Frieda Friedlich
 
Autofahrt des Grauens

Frieda Friedlich: Autofahrt des Grauens
Frieda Friedlich

Berlin war einfach mal wieder richtig toll. Wir sind total gerne dort. Nicht nur, weil wir dort ganz viel wunderbare Zeit mit Guidos Bruder und seiner Freundin verbringen können. Wir hatten diesmal eine wirklich superschöne Unterkunft in Prenzlauer Berg, trafen endlich eine liebe Bekannte wieder und lernten ihren kleinen Sohn kennen, machten zu Fuß die Stadt unsicher, erkundeten Spielplätze, steuerten unsere Lieblingsspielzeugläden an und auch zu etwas Sightseeing am Brandenburger Tor konnte ich Guido tatsächlich überreden. Rundum perfekt. Ja, rundum perfekt. Wäre da nicht die Autofahrt des Grauens gewesen.

Jetzt hier weiterlesen