Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 62
  1. #1
    Mrs.Alex ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    18.05.2006
    Beiträge
    2.134

    Standard Völlig offtopic, aber es beschäftigt mich nachhaltig...

    ....als Buchhändlerin erlebt man auch harte Einzelschicksale mit...wir haben eine Kundin (so Mitte 70) die kenne iche jetzt schon seit 10 Jahren.
    Sie kauft täglich ihre Herald Tribune bei uns. Wir legen sie ihr immer beiseite, damit sie auf JEDEN FALL eine bekommt und kein anderer Kunder sie wegschnappt.
    Sie war schon immer sehr ängstlich und etwas zerstreut.
    Seit ca. 1 Jahr ruft sie mindestens einmal morgens im Laden an (oft vor unseren Öffnungszeiten) um a) zu fragen, wann wir öffnen (die Ö-Zeiten haben sich seit 15 jahren nicht geändert) und b) darum zu bitten, das wir ihr eine Zeitung zurück halten.

    Seit ca. einen halben Jahr ruft sie auch des öfteren bei einer Kollegin privat zu hause an (die Nummer hat sie aus dem Telefonbuch) und zwar immer dann, wenn sie im Laden niemanden erreicht (weil um 8 Uhr eben noch niemand am Schreibtisch sitzt...) und fragt dann dort nach, wann die Buchhandlung aufmacht und warum denn niemand drangehe...

    Heute war sie da und es war wirklich bemitleidenswert schreckelich...die Kollegin hat ihr gesagt, daß sie MORGEN am Dienstag ihre Zeitung bei uns nicht kaufen kann, weil wir wegen Inventur geschlossen haben.
    Das hat die arme Dame vollends aus dem Konzept gebracht...sie hat glaube ich 10 mal nachgefragt, wann wir öffnen, wann wir schließen, welcher Tag heute ist, an welchem Tag die Inventur sei, ob wir so Abreißkalender für jeden Tag hätten....aber ungelogen,sie hat dies alles bestimmt 10 mal gefragt und war immer verwirrter.
    Dann kam eine Kollegin vorbei, die die Dame auch schon ewig kennt und mit der sie eigentlich immer relativ viel zu zun hatte. Die Kollegin begrüßt sie Kundin mit Namen, wünscht ein Frohes Neues und verschwindet wieder. Völlig verwirrt fragt sie die andere Kollegin, wer das denn gewesen sei...
    und in den letzten Wochen klagt sie immer darüber, daß sie ja noch kein neues Geld von ihrem Betreuer bekommen habe.

    Man, diese Frau war jahrelang Redakteurin bei der Deutschen Welle, eine weitgereiste, sehr intelligente Frau...und nun verfällt sie geistig komplett :o(
    Ich glaube, die werden wir nicht mehr lange bei uns als Kundin begrüßen dürfen.
    Sie kommt bestimmt bald in ein Heim.
    Sorry, ist lang geworden, aber mich beschäftigt das sehr. Ich hoffe jedesmal, wenn ich sie in der Stadt sehe, daß sie heil wieder nach Hause kommt.
    ....von wo kommt der Wind....?

    Heute vor einem Jahr...

  2. #2
    Avatar von little_tiny_tina
    little_tiny_tina ist offline postet unsichtbar
    Registriert seit
    15.04.2007
    Beiträge
    2.217

    Standard Re: Völlig offtopic, aber es beschäftigt mich nachhaltig...

    schrecklich, echt einfach schrecklich.

    ich kenne das, bei mir betrifft es den opa mit alzheimer seit vielen, vielen jahren.

    da kann noch viel kommen. ich wünsche deiner kundin, dass ihr das meiste erspart bleibt.

    STEINEWERFER, the next generation, Sebastian 06/06 und Laura Sophie 03/08



    Dumme RSF entstehen live am iPad

  3. #3
    Gast

    Standard Re: Völlig offtopic, aber es beschäftigt mich nachhaltig...

    Zitat Zitat von Mrs.Alex Beitrag anzeigen
    Man, diese Frau war jahrelang Redakteurin bei der Deutschen Welle, eine weitgereiste, sehr intelligente Frau...und nun verfällt sie geistig komplett
    Ich finde, bei solchen Leuten merkt man den Verfall noch viel krasser als bei Leuten, die im Leben sowieso eher ruhig dahin gedümpelt sind.

    Mir macht das das mehr Angst als das Sterben am Ende.

  4. #4
    Avatar von little_tiny_tina
    little_tiny_tina ist offline postet unsichtbar
    Registriert seit
    15.04.2007
    Beiträge
    2.217

    Standard Re: Völlig offtopic, aber es beschäftigt mich nachhaltig...

    Zitat Zitat von Katjuscha Beitrag anzeigen
    Ich finde, bei solchen Leuten merkt man den Verfall noch viel krasser als bei Leuten, die im Leben sowieso eher ruhig dahin gedümpelt sind.
    wie meinst du das?

    je gebildeter der patient, desto schlimmer erleben angehörige die demenz?
    STEINEWERFER, the next generation, Sebastian 06/06 und Laura Sophie 03/08



    Dumme RSF entstehen live am iPad

  5. #5
    LotteB ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    1.749

    Standard Re: Völlig offtopic, aber es beschäftigt mich nachhaltig...

    Zitat Zitat von little_tiny_tina Beitrag anzeigen
    wie meinst du das?

    je gebildeter der patient, desto schlimmer erleben angehörige die demenz?
    Wahrscheinlich ist der sichtbare Unterschied für Außenstehende entschieden größer und schmerzhafter. Genau so wie es irgendwie mehr weh tut zu beobachten, wenn jemand, der sein Leben lang körperlich fit und in Bewegung war, auf einmal quasi ans Bett gefesselt ist, als wenn es jemanden trifft, der die letzten 20 Jahre freiwillig nur auf dem Sofa verbracht hat.

    Das schlimmste finde ich immer, dass demente Menschen selbst ja auch mitbekommen, dass sie abbauen und da oft fürchterlich drunter leiden. Meine Mutter hat klipp und klar angekündigt, dass sie so nicht leben will und nicht leben wird, sondern das beendet, wenn sie merkt, dass sie geistig abbaut (was hoffentlich nie passieren wird). Das ist zwar erst mal schockierend, aber im Endeffekt kann ich sie verstehen. Ich würde so auch nicht leben wollen.
    Großes Mädchen: 30.4.2004
    Großer Junge: 13.01.2006
    Kleiner Junge: 26.01.2012

  6. #6
    Avatar von _nieke_
    _nieke_ ist offline Legende
    Registriert seit
    22.12.2009
    Beiträge
    26.097

    Standard Re: Völlig offtopic, aber es beschäftigt mich nachhaltig...

    Zitat Zitat von little_tiny_tina Beitrag anzeigen
    wie meinst du das?

    je gebildeter der patient, desto schlimmer erleben angehörige die demenz?
    Nicht schlimmer, es ist auffälliger...
    herzlichst nieke

    Sehnsucht habe ich immer nach Hamburg...
    Johannes Brahms



  7. #7
    BaerbelvonTuendue ist offline hm... bäääärbel!
    Registriert seit
    05.08.2010
    Beiträge
    1.881

    Standard Re: Völlig offtopic, aber es beschäftigt mich nachhaltig...

    :(

    ich erlebe das bei vielen patienten die wir über jahre betreuen.
    o7/o6 & o3/o9

  8. #8
    Gast

    Standard Re: Völlig offtopic, aber es beschäftigt mich nachhaltig...

    Es ist deprimierend. :(

    Als ich meine Tante angerufen habe, um ihr ein gutes Neues Jahr zu wünsche, wusste sie auch nach mehrmaligem Nachfragen nicht, mit wem sie spricht.

  9. #9
    Avatar von little_tiny_tina
    little_tiny_tina ist offline postet unsichtbar
    Registriert seit
    15.04.2007
    Beiträge
    2.217

    Standard Re: Völlig offtopic, aber es beschäftigt mich nachhaltig...

    Zitat Zitat von LotteB Beitrag anzeigen
    Wahrscheinlich ist der sichtbare Unterschied für Außenstehende entschieden größer und schmerzhafter. Genau so wie es irgendwie mehr weh tut zu beobachten, wenn jemand, der sein Leben lang körperlich fit und in Bewegung war, auf einmal quasi ans Bett gefesselt ist, als wenn es jemanden trifft, der die letzten 20 Jahre freiwillig nur auf dem Sofa verbracht hat.

    Das schlimmste finde ich immer, dass demente Menschen selbst ja auch mitbekommen, dass sie abbauen und da oft fürchterlich drunter leiden. Meine Mutter hat klipp und klar angekündigt, dass sie so nicht leben will und nicht leben wird, sondern das beendet, wenn sie merkt, dass sie geistig abbaut (was hoffentlich nie passieren wird). Das ist zwar erst mal schockierend, aber im Endeffekt kann ich sie verstehen. Ich würde so auch nicht leben wollen.
    da meine beiden grosseltern vor sich hinaltern und abbauen, opa in erster linie dement, allerdings höchstgradig und schon lange ans bett gefesselt und oma in erster linie unbeweglich und in zweiter linie dement, kann ich da nicht mitdiskuttieren, ohne sachen in den falschen hals zu bekommen.

    ich ziehe mich wegen befangenheit aus der debatte raus.
    STEINEWERFER, the next generation, Sebastian 06/06 und Laura Sophie 03/08



    Dumme RSF entstehen live am iPad

  10. #10
    Avatar von little_tiny_tina
    little_tiny_tina ist offline postet unsichtbar
    Registriert seit
    15.04.2007
    Beiträge
    2.217

    Standard Re: Völlig offtopic, aber es beschäftigt mich nachhaltig...

    Zitat Zitat von _nieke_ Beitrag anzeigen
    Nicht schlimmer, es ist auffälliger...
    mein opa ist von der bildung her sehr einfach, halt ein handfester mesch, schäfer, handwerker, im krieg aufgewachsen, da war das mit schule in den winzdörfern einfach nicht wirklich.

    die rückschritte, die er in den letzten 12 - 15 jahren gemacht hat, sind auch vielen aussenstehenden aufgefallen.

    und auch die, die nicht die leuchtenden sterne der gesellschaft oder nobelpreisträger waren, versuchen längstmöglich normal zu tun.

    auch hier bin ich befangen. ich muss mich auf meine finger setzen.
    STEINEWERFER, the next generation, Sebastian 06/06 und Laura Sophie 03/08



    Dumme RSF entstehen live am iPad

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •