Unser 06 schnieft und niest seit einiger Zeit wie verrückt wenn er sich in seinem Zimmer aufhält.
Seit knapp 2 Wochen schläft er nun wieder vermehrt in seinem Zimmer und morgens ist seine Nase komplett zu.
Wir überlegen nun ob das eine Hausstaubmilbenallergie sein kann...
Ich hab diese Woche täglich sein Zimmer gesaugt, alles mit einem feuchtem Lappen gewischt und Bettwäsche und Kuscheltiere gewaschen. Bessewer ist es nicht wirklich.
Allerdings hat er in seinem Zimmer einen sehr hochflorigen Teppich. Ich kann das Teil nicht leiden weil ich das Gefühl hab das immer was drin steckt aber da wir Anfang des Jahres ja sehr spontan und unentspannt umgezogen sind haben wir das Teil erstmal da gelassen wo es war. Nächsten Sommer steht hier eh der große Zimmertausch an und dann wollten wir auch die Böden machen.
Montag haben wir einen Termin beim KIA. Kann der überhaupt einen Test machen oder besser gleich zum Fachmann.
Und wie kann ich Moritz für den Fall das das oben genannte der Auslöser ist bis dahin das Leben erleichtern ?