Milchtropfen
 
Familienbett – Warum eigentlich (nicht)?

Manche mögen es, manche nicht. Ich erzähle mal, wie wir zum Familienbett kamen. Warum ich es liebe, aber manchmal auch gern anders hätte.

Blog Milchtropfen Familienbett
iStock, BraunS

Familienbett – Warum eigentlich (nicht)?

Um die Frage zu beantworten, wie wir überhaupt auf die Idee kamen, ein Familienbett zu gründen, muss ich etwas weiter ausholen. Und dich in meine Kindheit mitnehmen.

Eine ****Triggerwarnung**** möchte ich an dieser Stelle rein vorsorglich aussprechen betreffend „Schlechtes Gewissen machen“ und „Allein schlafen“.

Wie das damals war

Unsere Wohnung, in der meine Eltern mit meiner Schwester und mir damals noch wohnten, war ziemlich groß. Jede von uns hatte ihr eigenes Zimmer. Meine Schwester hatte ihr Zimmer an einem Ende der Wohnung. Meins lag am anderen Ende, neben dem meiner Eltern. Die schliefen zusammen. Wir Kinder schliefen allein.

Jetzt hier weiterlesen