Mutter tröstet Kind
Media Folder: 
Heile, heile Segen: Den Schmerz wegsingen

Zweiter Klassiker beim Trösten: singen! Dafür ist keine Gesangsstimme notwendig, Hauptsache, das Kind wird im Arm gehalten und im Takt gewiegt. Das Lied „Heile heile Segen“ gibt es in vielen Variationen – manche Familien haben auch ihre eigene. Hier zwei klassische Fassungen:
 
Heile, heile Segen,
drei Tage regen,
drei Tage Schnee
tut schon nimmer weh

Heile, heile Segen,
morgen gibt es Regen,
übermorgen Sonnenschein,
dann wirds wieder besser sein

(Übrigens: Summen geht auch!)