Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
  1. #1
    maddina ist offline Justus´Universum
    Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    145

    Standard Rhythmus kaputt durch Krippenbesuch

    Hallo,
    tja, die erste Euphorie ist schon verflogen. Ich habe nun den dritten Tag mit unserem Kleinen in der Krippe hinter mir und leider fällt mir auf, dass sein Rhythmus total durcheinander ist.
    Bei uns: 6-6.30 Morgenflasche, weiterschlafen bis ca.8.30 oder so gegen 9.30 eine Stunde schlafen. Nach dem Mittagessen schläft er noch einmal zwei Stunden und dann entspannt er noch einmal so gegen 17 Uhr ca. 20 Min. Um 20 Uhr geht er schließlich ins Bett.
    Ich weiß, wer schläft sehr viel, ist aber in der Zeit dazwischen so aktiv, dass er es nicht länger aushält und dann nur genervt ist.
    Sicherlich wäre in der Krippe Zeit, ihn hinzulegen, aber zu seiner Schlafenszeit findet der Morgenkreis statt und diesen zu verpassen, fände ich schon schade. Und nach dem Morgenkreis gehen die Kinder häufig nach draußen bzw. es ist dann so spät, dass er mittags erst später einschläft und dann den Nachmittag verschläft.
    Wie wird das in eurer KITA gehandhabt?
    Bin dankbar für eure Tipps.

  2. #2
    Registriert seit
    29.10.2008
    Beiträge
    103

    Standard Re: Rhythmus kaputt durch Krippenbesuch

    wie alt ist dein Kind?
    LG
    Steffi

    Dominik Pascal April 2008
    Samantha Oktober 2009


    Schaut doch mal vorbei :)
    Moerser Mamis und Freunde

  3. #3
    Maxie Musterfrau ist offline 100% Originalnick
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    42.976

    Standard Re: Rhythmus kaputt durch Krippenbesuch

    Zitat Zitat von maddina Beitrag anzeigen
    Hallo,
    tja, die erste Euphorie ist schon verflogen. Ich habe nun den dritten Tag mit unserem Kleinen in der Krippe hinter mir und leider fällt mir auf, dass sein Rhythmus total durcheinander ist.
    Bei uns: 6-6.30 Morgenflasche, weiterschlafen bis ca.8.30 oder so gegen 9.30 eine Stunde schlafen. Nach dem Mittagessen schläft er noch einmal zwei Stunden und dann entspannt er noch einmal so gegen 17 Uhr ca. 20 Min. Um 20 Uhr geht er schließlich ins Bett.
    Ich weiß, wer schläft sehr viel, ist aber in der Zeit dazwischen so aktiv, dass er es nicht länger aushält und dann nur genervt ist.
    Sicherlich wäre in der Krippe Zeit, ihn hinzulegen, aber zu seiner Schlafenszeit findet der Morgenkreis statt und diesen zu verpassen, fände ich schon schade. Und nach dem Morgenkreis gehen die Kinder häufig nach draußen bzw. es ist dann so spät, dass er mittags erst später einschläft und dann den Nachmittag verschläft.
    Wie wird das in eurer KITA gehandhabt?
    Bin dankbar für eure Tipps.
    Du kannst nach 3 Tagen ja nicht erwarten, dass Dein Kind seinen Rhythmus umgestellt hat. Das dauert eine weile, v.a. wenn im Moment erst noch die Eingewöhnung stattfindet.

    Versuch mal, ob Du ihn abends etwas früher ins Bett bekommst. Oder er wird in der Krippe hingelegt und verpasst dann eben mal was. Oder er schläft eben den Nachmittag über.

    Alles kann man nicht haben. Überleg Dir, was DIR für Deinen Kleinen am wichtigsten wäre und auch in der Krippe realisierbar ist.

    LG

  4. #4
    Gast

    Standard Re: Rhythmus kaputt durch Krippenbesuch

    Nach drei Tagen bist du schon am "meckern"?
    Ein Kind braucht ca. 3 - 4 Wochen um sich an einen neuen Rhythmus zu gewöhnen. Und dass sich die Kita nicht nur nach dem Rhythmus von deinem Kleinen richten kann, ist doch logisch. Dann bräuchtest du eine Tagesmutter. Die kann individueller auf deinen Knirps und seinen Rhythmus eingehen.
    Du wirst wohl mit der Tagesstruktur leben müssen. Außerdem ändert sich der Schlafrhythmus sowieso andauernd.
    Gewöhn dich dran, oder such dir etwas passenderes!

  5. #5
    Gast

    Standard Re: Rhythmus kaputt durch Krippenbesuch

    öhm er geht DREI Tage in die Krippe Was waren denn deine Erwartungen????

    Die Umstellung wird sicher ein Weile dauern und ich empfehle euch den Kita-Rythmus am WE und evt. im Urlaub zu übernehmen. Die Kita kann sich ja schlecht den ganz eigenen Bedürfnissen jedes Kindes anpassen.

  6. #6
    maddina ist offline Justus´Universum
    Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    145

    Standard Re: Rhythmus kaputt durch Krippenbesuch

    Nun, ich bin nicht am meckern, sondern ich mache mir Gedanken darüber. Im Übrigen haben die Erzieherinnen gesagt, ich solle mir überlegen, wann er schlafen soll, denn sie würden sehr wohl auf seinen Rhythmus eingehen. ICH allerdings möchte keine Extrawurst sein und deshalb mache ich mir Gedanken, wie wir beides in Einklang bringen könnten.
    Erwartet habe ich ehrlich gesagt sogar schlimmeres, nämlich, dass er nur schreit und sich nicht von mir trennen will.
    Bisher hat man sich zu Hause eben schön auf den Tagesablauf einstellen können, nun mit der veränderten Situation muss man eben vieles überdenken,das ist aber eigentlich kein Grund, mit schwach von der Seite anzureden.

  7. #7
    Gast

    Standard Re: Rhythmus kaputt durch Krippenbesuch

    wo habe ich denn gesagt du würdest "meckern"?
    Ich habe gefragt was deine Erwartungen waren!
    Ich habe dir gesagt, dass die KIta wohl ncht auf den Rythmus deines Sohnes eingehen kann.

    Also gehe ich mal davon aus, dass du nciht auf MEIN Posting geantwortet hast. Wenn ja sag mir wo ich dich schwach von der Seite angemacht habe- dann versuch ich mich zu bessern ;-)

    Ansonsten habe ich damals den Rythmus zu Hause dem der Kita angepasst. Das dauerte bei meinen Kinder (damals 10 Monde alt) zwei Monate und selbst dann haben sie noch mehr Schlaf gebraucht als die anderen

  8. #8
    Avatar von elke75
    elke75 ist offline Legende
    Registriert seit
    12.05.2008
    Beiträge
    10.565

    Standard Re: Rhythmus kaputt durch Krippenbesuch

    Naja, dein Sohn ist 10 Monate, da ändert sich sein Rythmus eh noch öfter.

    Geht er ab jetzt regulär in die Krippe und wieviele Stunden?

    Am einfachsten wäre es jetzt ihn an den Rythmus der Krippe zu gewöhnen, dort wird ja sicher auch Mittagsschlaf gemacht.

    Wenn er zwischendurch müde ist, legen ihn die Erzieherinnen sicher auch hin.

    Das wird sich alles schon noch einpegeln, dauert halt nur etwas.
    LG von Elke mit Junior (Mai 06)+ Madame (Dez 09)


    WARUM ???

  9. #9
    Gast

    Standard Re: Rhythmus kaputt durch Krippenbesuch

    meine????? (meist sage ich habe Kinder keine Mäuse)

  10. #10
    Gast

    Beitrag Re: Rhythmus kaputt durch Krippenbesuch

    das dauert ncoh lara hat fast 2 monate gebraucht und geht jeden tag hin und war 16 monate alt

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •