Moin moin am Samstag Mittag

Meine Freundin rief mich eben an und fragte, was ich denn meinen würde, welches Gehalt sie mit ihrem Chef aushandeln solle, wenn sie im Januar in Elternteilzeit geht. Sie hat dann ein Jahr pausiert, ihr ursprünglicher Vertrag ruht weitere 2 Jahre, da sie insgesamt 3 Jahre Elternzeit beantragt hat.

Und ich hab überhaupt keine Ahnung, was ich ihr sagen soll. Wie ist dass denn in der Elternteilzeit? Macht man da halbe-halbe, also 20 statt 40 Stunden will sie arbeiten, kriegt sie dann brutto 50 % vom bisherigen Lohn?

Wie ist das üblich? Würde mich sehr über Antworten freuen, denn ansonsten gibts hier keine Babys im Freundeskreis und wir wissen nicht genau, wen wir fragen könnten

Liebe Grüße!