Von heut auf morgen kann ich Arbeit bekommen (3 mal die Woche 4 Std. Accordarbeit von 14-18 Uhr, Accordarbeit, wird mit höchstens 5,irgendwas die Stunde bezahlt, eher weniger)...

Da hier im Ort ausreichend Nachmittagsplätze sofort frei sind haben wir kurzfristig einen Platz bekommen.
Letzte Woche Donnerstag hatte er seinen Schnuppernachmittag (1,5 Std.) und seit Montag geht er jeden Nachmittag von 1-5 Uhr hin.
Die wickeln nicht - also musste Thore jetzt von heut auf gleich tagsüber komplett trocken werden. Und was soll ich sagen - seit Montag hat er noch nicht mal eingepullert. Bin so stolz - er merkt das richtig gut alleine... also wir schicken ihn ganz selten nur noch.

In der Gruppe, im ganzen KiGa ist kein Kind, was er von vorher kennt. Gut 90 neue Gesichter plus Eltern und KiGaTeam. Ich persönlich finde das schon ätzend. Vor allem, weil er seinde Freunde nicht mehr treffen kann. Am WE sind die meisten bei ihren Verwandten und in der Woche hat Thore ja nachmittags keine Chance mehr.

Ich such und acker mich wund - das ich einen Vormittagsarbeitsplatz schnellstmöglich bekomme (eine Stelle ist grad wieder geplatzt)...

Wenn ich hin hinbringe, geht er meist gleich spielen. Wenn ich ihn abhole, sieht er immer etwas schockiert und blass aus... weiß noch nicht, warum. Aber müde ist er nicht. Er schläft trotzdem erst nach 19:30.

Mal sehen, was die Zeit bringt. Vielleicht hat er Glück und darf noch dieses Jahr in den KiGa, wo seine Freunde sind.