Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Avatar von Candymaus
    Candymaus ist offline addict
    Registriert seit
    12.09.2009
    Beiträge
    586

    Standard Zwerglein braucht eine Brille

    Hallo

    war gestern mit dem Zwerg beim Augenarzt, da bei der U7 schon gesagt wurde das evtl. was sein könnte.

    Nun gut nach 2 Stunden Test usw. das Ergebniss, Weitsichtigkeit. Links sehr schlimm, rechts nicht ganz so sehr.

    Nächste Woche folgt ein weiterer Test damit sie wirklich die genaue Stärke der Brille festlegen können.

    War erst total geschockt, das es so schlimm ist. Im Gespräch wurde dann auch klar warum er z.B wenn er rennt Hindernisse zu spät erkennt usw.

    Jetzt mach ich mir Gedanken warum ich nicht eher darauf gekommen bin, ob er wohl die Brille auf lässt, den er mag sowas eigentlich gar nicht im Gesicht.

    Er ist halt ein absoluter Rabauke.

    Lg Conny
    Meine Engel, ich liebe euch so sehr










  2. #2
    Avatar von _kaya_
    _kaya_ ist offline Jungsmama
    Registriert seit
    19.04.2010
    Beiträge
    1.463

    Standard Re: Zwerglein braucht eine Brille

    Zitat Zitat von Candymaus Beitrag anzeigen
    War erst total geschockt, das es so schlimm ist. Im Gespräch wurde dann auch klar warum er z.B wenn er rennt Hindernisse zu spät erkennt usw.

    Jetzt mach ich mir Gedanken warum ich nicht eher darauf gekommen bin, ob er wohl die Brille auf lässt, den er mag sowas eigentlich gar nicht im Gesicht.
    Er wird sich dran gewöhnen!
    Mein Bruder hatte als kleines Kind auch ne Brille. Zu Anfang musste meine Mutter auch kämpfen, damit er sie anbehält, aber irgendwann hatte er sich dran gewöhnt.

    Mach dir keine Vorwürfe. Ich glaube, sowas ist wirklich von einem selbst nur schwer feststellbar!
    2008/2009/2010

  3. #3
    LadySnow ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    27.03.2009
    Beiträge
    3.461

    Standard Re: Zwerglein braucht eine Brille

    Der Enkelsohn meiner Kollegin hat mit 4 Jahren jetzt eine Brille bekommen. Ist natürlich ein wenig älter als dein kleiner Mann. Und die haben sich auch Gedanken darüber gemacht, ob er sie aufsetzt oder gar gehänselt wird im Kindergarten. Er durfte die Brille aussuchen, damit er sie gerne aufsetzt.
    Und das Ende vom Lied? Er ist sooooo froh, dass er jetzt ein Brille hat und setzt sie freiwillig auf. Ein kleines Beispiel, in einer Art Park gehen sie immer auf einen Spielplatz, dahinter kommt eine mittelgroße Wiese und dahinter wird irgendwas gemacht, da stehen Bagger (also schon recht große Bagger). Als er da auf dem Spielplatz war und die Brille ganz frisch war, sagt er total aufgeregt: Du Oma schau mal, da sind Bagger, da müssen wir unbedingt hin und schauen was die da machen! - Tja die Bagger standen schon wochenlang da, er hat es nur nie sehen können!

    Ist natürlich doof, wenn irgendwas nicht so ist, wie es sein soll.... wir haben nächste Woche einen Termin beim Kinderzahnarzt. Den hätte ich so oder so gemacht, aber unser Kinderarzt hat uns auch in der U7 darauf hingewiesen, dass wir da bitte unbedingt hin sollen - unsere kleine Daumenlutscherin halt
    Aber besser es wird jetzt irgendwie geholfen, dann geht es später besser :daumendrueck:




  4. #4
    Avatar von yven111
    yven111 ist offline ...nun komplett...
    Registriert seit
    24.09.2008
    Beiträge
    10.540

    Standard Re: Zwerglein braucht eine Brille

    ich hatte auch von kleinauf ne brille. soweit ich weiß kam ich damit gut zurecht.

    ich konnte nur nicht wiederstehen und habe meine brillen wohl gernemal in der sandkiste vergraben.
    lg yvonne

    mit meiner rasselbande 03/01, 02/05, 09/09, 08/12
    an der Hand und drei sternchen(04/08, 09/08 und 09/11) im Herzen:liebe:


    meine lieben binos
    grobi75 mit ihrer süßen annika und ihrer zaubermaus greta.

    westlightgirl mit phillip corrado
    twins09 mit den beiden lausbuben.

    Für Lleanoras Sohn




  5. #5
    orkkanica ist offline old hand
    Registriert seit
    05.11.2009
    Beiträge
    858

    Standard Re: Zwerglein braucht eine Brille

    Sei froh, dass er weitsichtig ist ! da sind die Chancen sehr hoch, dass es sich mit der Zeit wieder gibt.
    Wir sind beide stark kurzsichtig und der Augenarzt meinte schon vor einem 3/4 Jahr, dass sie bald eine Brille braucht. (Ich muss da mal einen neuen Termin machen).





    Ich widerspreche den AGB´s von Eltern.de - Texte und Bilder gehören mir

  6. #6
    sabine-1982 ist offline Mama 2009 :)
    Registriert seit
    25.11.2007
    Beiträge
    4.278

    Standard Re: Zwerglein braucht eine Brille

    Ich muß da auch mal nen Termin machen.

    Unser Kinderarzt sagt sobald die Eltern eine Brille haben schickt sie die Kinder Vorsorglich auch.

    Aber das etwas ist hat sie und wir auch nicht festgestellt.

    Aber das wird schon. Ich glaub bei dem ist die Chance auch groß, dass es sich verwächst.



  7. #7
    orkkanica ist offline old hand
    Registriert seit
    05.11.2009
    Beiträge
    858

    Standard Re: Zwerglein braucht eine Brille

    Zitat Zitat von sabine-1982 Beitrag anzeigen
    Ich muß da auch mal nen Termin machen.
    Es muss ja net so wie bei uns sein. Ich hab mit 6 oder 7 Jahren eine Brille bekommen und bin jetzt bei etwa -5 Dioptrien, mein Mann hat allerdings -11 und -13 Dioptrien und das ist halt etwas extrem.
    Bei Kurzsichtigkeit würd ich versuchen abzuwarten, weil die Kleinen ja noch nicht lesen müssen. Nur der Augendruck muss dann überwacht werden.
    Die ganze Pozedur ist halt für die Kinder unangenehm, weil sie Atropin getropft bekommen, damit sich die Pupillen erweitern.





    Ich widerspreche den AGB´s von Eltern.de - Texte und Bilder gehören mir

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •