Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    BilingualMom ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    3.324

    Frage Kann man Hefeteig (fuer Pizza) einfrieren?

    Wer weiss, ob man selbstgemachten, rohen Hefeteig fuer Pizza gut einfrieren kann?
    Und wenn ja, wann friert man den ein: Gleich nach dem Kneten oder erst nach dem Gehenlassen?
    Und wenn man ihn wieder auftaut, einfach nochmal bei Raumtemperatur aufgehen lassen oder gleich nach dem Auftauen verwenden?

    Bin fuer kompetente Auskuenfte und vor allem fuer eigene Erfahrungen dankbar.
    If at first you don't succeed, failure may be your style.

  2. #2
    Avatar von Wir.und.Ihr
    Wir.und.Ihr ist offline the cake is a lie
    Registriert seit
    17.12.2010
    Beiträge
    10.032

    Standard Re: Kann man Hefeteig (fuer Pizza) einfrieren?

    Zitat Zitat von BilingualMom Beitrag anzeigen
    Wer weiss, ob man selbstgemachten, rohen Hefeteig fuer Pizza gut einfrieren kann?
    Und wenn ja, wann friert man den ein: Gleich nach dem Kneten oder erst nach dem Gehenlassen?
    Und wenn man ihn wieder auftaut, einfach nochmal bei Raumtemperatur aufgehen lassen oder gleich nach dem Auftauen verwenden?

    Bin fuer kompetente Auskuenfte und vor allem fuer eigene Erfahrungen dankbar.
    Ja. Klappt bei mir problemlos. Auftauen: über nacht im Kühlschrank.

    Hefeteig lasse ich zwei mal gehen. Einfrieren tue ich ihn nach dem ersten. Nach dem Auftauen geht er weiter.

  3. #3
    Gast

    Standard Re: Kann man Hefeteig (fuer Pizza) einfrieren?

    Zitat Zitat von BilingualMom Beitrag anzeigen
    Wer weiss, ob man selbstgemachten, rohen Hefeteig fuer Pizza gut einfrieren kann?
    Und wenn ja, wann friert man den ein: Gleich nach dem Kneten oder erst nach dem Gehenlassen?
    Und wenn man ihn wieder auftaut, einfach nochmal bei Raumtemperatur aufgehen lassen oder gleich nach dem Auftauen verwenden?

    Bin fuer kompetente Auskuenfte und vor allem fuer eigene Erfahrungen dankbar.
    Ich friere ihn als fluffige Kugel nach dem Aufgehen ein.

    Nach dem Auftauen knete ich ihn nochmal durch verarbeite ihn dann erst zu Pizzateig, wenn er Zimmertemperatur hat.

    Klappt ganz gut und geschmacklich ist das für uns ok.

    Allerdings habe ich das erst 2-3x so praktiziert.

  4. #4
    Gast

    Standard Re: Kann man Hefeteig (fuer Pizza) einfrieren?

    Zitat Zitat von BilingualMom Beitrag anzeigen
    Wer weiss, ob man selbstgemachten, rohen Hefeteig fuer Pizza gut einfrieren kann?
    Und wenn ja, wann friert man den ein: Gleich nach dem Kneten oder erst nach dem Gehenlassen?
    Und wenn man ihn wieder auftaut, einfach nochmal bei Raumtemperatur aufgehen lassen oder gleich nach dem Auftauen verwenden?

    Bin fuer kompetente Auskuenfte und vor allem fuer eigene Erfahrungen dankbar.
    Hm, Hefeteig für Pizza weiß ich jetzt nicht, aber den für Hefeklöße kann man gut einfrieren :D

    Ich mach da immer 2 Rezepte und was nach dem Essen übrigbleibt (ungegart) wird gefrostet. Auftauen: entweder einfach draussen stehenlassen oder wenn es eilig ist, stell ich die Tupperdose in heißes Wasser. Der geht beim Auftauen direkt noch mal

  5. #5
    Thetys ist offline Dum spiro, spero
    Registriert seit
    26.06.2011
    Beiträge
    593

    Standard Re: Kann man Hefeteig (fuer Pizza) einfrieren?

    Zitat Zitat von BilingualMom Beitrag anzeigen
    Wer weiss, ob man selbstgemachten, rohen Hefeteig fuer Pizza gut einfrieren kann?
    Und wenn ja, wann friert man den ein: Gleich nach dem Kneten oder erst nach dem Gehenlassen?
    Und wenn man ihn wieder auftaut, einfach nochmal bei Raumtemperatur aufgehen lassen oder gleich nach dem Auftauen verwenden?

    Bin fuer kompetente Auskuenfte und vor allem fuer eigene Erfahrungen dankbar.
    Man kann ihn einfrieren, gleich nach der Zubereitung.
    Nach dem Auftauen lasse ich ihn dann erstmal gehen, bevor ich ihn weiter verarbeite.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •