Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 45

Thema: unfair..oder?

  1. #1
    littleone ist offline Besserwisser
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    156

    Standard unfair..oder?

    Hallo Ihr Lieben

    Heute Mittag bin Ich an die Schule meines Sohnes gefahren und hab auf einem längs geschnittenen Parkplatz geparkt. Es war ein schöner Parkplatz weit vorne am Schulhofausgang. Hinter mir an der Bus-Station hielten die Busse bald an..und etliche Kinder liefen nach Hause ect. Mein Sohn kam auch bald und ich bin mega langsam aus der Parklücke zurück gerollt um zu sehen ob ich rausfahren kann (noch keine 30 cm), da neben mir die dazukommenden Autos mir die Sicht nach rechts behinderten. Auf dieser rechten Seite ist noch eine Weile Parkplatz, dann ein Wendehammer für die Busse und Vorsicht geboten wegen der vielen Kids.
    Dann hats geknallt als ob mir ein Düsenjäger das ganze Heck weg gerissen hätte.
    Eine Studentin in einem alten verrosteten Opel hat mir die Kupplung, mein Licht und Plastik abgerissen. Mein Kofferaum geht nicht mehr auf und Ihr türkiser Lack hängt hinten dran.

    Sie selber hat nen Streifen von hinten bis zur Fahrertür ect.

    war einfach blöd und eine beschissen peinliche Situation und ich war doch so langsam und hab nach fahrenden Autos geschaut. Ich bin der Meinung daß sie auch zu schnell war.
    Die Polizei sagte dann nur ich wäre Schuld weil rückwärtsfahrende haben immer Schuld und hätte ich 30cm rausgestanden und wäre nicht sachte gerollt wäre die Sachlage anders?? Wie bitte fahrt ihr denn sonst aus nem Parkplatz, wenn die Sicht behindert ist und man animmt daß Eltern dort auch Schrittgeschwindigkeit fahren in einer Sackgasse???? Die Polizei haben wir wieder weg geschickt da wir unsere Daten ausgetauscht haben und mich eine polizeiliche Aufnahme 180 Euro und 3 Punkte gekostet hätten. Wieso ist das keine Teilschuld?

    Ich bin total sauer auf mich und alles, traurig und hab vor meinem Mann eben geweint obwohl die Versicherung bereits alles klärt, mein Auto morgen in die Werkstatt geht und ich einen Leihwagen hab. Im Grunde ist dieser Unfall kein Weltuntergang und es haben auch Gott sei Dank keine Personen Schaden genommen.
    Bin grad einfach nur ausgelaugt...und muß ständig drüber nachdenken

  2. #2
    Gast

    Standard Re: unfair..oder?

    Weil du beim rückwärtsfahren besondere vorsicht walten lassen musst. kannst du die Sache nicht gefahrlos überblicken brauchst du einen Einweiser.
    Die Schuld liegt klar bei dir.

  3. #3
    littleone ist offline Besserwisser
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    156

    Standard Re: unfair..oder?

    seufz..ja an jemanden der mich rauslotst hab ich nicht gedacht...war super blöd von mir..nochmal seufz

  4. #4
    Tijana ist offline 20.000 Beiträge gekappt
    Registriert seit
    21.08.2002
    Beiträge
    57.265

    Standard Re: unfair..oder?

    Zitat Zitat von littleone Beitrag anzeigen
    Hallo Ihr Lieben

    Heute Mittag bin Ich an die Schule meines Sohnes gefahren und hab auf einem längs geschnittenen Parkplatz geparkt. Es war ein schöner Parkplatz weit vorne am Schulhofausgang. Hinter mir an der Bus-Station hielten die Busse bald an..und etliche Kinder liefen nach Hause ect. Mein Sohn kam auch bald und ich bin mega langsam aus der Parklücke zurück gerollt um zu sehen ob ich rausfahren kann (noch keine 30 cm), da neben mir die dazukommenden Autos mir die Sicht nach rechts behinderten. Auf dieser rechten Seite ist noch eine Weile Parkplatz, dann ein Wendehammer für die Busse und Vorsicht geboten wegen der vielen Kids.
    Dann hats geknallt als ob mir ein Düsenjäger das ganze Heck weg gerissen hätte.
    Eine Studentin in einem alten verrosteten Opel hat mir die Kupplung, mein Licht und Plastik abgerissen. Mein Kofferaum geht nicht mehr auf und Ihr türkiser Lack hängt hinten dran.

    Sie selber hat nen Streifen von hinten bis zur Fahrertür ect.

    war einfach blöd und eine beschissen peinliche Situation und ich war doch so langsam und hab nach fahrenden Autos geschaut. Ich bin der Meinung daß sie auch zu schnell war.
    Die Polizei sagte dann nur ich wäre Schuld weil rückwärtsfahrende haben immer Schuld und hätte ich 30cm rausgestanden und wäre nicht sachte gerollt wäre die Sachlage anders?? Wie bitte fahrt ihr denn sonst aus nem Parkplatz, wenn die Sicht behindert ist und man animmt daß Eltern dort auch Schrittgeschwindigkeit fahren in einer Sackgasse???? Die Polizei haben wir wieder weg geschickt da wir unsere Daten ausgetauscht haben und mich eine polizeiliche Aufnahme 180 Euro und 3 Punkte gekostet hätten. Wieso ist das keine Teilschuld?

    Ich bin total sauer auf mich und alles, traurig und hab vor meinem Mann eben geweint obwohl die Versicherung bereits alles klärt, mein Auto morgen in die Werkstatt geht und ich einen Leihwagen hab. Im Grunde ist dieser Unfall kein Weltuntergang und es haben auch Gott sei Dank keine Personen Schaden genommen.
    Bin grad einfach nur ausgelaugt...und muß ständig drüber nachdenken
    Ich würde keine Rechtsberatung durch die Polizei als bare Münze nehmen.

    Sowas hat uns schon viel Ärger beschert. Ich glaube ich habe das hier schonmal erzählt.

    Jedenfalls hat das auch dazu geführt, dass der Unfallgegner, dann sich sturgestellt hat und wir Monate gebraucht haben, bis wir ein entsprechendes Gerichtsurteil hatten. Der Richter war sauer, dass jemand bei so eindeutiger Rechtslage überhaupt klagen muss...............................
    GRUSS Tijana

  5. #5
    Gast

    Standard Re: unfair..oder?

    Zitat Zitat von littleone Beitrag anzeigen
    Hallo Ihr Lieben

    Heute Mittag bin Ich an die Schule meines Sohnes gefahren und hab auf einem längs geschnittenen Parkplatz geparkt. Es war ein schöner Parkplatz weit vorne am Schulhofausgang. Hinter mir an der Bus-Station hielten die Busse bald an..und etliche Kinder liefen nach Hause ect. Mein Sohn kam auch bald und ich bin mega langsam aus der Parklücke zurück gerollt um zu sehen ob ich rausfahren kann (noch keine 30 cm), da neben mir die dazukommenden Autos mir die Sicht nach rechts behinderten. Auf dieser rechten Seite ist noch eine Weile Parkplatz, dann ein Wendehammer für die Busse und Vorsicht geboten wegen der vielen Kids.
    Dann hats geknallt als ob mir ein Düsenjäger das ganze Heck weg gerissen hätte.
    Eine Studentin in einem alten verrosteten Opel hat mir die Kupplung, mein Licht und Plastik abgerissen. Mein Kofferaum geht nicht mehr auf und Ihr türkiser Lack hängt hinten dran.

    Sie selber hat nen Streifen von hinten bis zur Fahrertür ect.

    war einfach blöd und eine beschissen peinliche Situation und ich war doch so langsam und hab nach fahrenden Autos geschaut. Ich bin der Meinung daß sie auch zu schnell war.
    Die Polizei sagte dann nur ich wäre Schuld weil rückwärtsfahrende haben immer Schuld und hätte ich 30cm rausgestanden und wäre nicht sachte gerollt wäre die Sachlage anders?? Wie bitte fahrt ihr denn sonst aus nem Parkplatz, wenn die Sicht behindert ist und man animmt daß Eltern dort auch Schrittgeschwindigkeit fahren in einer Sackgasse???? Die Polizei haben wir wieder weg geschickt da wir unsere Daten ausgetauscht haben und mich eine polizeiliche Aufnahme 180 Euro und 3 Punkte gekostet hätten. Wieso ist das keine Teilschuld?

    Ich bin total sauer auf mich und alles, traurig und hab vor meinem Mann eben geweint obwohl die Versicherung bereits alles klärt, mein Auto morgen in die Werkstatt geht und ich einen Leihwagen hab. Im Grunde ist dieser Unfall kein Weltuntergang und es haben auch Gott sei Dank keine Personen Schaden genommen.
    Bin grad einfach nur ausgelaugt...und muß ständig drüber nachdenken
    Ist doch klar, dass man da aufgewühlt ist. Verkehrsregeln sind nun mal so wie sie sind, auch wenn es einem im Einzelfall ungerecht erscheint. Ich würde eh sagen, dass es am Besten ist seine Kinder zu Fuß zur Schule laufen zu lassen. Gerade die Parksituationen an den Schulen sind oft sehr unübersichtlich und gefährlich. Seih froh, dass es nur ein anderes Auto war und nicht ein Kind. Das ist bei uns auch bereits passiert. Ist zwar mit einer Prellung harmlos abgelaufen, da die Frau auch sehr langsam war, aber schön war das auch nicht.

  6. #6
    Gast

    Standard Re: unfair..oder?

    Zitat Zitat von littleone Beitrag anzeigen
    seufz..ja an jemanden der mich rauslotst hab ich nicht gedacht...war super blöd von mir..nochmal seufz
    Shit happens.

    Man ist verpflichtet, jemanden zum Lotsen zu beauftragen.

    Ist doch gut, dass niemand zu Schaden gekommen ist.

    Würde es dir besser gehen, wenn die Frau eine Teilschuld hätte?
    Ich würde dafür einstehen und gut ist.

    Dafür ist man versichert.

  7. #7
    Gast

    Standard Re: unfair..oder?

    Zitat Zitat von Tijana Beitrag anzeigen
    Ich würde keine Rechtsberatung durch die Polizei als bare Münze nehmen.

    Sowas hat uns schon viel Ärger beschert. Ich glaube ich habe das hier schonmal erzählt.

    Jedenfalls hat das auch dazu geführt, dass der Unfallgegner, dann sich sturgestellt hat und wir Monate gebraucht haben, bis wir ein entsprechendes Gerichtsurteil hatten. Der Richter war sauer, dass jemand bei so eindeutiger Rechtslage überhaupt klagen muss...............................
    aha....super tip sowas.
    Aber hier ist die Rechtssprechung mehr als klar

  8. #8
    Tijana ist offline 20.000 Beiträge gekappt
    Registriert seit
    21.08.2002
    Beiträge
    57.265

    Standard Re: unfair..oder?

    Zitat Zitat von Irish_Tinker Beitrag anzeigen
    aha....super tip sowas.
    Aber hier ist die Rechtssprechung mehr als klar
    Wieso ist das klar? Warst du dabei?

    Was ist, wenn sie recht hat und die Fahrerin viel zu schnell war? Dann trifft sie zumindest eine Mitschuld.

    Bei uns hat der eine Polizist damals auch groß getönt. Dem Unfallgegner noch extra mehrmals drauf hingewiesen.
    GRUSS Tijana

  9. #9
    Avatar von maiglöckchen
    maiglöckchen ist offline hildegard des ere
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    60.731

    Standard Re: unfair..oder?

    Zitat Zitat von Irish_Tinker Beitrag anzeigen
    aha....super tip sowas.
    Aber hier ist die Rechtssprechung mehr als klar
    und was ist mit dem, der vorwärts fährt und sieht? paragraf 1?

  10. #10
    littleone ist offline Besserwisser
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    156

    Standard Re: unfair..oder?

    naja..die Polizei meinte halt daß sie wegen sowas eigentlich nicht ausrücken und man das untereinander klären kann..Ohne sich die Autos groß zu betrachten..oder uns anzuhören bin ich Schuld. Dann sagten sie nur, wenn sie es aufnehmen kostet es mich 180 Euro und die besagten 3 Punkte oder sie lassens und verschwinden wieder..
    Geschwindigkeit auch von der Örtlichkeit wurde gar nicht erwähnt...vlt ist das auch wirklich unrelevant. Ich parke immer vorwärts dort und fahr rücks wieder raus nur heute kam ein Vater mit einem weißen Bußchen und deshalb bin ich eben sachte angerollt um vorsichtig zu gucken ob ich fahren kann. Klingt blöd aber es gibt viele Situationen wo man aus Gewohnheit sich rückwärts antastet und fährt, vor der Garage usw...ich hab an einen Einweiser überhaupt nicht gedacht und auch nicht damit gerechnet dass mir auf dieser Parkanlage so kraftvoll jemand reinrast...wieder seufz...ach man..

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •