Heute war mal wieder so ein "Rumpelstilzchen" Tag bei meinem Chef - hat er öfter mal, heut hats mich ganz böse erwischt.

Folgende Situation:

Ich stehe an der Information, Kunde kommt mit zwei Bratpfannen. Zeigt mir seinen Kassenzettel und erklärt das die Pfannen im Regal mit 8,99 ausgezeichnet sind ihm aber 17,99 pro Pfanne berechnet wurden. Er würde sie nehmen aber eben für den ausgepreisten Betrag. Mein Kollegin (aus der Abteilung) und Chef standen auch grad an der Info. Ich zeige der Kollegin die Pfanne und bitte sie nachzusehne. Kommt ja öfter vor das Sachen nicht im richtigen Regal liegen...

Kollegin kommt zurück mit dem Preisschild auf dem tatsächlich 8,99 steht. Ich gehe an meine Kasse, scanne die Pfanne und zahle dem Kunden die differenz aus - so wie ich es gelernt habe. Jetzt kommts - Chef pfeffert wie ein irrer den Telefonhörer den er gerade in der Hand hatte hinter die Info und schreit rum wie vom wilden Affen gebissen was mir einfällt das auszuzahlen und ich hätte doch sagen können das da jemand was vertauscht hätte od. die Ware komplett zurücknehmen können Packt seine Sachen uns geht laut schimpfend weg - was ich noch gehört habe war: Die ist doch echt zu blöd zu allem... nochmal

Ach ja, der Kunde stand übrigens auch noch da dem ist alles aum Gesicht gerutscht. Der hat sich dann sogar noch bei mir entschuldigt und wollte wissen ob er denn was falsch gemacht hätte... Ich war so wütend!!

Mein Chef hat dann übrigens den rest des abends nicht mehr mit mir gesprochen, wenn er was gebraucht hat hat er eine Kollegin angerufen sie solle mir doch das und das ausichten.

Ich bin echt drauf und dran mich zu beschweren weil das nicht das erste mal ist das so etwas passiert. Er beschimpft auch gern Kunden als Idioten od. Deppen... Ich mein das sind die Leute die unsere Gehälter zahlen - ich denk mir auch oft: Man ist das ein Depp, aber ich DENK es mir halt und er possaunt es laut im Markt umher...

Puhhh ganz schön lang geworden - wers bis hierher geschafft hat kriegt einen Keks! :)