Hallo,
tja, die erste Euphorie ist schon verflogen. Ich habe nun den dritten Tag mit unserem Kleinen in der Krippe hinter mir und leider fällt mir auf, dass sein Rhythmus total durcheinander ist.
Bei uns: 6-6.30 Morgenflasche, weiterschlafen bis ca.8.30 oder so gegen 9.30 eine Stunde schlafen. Nach dem Mittagessen schläft er noch einmal zwei Stunden und dann entspannt er noch einmal so gegen 17 Uhr ca. 20 Min. Um 20 Uhr geht er schließlich ins Bett.
Ich weiß, wer schläft sehr viel, ist aber in der Zeit dazwischen so aktiv, dass er es nicht länger aushält und dann nur genervt ist.
Sicherlich wäre in der Krippe Zeit, ihn hinzulegen, aber zu seiner Schlafenszeit findet der Morgenkreis statt und diesen zu verpassen, fände ich schon schade. Und nach dem Morgenkreis gehen die Kinder häufig nach draußen bzw. es ist dann so spät, dass er mittags erst später einschläft und dann den Nachmittag verschläft.
Wie wird das in eurer KITA gehandhabt?
Bin dankbar für eure Tipps.