...fällt Euch irgendetwas ein, wie ich meinem Freund beibringen kann, den Kindern zuliebe seine irrationale Ausländerfeindlichkeit zu zügeln?

Er kann von mir aus denken, was er will, solange er uns nicht damit behelligt.

Es ist jetzt aber mehrmals vorgekommen, daß er die Kinder da mit reinzieht, und da hört meine persönliche Toleranz auf.

Ich kriege so eine Wut.
Er stellt seine Ansichten als unumstößliche Tatsachen hin, und mich als etwas naiven Gutmenschen. Eines Tages werde ich schon noch erkennen, daß er recht hat.


Ich will einfach nicht, daß die Kinder sich diesen Schwachsinn anhören oder sich für ihre Interessen oder Freunde vor ihm rechtfertigen müssen.

Am liebsten würde ich bei solchen Gelegenheiten eine Rolle Tape aus der Tasche ziehen und meinem Freund den Mund zukleben.

Ich weiß gar nicht, wo ich ansetzen soll.

Jemand eine Idee? (außer Draufhauen?)

bagira