Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Avatar von CurlyZucchini
    CurlyZucchini ist offline Stranger
    Registriert seit
    14.09.2017
    Beiträge
    1

    Standard Was kommt nach der Elternzeit?

    Hallo ihr Lieben,

    ich bin gerade in Elternzeit und meine kleine Tochter ist jetzt 7 Monate alt.
    Ich habe insgesamt ein Jahr lang "frei" :)
    Aber eigentlich arbeite ich als Grafikerin.

    Mein Mann ist Selbstständig und kann sich dann auch alleine um sie kümmern, ich steige auch
    erstmal mit Teilzeit wieder ein.

    Jetzt kommt aber erst meine Frage: wie war es für euch wieder zur Arbeit zu gehen? War der Einstieg leicht?
    Und wie lange habt ihr gewartet?

  2. #2
    Avatar von winterlady
    winterlady ist offline Stranger
    Registriert seit
    20.09.2017
    Beiträge
    4

    Standard Re: Was kommt nach der Elternzeit?

    Die Arbeit selbst fiel mir damals leichter als gedacht, im Berufleben selbst habe ich mich schnell zurechtgefunden. Schwerer fiel mir da tatsächlich plötzlich viel weniger Zeit mit den Kindern zu verbringen, das war seltsam ungewohnt und ich hab mir oft einen Kopf gemacht, wie es ihnen gerade geht und was sie wohl machen.
    Ich selbst hatte drei Jahre lang nicht gearbeitet, und auch in einem neuen Job angefangen. Dort hatte ich auch das Glück einen sehr verständnisvollen Chef zu haben, der selber Kinder hatte.

    Einige Informationen zum Thema findest du zum Beispiel auf dieser Seite . Die Schuldgefühle von denen da berichtet wird hatte ich auch. Ich habe damals viel mit meinem Partner geredet und er hat mir den Rücken gestärkt, nach einiger Zeit war ich dann viel entspannter.

  3. #3
    Smartie88 ist offline Poweruser
    Registriert seit
    07.09.2014
    Beiträge
    7.453

    Standard Re: Was kommt nach der Elternzeit?

    Hallo.
    Ich hatte absolut keine Lust arbeiten zu gehen und mir alls in schlimmsten Farben ausgemalt. Als ich dann auch noch erfahren habe das ich nicht mehr in dir selbe Abteilung komme wir vorher, war es ganz rum...
    Im Endeffekt muss ich sagen das ich mich echt angestellt habe.
    Ich gehe 50% arbeiten (10-11 Tage im Monat), im Schichtdienst (bin krankenschwester). Mein Mann kümmert sich um die kleine in der Zeit. Ich gehe jetzt seit 3 Monaten arbeiten, seitdem die kleine 1 Jahr alt ist. Es ist schön wieder arbeiten zu gehen, es tut mir gut. Wobei es auch insgesamt stressig er ist(es bleibt halt weniger Zeit für Hausarbeit etc.). Die Trennung von meiner Tochter fällt mir nicht so schwer, in Zeiten vom Handy kann man ja ab und zu mal nachhören ob alles OK ist, außerdem ist sie beim papa auch in besten Händen. Habe aber auch schon vorher immer mal wieder nen halben Tag ohne sie verbracht (Vereinsarbeit).

    Aber im Endeffekt wirst du einfach merken wie es dir damit geht, mir ging es so. Anderen ergeht es anders... Wie es für dich sein wird, wirst du merken.
    Lg

  4. #4
    Jana_76 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    1.926

    Standard Re: Was kommt nach der Elternzeit?

    Ich war nach 11 Monaten wieder auf Arbeit, während Papa die Eingewöhnung in die Krippe gemacht hat. Mir hat arbeiten sehr gut getan und somit auch der gesamten Familie. Insgesamt war ich ausgeglichener und konnte - so komisch es klingt - auf Arbeit Kraft tanken, um mich danach voll und ganz der Hübschen zu widmen. Uns sie hatte in der Zwischenzeit Spaß in der Krippe.
    Wieder einzusteigen in die Arbeit war sehr leicht - als wäre man nie weg gewesen. Nur dieses wirklich pünktlich gehen und die spontanen Anrufe aus der Krippe bei einer Erkrankung sind etwas gewöhnungsbedürftig. Man ist halt immer fremdgesteuert, was die Zeit angeht.



Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •