Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29

Thema: Muttertag

  1. #1
    Avatar von Babette267
    Babette267 ist offline Legende
    Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    18.167

    Standard Muttertag

    Wie wichtig ist für euch der Muttertag? Wie wird er in eurer Familie begangen? Müssen auch die eigene Mutter und die Schwiegermutter irgendwie "bedacht" werden?

    Muttertag ist ja eine Erfindung aus den Zwanzigerjahren - er sollte den Umsatz der Blumenindustrie beleben, was er ja bis heute zuverlässig tut. Ich habe Muttertag schon als Kind nicht gemocht, vor allem weil erwartet wurde, dass die Kinder das Frühstück machen und so.

    Jetzt finde ich es in Ordnung, wenn die Kinder was basteln und sich was einfallen lassen, bin aber nicht unglücklich, wenn sie es nicht tun, und von meinem Mann erwarte ich schon gar keine Muttertagsgeschenke (ich bin ja nicht seine Mutter ).
    "Kinder und Uhren dürfen nicht beständig aufgezogen werden, man muss sie auch gehen lassen." Jean Paul

  2. #2
    Avatar von PaddyPlaya
    PaddyPlaya ist offline ♂Papa1von2♂
    Registriert seit
    02.10.2008
    Beiträge
    650

    Standard Re: Muttertag

    Muttertag wurde als ich jünger war nie gefeiert oder grißartig beachtet, meine Mutter selbst hält es für puren Kommerz
    Wir feier jetzt nur Vatertag :D
    Liebe Grüße von unserem Männerhaushalt

  3. #3
    Avatar von harmony
    harmony ist offline liebt das Meer
    Registriert seit
    19.11.2004
    Beiträge
    6.585

    Standard Re: Muttertag

    Ich lege da nicht so den Wert drauf. Über Gebasteltes der Kinder freue ich mich, von meinem Mann erwarte ich aus dem von Dir genannten Grund auch nichts und für mich ist das fast ein Tag wie jeder Andere.

    Meine Mutter ist leider vor elf Jahren gestorben, ich stelle ihr immer am Tag vorher ein paar schöne Blumen auf ihr Grab.

    Meine Schwiegereltern wohnen 2km von hier, meine Schwiegermutter legt zwar auch nicht so den Wert auf Muttertag, aber ich mach es meistens so, daß ich für den Tag irgendwo einen Tisch reserviere und wir zusammen Mittag essen oder brunchen gehen. So haben wir beide was von dem Tag, weil wir nicht kochen müssen...

  4. #4
    Avatar von SuePermarkt
    SuePermarkt ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    27.01.2010
    Beiträge
    2.637

    Standard Re: Muttertag

    Zitat Zitat von Babette267 Beitrag anzeigen
    Wie wichtig ist für euch der Muttertag? Wie wird er in eurer Familie begangen? Müssen auch die eigene Mutter und die Schwiegermutter irgendwie "bedacht" werden?

    Muttertag ist ja eine Erfindung aus den Zwanzigerjahren - er sollte den Umsatz der Blumenindustrie beleben, was er ja bis heute zuverlässig tut. Ich habe Muttertag schon als Kind nicht gemocht, vor allem weil erwartet wurde, dass die Kinder das Frühstück machen und so.

    Jetzt finde ich es in Ordnung, wenn die Kinder was basteln und sich was einfallen lassen, bin aber nicht unglücklich, wenn sie es nicht tun, und von meinem Mann erwarte ich schon gar keine Muttertagsgeschenke (ich bin ja nicht seine Mutter ).
    Mir ist es überhaupt nicht wichtig aber meiner Mutter

    Naja dann bekommt sie halt ein Geschenk und ein Besuch von mir:D

  5. #5
    DoraMaar ist offline think pink!
    Registriert seit
    16.03.2010
    Beiträge
    4.697

    Standard Re: Muttertag

    Zitat Zitat von Babette267 Beitrag anzeigen
    Wie wichtig ist für euch der Muttertag? Wie wird er in eurer Familie begangen? Müssen auch die eigene Mutter und die Schwiegermutter irgendwie "bedacht" werden?

    Muttertag ist ja eine Erfindung aus den Zwanzigerjahren - er sollte den Umsatz der Blumenindustrie beleben, was er ja bis heute zuverlässig tut. Ich habe Muttertag schon als Kind nicht gemocht, vor allem weil erwartet wurde, dass die Kinder das Frühstück machen und so.

    Jetzt finde ich es in Ordnung, wenn die Kinder was basteln und sich was einfallen lassen, bin aber nicht unglücklich, wenn sie es nicht tun, und von meinem Mann erwarte ich schon gar keine Muttertagsgeschenke (ich bin ja nicht seine Mutter ).
    Mir ist der Tag nicht so wichtig, aber ich freue mich über eine kleine Aufmerksamkeit naürlich. Meine Mutter und Schwiegermutter bekommen ein Blümchen und etwas Schokolade, ich besorge beides. Thats it!
    A*05/05 BE*12/06 LE*01/09

  6. #6
    Gast

    Standard Re: Muttertag

    Zitat Zitat von Babette267 Beitrag anzeigen
    Wie wichtig ist für euch der Muttertag? Wie wird er in eurer Familie begangen? Müssen auch die eigene Mutter und die Schwiegermutter irgendwie "bedacht" werden?

    Muttertag ist ja eine Erfindung aus den Zwanzigerjahren - er sollte den Umsatz der Blumenindustrie beleben, was er ja bis heute zuverlässig tut. Ich habe Muttertag schon als Kind nicht gemocht, vor allem weil erwartet wurde, dass die Kinder das Frühstück machen und so.

    Jetzt finde ich es in Ordnung, wenn die Kinder was basteln und sich was einfallen lassen, bin aber nicht unglücklich, wenn sie es nicht tun, und von meinem Mann erwarte ich schon gar keine Muttertagsgeschenke (ich bin ja nicht seine Mutter ).
    Mir ist der Muttertag vollkommen egal, ich bin eh im Mai fix und fertig, Tochter hat kurz vor dem Muttertag Geburtstag, ebenso mein Dad, zwei meiner Tanten, mein Mann usw- da bin ich einfach mal froh NICHT irgendwas feiern zu müssen
    Aber meine Mutter erwartet Blümchen und Aufmerksamkeit

  7. #7
    Gast

    Standard Re: Muttertag

    Muttertag an sich ist mir furchtbar egal - ich fand zum Beispiel heut den öffentlichen Knuddler meines Chaoskindes auf der Polizeiwache viel wichtiger als irgendwelche Blumen/Pralinen/Was auch immer an einem festgelegten Tag.

    Meine Mama dagegen bekommt zu Muttertag immer etwas von mir - klingt gaga, aber ich möchte das nicht ausfallen lassen.

    Zitat Zitat von Babette267 Beitrag anzeigen
    Wie wichtig ist für euch der Muttertag? Wie wird er in eurer Familie begangen? Müssen auch die eigene Mutter und die Schwiegermutter irgendwie "bedacht" werden?

    Muttertag ist ja eine Erfindung aus den Zwanzigerjahren - er sollte den Umsatz der Blumenindustrie beleben, was er ja bis heute zuverlässig tut. Ich habe Muttertag schon als Kind nicht gemocht, vor allem weil erwartet wurde, dass die Kinder das Frühstück machen und so.

    Jetzt finde ich es in Ordnung, wenn die Kinder was basteln und sich was einfallen lassen, bin aber nicht unglücklich, wenn sie es nicht tun, und von meinem Mann erwarte ich schon gar keine Muttertagsgeschenke (ich bin ja nicht seine Mutter ).

  8. #8
    Avatar von Pullova
    Pullova ist offline Neutraler Hintergrund
    Registriert seit
    18.12.2008
    Beiträge
    8.022

    Standard Re: Muttertag

    Zitat Zitat von Babette267 Beitrag anzeigen
    Wie wichtig ist für euch der Muttertag?
    Wenn ich in der Stadt bin, bekommt meine Mutter Blümchen und wir Kaffee und Kuchen.
    Bin ich, wie allermeist, mehrere hundert Kilometer weit weg, rufe ich an und gratuliere (eher scherzhaft).
    Ich selbst wurde zum Muttertag noch nie von irgendwem mit irgendwas bedacht.
    Also - eher egal bei uns.
    Der Vatertag ist sogar noch egaler, mein Vater bekommt weder Blümchen noch Anruf am Vatertag und mein Mann ebenfalls nichts.
    Gibt es eigentlich einen Omatag?

    Mit den allerbesten Wünschen und Grüßen,

    PULLI
    [FONT="Franklin Gothic Medium"][
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    *Millionen von Menschen erwarten das Ewige Leben. Dabei wissen sie schon an einem verregneten Sonntag nicht, was sie mit sich anfangen sollen.*
    (S.Ertz)

    .................................................. ....................
    "I live in terror of not being misunderstood" (Oscar Wilde)

  9. #9
    Avatar von Pullova
    Pullova ist offline Neutraler Hintergrund
    Registriert seit
    18.12.2008
    Beiträge
    8.022

    Standard Re: Muttertag

    Zitat Zitat von medi_reloaded Beitrag anzeigen
    Muttertag an sich ist mir furchtbar egal - ich fand zum Beispiel heut den öffentlichen Knuddler meines Chaoskindes auf der Polizeiwache viel wichtiger
    Es ist natürlich ungleich schöner, auf Polizeiwachen geknuddelt zu werden, als pompöse Blumensträuße schnöde auf der Sofalandschaft zu bekommen, aber dieses Glück HAT halt nicht jeder!! *g*

    Mit den allerbesten Wünschen und Grüßen,

    PULLI
    [FONT="Franklin Gothic Medium"][
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    *Millionen von Menschen erwarten das Ewige Leben. Dabei wissen sie schon an einem verregneten Sonntag nicht, was sie mit sich anfangen sollen.*
    (S.Ertz)

    .................................................. ....................
    "I live in terror of not being misunderstood" (Oscar Wilde)

  10. #10
    spock01 ist offline hat Augenringe
    Registriert seit
    05.03.2007
    Beiträge
    3.982

    Standard Re: Muttertag

    Hat - wie der Valentinstag - keine Bedeutung für mich.
    Nichtsdestotrotz hat die Hilde heute in der Waldspielgruppe was für mich gebastelt, man tut sehr geheimnisvoll und hat es gemeinsam mit Papa in der Abstellkammer versteckt (die ich nun bis So nicht mehr betreten darf :D). Bin gespannt, ob sie am So noch dran denken

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •