd wie folgt häkeln: 1., 3. und 5. Rd ohne Zunahmen, in der 2. Rd jede 7.M, in der 4. Rd jede 8. M und in der 6. Rd jede 12. M verd. Noch 4 Rd weiter ohne Zunahmen arbeiten, dabei die letzte Rd mit einer Km beenden. Faden abschneiden, den Rand mit einer Rd Krebsmaschen abhäkeln. Krebsmaschen: fM häkeln, jedoch nicht wie üblich von rechts nach links, sondern von links nach rechts. Mit der Nadel das Maschenglied der Vorreihe auffassen, den Faden durchholen und dann die beiden auf den Nadeln liegenden Schlingen mit einem Umschlag abmaschen.

Gehäkelte Sitzkissen

image_section3

Größe: circa 30 x 30 x 8 Zentimeter

Material: siehe Babyhut. Sie benötigen für die Seitenteile 150 g Fb 1410 rot geringelt oder Fb 1425 blau geringelt. Für Ober- und Unterseite je 100 g Lyric 8/8 (100 Prozent Baumwolle, Lauflänge ca. 70 m/50 g) von Coats, Fb 525 Pink und Fb 537 Orange oder Fb 555 Jeansblau und Fb 511 Marine. Häkelnadel Nr. 4. Je Polster eine Kissenfüllung 50 x 50 cm, zum Beispiel "Inner" von Ikea oder circa 350 g Füllwatte (Bastelbedarf).

Anleitung für die Sitzkissen:

Anleitung: Jedes Sitzkissen besteht aus zwei Quadraten für Ober- und Unterseite sowie vier Rechtecken für die Seitenteile.

Seitenteile: 15 Lm in Fb 1410 oder 1425 anschlagen. Jetzt 30 cm mit fM arbeiten, dabei mit 1 Lm wenden. Die anderen drei Seitenteile genauso arbeiten.

Ober- und Seitenteile: Für das rote Kissen brauchen Sie je ein Quadrat in Pink und Orange, für das blaue je ein Quadrat in Jeansblau und Marine. Begonnen wird in der Mitte des Quadrats, dann in Spiralen gearbeitet. Mit Qualität Lyric 2 Lm anschlagen. In die 1. Lm der 1. Rd 8 fM häkeln. Für die 2. Rd auf die 1.M der Vorrunde 1 fM und auf die 2.M der Vorrunde 3 fM arbeiten. Dieses Prinzip (1 fM, 3 fM im Wechsel) noch 3 x wiederholen. Es entsteht ein kleines Quadrat. Nun in Spiralen weiterarbeiten: fM auf fM, in jede mittlere fM in den Ecken wieder 3 fM häkeln, bis das Quadrat 30 x 30 cm groß ist. Zweites Quadrat genauso arbeiten. Quadrate mit Stecknadeln auf Form ziehen und unter feuchten Tüchern mit dem Bügeleisen dämpfen. Die Seitenteile mit fM an den Schmalseiten von rechts zusammenhäkeln. Quadrate mit Stecknadeln an die Seitenteile stecken und ebenfalls von rechts an das Seitenteil häkeln, dabei in den Ecken 2 x in die gleiche Einstichstelle stechen. Das Kissen füllen, bevor die letzte Seite geschlossen wird.

Häkelblüten: Mit der 1. Farbe 2 Lm anschlagen und für die 1. Rd in die 1. Lm 10 fM häkeln. Mit der 2. Farbe für die nächste Rd auf die 1. M der Vorrunde *1 Km und auf die 2.M in eine Einstichstelle 1 fM, 1 halbes Stb, 1 Stb, 1 halbes Stb, 1 fM* (= Blütenblatt) häkeln. Von * bis * 4 x wiederholen. Die Rd mit 1 Km beenden. Blüten aufnähen.

Entwurf: Frauke Kiedaisch

Weiterleiten Drucken

Eltern.de User, die sich für Schwangerschaft, Geburt, Babys und alle weiteren Familien-Themen interessieren, treffen sich im Eltern.de Forum.

Fruchtbarkeitskalender, mobile Website und ganz neu die Eltern.de-App: Eltern.de für unterwegs.

 
Kommentar schreiben »
Name
E-Mail

Kommentar (max. 1000 Zeichen)

Bild hochladen (optional)


* Bitte geben Sie eine gültige E-Mail Adresse ein. Diese wird später nicht auf unserer Seite zu sehen sein. Um Missbrauch zu vermeiden, senden wir Ihnen jedoch eine Mail mit einem Aktivierungslink. Einfach anklicken und schon ist ihr Beitrag online.