1000 Sachen selber machen
 
DiY: Clown aus der Klopapierrolle

Wo ist der Clown? Daaa! Kleine Kinder lieben Versteckspiele. Mit ein wenig Geschick bastelst Du den lustigen Clown in einer Stunde. Inklusive Wartezeit, bis die Farbe trocken ist. Die Anleitung findest Du in unserem Video.

Clown aus der Klopapierrolle

Das brauchen Sie:

Klopapierrolle,
1 Schere,
Stoffrest, am besten ein Ärmel,
große Holzperle, hier ca. 3 cm,
Acrylfarbe,
Pinsel,
Rest farbiges Tonpapier,
Kleber,
1 Strohhalm,
schwarzer Edding,
1 Gummiband,

Zeitaufwand: ca. 1h mit Trocknen lassen der Farbe

So wird's gemacht:

Zuerst eine Klopapierrolle mit Acrylfarbe bemalen. Den abgeschnittenen Ärmel von einem Jersey-Longsleeves auf den inneren Umfang der Klopapierrolle plus Naht, ca. 13 + 2 cm, schneiden und zusammenkleben, so dass ein Schlauch entsteht (wenn man einen schmalen Ärmel hat, kann dieser sogar schon passen). Diesen Schlauch oben in die Innenseite der Klopapierrolle an den Rand kleben. Dann die Perle auf den Strohalm kleben. Falls sie nicht ganz passt den Strohhalm etwas zusammendrücken. Danach den Strohalm mit der Perle an das obere offene Ende des Ärmels kleben und mit einem Gummiband fixieren. Aus Tonpapier einen beliebig großen Halbkreis schneiden und zu einem Hütchen zusammenkleben. Dieses Hütchen auf die Perle kleben und dem Clown ein Gesicht mit Edding aufmalen.