Hallo,

brauch bitte mal wieder euren Rat!
Gestern habe ich das erste Mal selber für meine Maus gekocht. Karotten-Kartoffel-Fleisch Brei. Hab alles zusammen pürriert, in kleine Becher gefüllt und gut verschlossen eingefroren. Dass man Kartoffelbrei nicht einfrieren soll, hab ich erst nachher gelesen. Außerdem hat mir eine Freundin gesagt, man soll das Fleisch nicht zusammen mit dem Gemüse einfrieren, warum wusste sie leider auch nicht? Ist das wirklich so?
Dann meinte sie noch, ich soll den Brei erst kurz bevor ich ihn verfüttere aus dem Gefrierfach nehmen und im Wasserbad auftauen. Ich dachte, es wäre besser, den Brei
am Morgen rauszunehmen und im Kühlschrank langsam aufzutauen.

Was stimmt denn nun? Soll ich den ganzen Brei lieber wegwerfen und noch mal neu kochen???

LG