...eines eigenen staubsaugers. den hat ihm ganz im ernst der herr markus miele persönlich geschenkt.

und das war so:

johann ist schon lange, wie viele eurer kinder sicherlich auch, ganz verrückt nach unserem staubsauger und ist ihm immer wieder hinterhergekrabbelt und konnte sich stundenlang damit beschäftigen. da waren dann in den letzten monaten einige schöne fotos zusammengekommen. mein mann hat in seiner elternzeit, ohne dass ich es wusste, einfach mal einige der fotos zu miele geschickt und dann die sache fast vergessen.

heute kam dann ein paket mit einem persönlichen brief vom herrn miele, in dem stand, dass johann doch erstmal mit dem kleinen sauger üben kann bis er groß genug für den anderen ist. di freude war natürlich riesengroß und johann ist erstmal eine halbe stunde mit dem teil durch die wohnung gezogen und hat sich köstlich damit amüsiert.
hier der beweis:



ich finde das voll cool! wir hatten schon überlegt, johann so einen mini-staubsauger zu weihnachten zu schenken, weil er so darauf abfährt. aber das ist ja nun nicht mehr nötig!