Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    volkmerch ist offline Stranger
    Registriert seit
    28.07.2016
    Beiträge
    3

    Standard SKANDAL: Aventflaschen Einteilung falsch!

    Hallo,

    ich habe durch Zufall mal von einer Dünnhalsflasche Mandela in eine Aventflasche umkippen müssen.

    Dabei ist mir aufgefallen, das statt der 120ml in der Avent plötzlich 135ml angezeigt wurden...

    Ich habe es mit 2 verschiedenen Messbechern und noch einer Flasche von NUK probiert.. alle sind gleich, nur die Avent hat 15ml Abweichung... das macht 12,5 % wenn ich richtig rechne.

    Ich habe heute Avent dazu angeschrieben, da ich die Abweichung erheblich finde. Die Milch wird zu dick für die Babys angerührt und kann so zu Verstopfungen führen... das geht gar nicht.

    Die Chatmitarbeitern von Philips nannte mir eine "EN14350-1 Kapitel 5.4.2 Messgenauigkeit" und das die Abweichung 5 % betragen kann. Als ich Ihr sagte das hier keine 5 % Abweichung sondern über 12 % vorliegen lässt sie es nochmal widerwillig prüfen.

    Ich habe eben dazu gegooglt und schon solche Beiträge aus 2010 gefunden wo das thematisiert wurde. Avent scheint kein Interesse an einer Verbesserung zu haben.

    Was sagt ihr dazu?

    LG Christian

  2. #2
    Avatar von Tigerblume
    Tigerblume ist offline Legende
    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    21.592

    Standard Re: SKANDAL: Aventflaschen Einteilung falsch!

    Ich kann Deine Kritik nicht bestätigen. Sowohl bei den Klassik-Flaschen als auch bei den Naturnah-Flaschen stimmt bei uns die Skalierung exakt.

  3. #3
    Point64 ist offline Stranger
    Registriert seit
    16.08.2016
    Beiträge
    2

    Standard Re: SKANDAL: Aventflaschen Einteilung falsch!

    Ich kann das auch nicht bestätigen. Mir ist zwar auch aufgefallen, dass die Medela - Flaschen eine andere ml - Skala haben als die Avent - Flaschen. Durch Gewichtskontrolle (1 ml Wasser = 1 g) habe ich aber überprüfen können, dass die Avent - Skala die richtige ist.

  4. #4
    Avatar von Schlumpfine
    Schlumpfine ist offline enthusiast
    Registriert seit
    27.07.2015
    Beiträge
    310

    Standard Re: SKANDAL: Aventflaschen Einteilung falsch!

    Habe gerade den Test gemacht mit einer 120ml und einer 240 ml Glasflasche von Avent. Habe 100ml Wasser eingeossen und die Aventflaschen zeigen tatsächlich jeweils ca. 25ml mehr an... Vielelicht ist es eine optische Täuschung weil das Glas so dick und auch noch rund ist, also dass es we bei einer Linse optisch vergröernd wirkt? Hast du den auch mit einer Glasflasche getestet oder hast du die Plasikflaschen von Avent?

    Jedenfalls weiss ich dan mal jetzt dass ich immer einen Schluck mehr Wasser reintun muss von der Skala her sonst ist es in der Tat zu dick angerührt und entspricht nicht mehr dem Mischverhältnis welches auf der Verpackung der Prenahung angeben wird:o

  5. #5
    Avatar von Schlumpfine
    Schlumpfine ist offline enthusiast
    Registriert seit
    27.07.2015
    Beiträge
    310

    Standard Re: SKANDAL: Aventflaschen Einteilung falsch!

    Habe gerade den Test gemacht mit einer 120ml und einer 240 ml Glasflasche von Avent. Habe 100ml Wasser eingeossen und die Aventflaschen zeigen tatsächlich jeweils ca. 25ml mehr an... Vielelicht ist es eine optische Täuschung weil das Glas so dick und auch noch rund ist, also dass es we bei einer Linse optisch vergröernd wirkt? Hast du den auch mit einer Glasflasche getestet oder hast du die Plasikflaschen von Avent?

    Jedenfalls weiss ich dan mal jetzt dass ich immer einen Schluck mehr Wasser reintun muss von der Skala her sonst ist es in der Tat zu dick angerührt und entspricht nicht mehr dem Mischverhältnis welches auf der Verpackung der Prenahung angeben wird:o

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •