Ergebnis 1 bis 5 von 5
Like Tree1gefällt dies
  • 1 Post By Dohlie

Thema: Einzelkind - Fluch oder Segen

  1. #1
    LisaLaraLena ist offline Stranger
    Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    1

    Standard Einzelkind - Fluch oder Segen

    Endlich mal ein positiver Artikel über Einzelkinder!!!

    https://www.psycheplus.de/fakten/sch...uch-oder-segen

    "So haben Einzelkinder später deutlich häufiger Führungspositionen inne, erhalten oftmals eine bessere Schul- und Berufsausbildung, erzielen bessere Ergebnisse in Intelligenztests, haben ein besseres sprachliches Ausdrucksvermögen und sind auch sozial aktiver."

    "Noch im selben Jahr stellte sich bei der ersten großen deutschen Studie zum Thema sogar heraus, dass Einzelkinder im Erwachsenenalter sozialer, optimistischer und auch leistungsbewusster sind."

  2. #2
    senseye ist offline Stranger
    Registriert seit
    31.05.2012
    Beiträge
    6

    Standard Re: Einzelkind - Fluch oder Segen

    gar nichts von beidem ... wenn man ein Kind möchte dann ist es ganz egal ob eins oder zwei
    man teilt ja seine liebe auch nicht aufeinmal wenn man 2 kinder hat
    das sollte keine rolle spielen

  3. #3
    Avatar von AnnieD
    AnnieD ist offline newbie
    Registriert seit
    02.01.2014
    Beiträge
    39

    Standard Re: Einzelkind - Fluch oder Segen

    Verschiedene Faktoren spielen eine Rolle: Typ des (Einzel-)Kindes, soziales Umfeld.. aber es mag sein, das sie, wenn sie "alleine" aufwachsen, sehr auf sich konzentriert sind und so andere Fähigkeiten entwickeln in gewissen Bereichen.

  4. #4
    Gast

    Standard Re: Einzelkind - Fluch oder Segen

    Zitat Zitat von LisaLaraLena Beitrag anzeigen
    Endlich mal ein positiver Artikel über Einzelkinder!!!

    https://www.psycheplus.de/fakten/sch...uch-oder-segen

    "So haben Einzelkinder später deutlich häufiger Führungspositionen inne, erhalten oftmals eine bessere Schul- und Berufsausbildung, erzielen bessere Ergebnisse in Intelligenztests, haben ein besseres sprachliches Ausdrucksvermögen und sind auch sozial aktiver."

    "Noch im selben Jahr stellte sich bei der ersten großen deutschen Studie zum Thema sogar heraus, dass Einzelkinder im Erwachsenenalter sozialer, optimistischer und auch leistungsbewusster sind."
    Mir ist das ehrlich gesagt egal, welche Studie was sagt. Wir wollten nur EIN Kind und wir haben nur EIN Kind, Ende. Ich muss mich deshalb nicht rechtfertigen, kein schlechtes Gewissen haben oder sonst was. Es ist unsere Entscheidung und was andere darüber denken, kann uns egal sein (jedenfalls dann, wenn man mit seiner Entscheidung im Reinen ist). Ob das nun ein Fluch oder Segen ist, muss doch jedes Elternpaar für sich selbst wissen. Was Dritte dazu meinen, denken, untersuchen/erforschen usw. ist doch egal.
    Sascha gefällt dies

  5. #5
    Gast

    Standard Re: Einzelkind - Fluch oder Segen

    Mich, selbst Einzelkind aber Mutter mehrerer Kinder, nervt diese Diskussion enorm! Ich war als Kind sehr glücklich, bin es als Mutter mehrerer Kinder auch und habe nicht das Gefühl, K1 sei alleine unglücklich gewesen oder alle Kinder wären traurig darüber, nicht alleine mit ihren Eltern zu sein.
    Es hat doch alles seine Vor- und Nachteile. An mir selbst kann ich sehen, daß meine Eltern für mich alleine viel mehr Zeit hatten, als ich jetzt für jedes meiner Kinder einzeln habe, daß aber dafür die Kinder untereinander Beziehungen haben, die ich nie aufbauen konnte, weil ich eben nun mal keine Geschwister habe. Und diese Beobachtungen setzen sich ins Unendliche fort...

    Warum ist es denn so schwer, einfach zu akzeptieren, daß der eine es so macht und es gut sein kann, und der andere eben anders, und es aber trotzdem gut sein kann? Warum muß da andauernd irgendwo eine Studie zum Thema Einzelkind, Sandwichkind, Sonstwaskind gemacht werden?
    Sind die Leute nicht schon verunsichert genug, ohne daß man ihnen ein schlechtes Gewissen machen müßte, weil sie zu für ihr Kind nicht genug oder gar zu viele Geschwister herangeschafft haben?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •