Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    knuppel78 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    12.05.2010
    Beiträge
    2.177

    Standard Kindergeld, Elterngeld (Plus), Elternzeit

    Man ey,was für ein Berg an Papierkram.Da wir vier Wochen auf die Geburtsurkunde warten mussten,kämpfe ich immer noch mit den Anträgen.Eine Krankenkassenkarte habe ich bis jetzt noch nicht für die Kleine.
    Immerhin Kindergeld bekomme ich ab März und dann rückwirkend und Elterngeld plus ist beantragt.Ich bin echt gespannt wieviel das ist und wie lange ich darauf warten muss.Macht hier noch jemand Elterngeld plus und geht dann irgendwann wieder arbeiten und verdient dazu?Ich mache das dieses Mal zum ersten Mal so.Bisher habe ich immer die klassischen 12 Monate Elterngeld gemacht.Den Gedanken länger EG zu bekommen und ein wenig zu arbeiten fand ich aber irgendwie besser dieses Mal.







    Mein Sternchen (20+1) Du warst so wunderschön und hast geduftet wie 1000 Rosen am 25.07. würdest Du 7 Jahre alt werden

  2. #2
    Avatar von LoveToday
    LoveToday ist offline Flauschball
    Registriert seit
    31.12.2013
    Beiträge
    421

    Standard Re: Kindergeld, Elterngeld (Plus), Elternzeit

    Oh ja, wir kämpfen auch grad noch mit dem Papierkram-Stapel. Morgen kriegen wir hoffentlich die Geburtsurkunde, müssen dafür in die Stadt reinfahren, deshalb hats bisher noch nicht geklappt mit dem Abholen. Dann kann der Kindergeld-Antrag raus. Fürs Elterngeld brauchen wir noch jede Menge Zeugs, vor Allem diverse Verdienstbescheinigungen für meinen Mann, und für mich noch nen Wisch von der Krankenkasse. Letztes Mal hat das auch ne ganze Weile gedauert, bis wir das alles zusammen hatten.

    Für mich macht das Elterngeld Plus irgendwie wenig Sinn... Man kriegt deshalb ja nicht mehr Geld, sondern nur anders verteilt - und die Hälfte ansparen kann ich im Zweifelsfall ja selber, wenn ichs später brauche. Aber vielleicht hab ich auch nur das Prinzip nicht so ganz verstanden.

    Edit: Habs mir grad mal detailliert durchgelesen. Da ich eh nur den Mindestbetrag bekomme, stimmt das o.g. Argument für mich. Aber ich verstehe jetzt, dass es in manchen Fällen tatsächlich insgesamt mehr Geld gibt, wenn man Teilzeit arbeitet.

  3. #3
    Gloey ist offline enthusiast
    Registriert seit
    02.05.2016
    Beiträge
    278

    Standard Re: Kindergeld, Elterngeld (Plus), Elternzeit

    Die Geburtsurkunde haben wir eine Woche nach der Geburt bekommen. Wir haben bei der Anmeldung vom Krankenhaus einen Umschlag bekommen, in den wir alle benötigten Dokumente gesteckt haben. Der Umschlag wurde dann vom Krankenhaus mit einem Boten direkt zum Standesamt gebracht.
    Ich habe ja alle Anträge soweit es ging schon vorher ausgefüllt. Kindergeld habe ich dadurch schon Ende Januar bekommen.
    Für den Elterngeldantrag fehlen allerdings noch zwei Verdienstbescheinigungen, für ich nicht wiederfinde, und die Bescheinigung von der Krankenkasse. Da habe ich vergessen die entsprechende Geburtsurkunde zu schicken. Dadurch habe ich den zweiten Teil von Mutterschaftsgeld auch noch nicht bekommen. Für den Elterngeldantrag von meinem Mann fehlt noch der Teil von seiner Firma, die kommen einfach zu Potte.
    Elterngeld Plus habe ich für Oktober und November beantragt. Da werde ich 20 Stunde pro Woche arbeiten. Von Dezember bis März nutzen wir noch den Partnerschaftsbonus und arbeiten beide 30 h/Woche. Ich bin auch gespannt wie viel ich bekomme. Je nachdem welche Monate für die Berechnung zählen, habe ich da einige Einbußen, weil ich nach dem Studium ja erst ab Ende Oktober 2015 voll gearbeitet habe.

  4. #4
    Wuermchen2017 ist offline enthusiast
    Registriert seit
    10.06.2016
    Beiträge
    357

    Standard Re: Kindergeld, Elterngeld (Plus), Elternzeit

    Gloey, es zählen die 12 Monate vor dem Mutterschutz. Es sollte also okay sein bei dir.

    Aus irgendeinem Grund wollen die von mir noch die Abrechnung von Januar 2017 haben. Muss mal abklären was das soll...

  5. #5
    knuppel78 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    12.05.2010
    Beiträge
    2.177

    Standard Re: Kindergeld, Elterngeld (Plus), Elternzeit

    Wuermchen ich musste auch Januar und Februar vorlegen wegen dem Mutterschaftsgeld.Hab aber auch Lohnfortzahlung bis zum Ende der Mutterschaftszeit.Die wollen genau wissen bis wann die geht,weil Du ja falls die Mutterschaft noch in den dritten LM reicht,in diesem Monat kein EG Plus sondern nur BasisEG beantragen darfst.Ist bei mir so,da die Raupe zu früh kam.Weiß jemand wie das mit nicht ausgezahltem EG ist,wenn man wieder schwanger wird.Verfällt das?







    Mein Sternchen (20+1) Du warst so wunderschön und hast geduftet wie 1000 Rosen am 25.07. würdest Du 7 Jahre alt werden

  6. #6
    Gloey ist offline enthusiast
    Registriert seit
    02.05.2016
    Beiträge
    278

    Standard Re: Kindergeld, Elterngeld (Plus), Elternzeit

    Das weiß ich nicht. Nach meinem Verständnis hat man Anspruch auf Elterngeld für 12 bzw 14 Basis-Monate oder entsprechend 24 bzw 28 Plus-Monate egal wann man die nimmt. Die Elternzeit würde man dann ja ab dem Mutterschutz unterbrechen und später anhängen. Dann müsste man auch Elterngeld weiter bekommen. Wie gesagt, das ist nur was ich vermute.

  7. #7
    Avatar von SinaPse
    SinaPse ist offline bright side of life
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    2.922

    Standard Re: Kindergeld, Elterngeld (Plus), Elternzeit

    Wir haben alle Anträge durch, ging super fix diesmal. Sowohl Elterngeld als auch Kindergeld waren nach ner Woche schon durch und die Auszahlung steht jetzt für März an.
    Ich hab ganz normal 12 Monate Bezugszeitraum gewählt. Für und kommt eh kein Modell in Frage wo er zu Hause bleiben kann oder ich nebenbei arbeiten gehe.
    Wir haben uns sogar dafür entschlossen, dass ich wohl länger als die 3 Jahre Elternzeit zu Hause bleibe.

  8. #8
    knuppel78 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    12.05.2010
    Beiträge
    2.177

    Standard Re: Kindergeld, Elterngeld (Plus), Elternzeit

    So wäre auch mein Verständnis,aber gefunden hab ich dazu nichts.







    Mein Sternchen (20+1) Du warst so wunderschön und hast geduftet wie 1000 Rosen am 25.07. würdest Du 7 Jahre alt werden

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •