Milchtropfen
 
Dauerstillen oder auch Clusterfeeding

Letztens schrieb mich eine Mama an. Wir unterhielten uns über ein Thema, an das ich mich noch sehr gut erinnern kann. Eine Zeit, in der das Baby nur noch gestillt werden wollte.

Blog Milchtropfen Clusterfeeding
milchtropfen.de

Was es mit diesem Dauerstillen auf sich hat und wie man diese Zeit „überlebt“, darüber schreibe ich im heutigen Beitrag.

Dauerstillen oder auch Clusterfeeding

Ich weiß es noch ganz genau. Ich war mitten im Wochenbett. Saß im Bett. Mein Hintern schon total wund vom ständigen Sitzen und Stillen. Ich durfte das Bett nicht verlassen (außer für Toilettengänge und dergleichen). Noch dazu hing da ständig jemand an meiner Brust und trank und trank und trank.

Meine Hebamme kam regelmäßig vorbei, um sich nach uns zu erkundigen. Mit mir zu reden. Über meine Freuden, aber auch über meine Fragen, Sorgen und Probleme.

Und plötzlich, mitten im Reden, breche ich in Tränen aus und sage ihr, wie schwer dieses dauerhafte Stillen ist. Immer dieses nervöse An- und wieder Abgehen. Ich hatte das Gefühl, dass mein Baby gar nicht satt wird. Weil er STÄNDIG und IMMERZU an meiner Brust war. Sobald er sich löste, wollte er gleich wieder gestillt werden. Es war zum Verrückt werden!

Jetzt hier weiterlesen