Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20
  1. #1
    Avatar von penelope
    penelope ist offline gescheiterte Legende
    Registriert seit
    30.01.2003
    Beiträge
    6.815

    Frage Auch mal eine Frage an die Laptop-Schreiber

    Ich habe ja schon seit 7 Jahren nur noch Laptop und habe in der Zeit auch schon ein paar durchgebracht (ich glaube, der Aktuelle ist mein dritter).
    Bei jedem war es so, dass sich nach ungefähr einem Jahr die Beschriftung der Tastatur "aufgelöst" hat. Derzeit habe ich z.B. weder ein "N", noch ein "C". Ich habe ein halbes "H", ein Viertel "D" und von "F" und "I" fehlt auch schon ein Eck.

    Bei der Tastatur vom Stand-PC davor, ist das nicht passiert. Die hatte ich jahrelang ohne Abrieb.

    Mich stört das jetzt nicht wirklich, weil ich sowieso blind mit 10 Fingern schreibe, aber wenn mein Mann mal was an meinem Laptop macht, mir was einstellt oder so , flucht er immer, weil er die Tasten nicht findet.

    Hab ich ätzende Finger, schreibe ich zu viel?
    Geht es noch jemandem so?
    Und warum können die Hersteller die Tasten nicht gescheit und haltbar beschriften?

  2. #2
    Avatar von maiglöckchen
    maiglöckchen ist offline hildegard des ere
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    61.832

    Standard Re: Auch mal eine Frage an die Laptop-Schreiber

    Zitat Zitat von penelope Beitrag anzeigen
    Ich habe ja schon seit 7 Jahren nur noch Laptop und habe in der Zeit auch schon ein paar durchgebracht (ich glaube, der Aktuelle ist mein dritter).
    Bei jedem war es so, dass sich nach ungefähr einem Jahr die Beschriftung der Tastatur "aufgelöst" hat. Derzeit habe ich z.B. weder ein "N", noch ein "C". Ich habe ein halbes "H", ein Viertel "D" und von "F" und "I" fehlt auch schon ein Eck.

    Bei der Tastatur vom Stand-PC davor, ist das nicht passiert. Die hatte ich jahrelang ohne Abrieb.

    Mich stört das jetzt nicht wirklich, weil ich sowieso blind mit 10 Fingern schreibe, aber wenn mein Mann mal was an meinem Laptop macht, mir was einstellt oder so , flucht er immer, weil er die Tasten nicht findet.

    Hab ich ätzende Finger, schreibe ich zu viel?
    Geht es noch jemandem so?
    Und warum können die Hersteller die Tasten nicht gescheit und haltbar beschriften?
    bei meiner tastatur ist auch schon ne ganze weile das n nicht mehr komplett

  3. #3
    Gast

    Standard Re: Auch mal eine Frage an die Laptop-Schreiber

    Zitat Zitat von penelope Beitrag anzeigen
    Ich habe ja schon seit 7 Jahren nur noch Laptop und habe in der Zeit auch schon ein paar durchgebracht (ich glaube, der Aktuelle ist mein dritter).
    Bei jedem war es so, dass sich nach ungefähr einem Jahr die Beschriftung der Tastatur "aufgelöst" hat. Derzeit habe ich z.B. weder ein "N", noch ein "C". Ich habe ein halbes "H", ein Viertel "D" und von "F" und "I" fehlt auch schon ein Eck.

    Bei der Tastatur vom Stand-PC davor, ist das nicht passiert. Die hatte ich jahrelang ohne Abrieb.
    Mich stört das jetzt nicht wirklich, weil ich sowieso blind mit 10 Fingern schreibe, aber wenn mein Mann mal was an meinem Laptop macht, mir was einstellt oder so , flucht er immer, weil er die Tasten nicht findet.

    Hab ich ätzende Finger, schreibe ich zu viel?
    Geht es noch jemandem so?
    Und warum können die Hersteller die Tasten nicht gescheit und haltbar beschriften?

    bei mir fehlt die bindestrich taste..also die ganze..nicht nur der schriftzug

  4. #4
    Avatar von penelope
    penelope ist offline gescheiterte Legende
    Registriert seit
    30.01.2003
    Beiträge
    6.815

    Standard Re: Auch mal eine Frage an die Laptop-Schreiber

    Zitat Zitat von Larabella Beitrag anzeigen
    bei mir fehlt die bindestrich taste..also die ganze..nicht nur der schriftzug
    Oh. Nein, vorhanden ist bei mir schon noch alles, aber eben zum Teil inkognito.

  5. #5
    Avatar von suzimausi
    suzimausi ist offline Tickerqueen des Ere
    Registriert seit
    04.03.2007
    Beiträge
    33.287

    Standard Re: Auch mal eine Frage an die Laptop-Schreiber

    Zitat Zitat von penelope Beitrag anzeigen
    Ich habe ja schon seit 7 Jahren nur noch Laptop und habe in der Zeit auch schon ein paar durchgebracht (ich glaube, der Aktuelle ist mein dritter).
    Bei jedem war es so, dass sich nach ungefähr einem Jahr die Beschriftung der Tastatur "aufgelöst" hat. Derzeit habe ich z.B. weder ein "N", noch ein "C". Ich habe ein halbes "H", ein Viertel "D" und von "F" und "I" fehlt auch schon ein Eck.

    Bei der Tastatur vom Stand-PC davor, ist das nicht passiert. Die hatte ich jahrelang ohne Abrieb.

    Mich stört das jetzt nicht wirklich, weil ich sowieso blind mit 10 Fingern schreibe, aber wenn mein Mann mal was an meinem Laptop macht, mir was einstellt oder so , flucht er immer, weil er die Tasten nicht findet.

    Hab ich ätzende Finger, schreibe ich zu viel?
    Geht es noch jemandem so?
    Und warum können die Hersteller die Tasten nicht gescheit und haltbar beschriften?
    wenn ich wie jetzt am schreibtisch sitze habe ich immer eine große externe tastatur angeschlossen um genau dem vorzubeugen, was zum schreiben auch viel besser ist...


  6. #6
    Gast

    Standard Re: Auch mal eine Frage an die Laptop-Schreiber

    Hallo,

    jetzt habe ich wieder einen Stand-PC - hatte aber jahrelang auch einen Laptop.

    Da hat sich dann irgendwann sogar die Tastatur richtig abgelöst - Buchstabe für Buchstabe - also nicht nur die Schrift darauf, sondern die ganze Taste.

    Ich muss aber gestehen, dass ich zu dem Zeitpunkt sowieso schon längste eine "normale" Tastatur am USB-Port angeschlossen hatte weil ich diese Laptop-Tastaturen generell fürchterlich finde (ich schreibe auch per 10 Finger und beruflich bedingt relativ schnell - aber ich habe mich auf der Laptop-Tastatur ständig verschrieben was mir auf der normalen Tastatur kaum mal passiert)

    Insofern würde ich nur im absoluten Notfall - eben wirklich unterwegs - noch eine Laptop-Tastatur verwenden.

  7. #7
    Gast

    Standard Re: Auch mal eine Frage an die Laptop-Schreiber

    Bis jetzt halten die Buchstaben seit fast zwei Jahren treu und brav. Aber vielleicht schreibe ich auch zu wenig ..... :D

  8. #8
    Gast

    Standard Re: Auch mal eine Frage an die Laptop-Schreiber

    Zitat Zitat von penelope Beitrag anzeigen
    Oh. Nein, vorhanden ist bei mir schon noch alles, aber eben zum Teil inkognito.
    sei froh...ich muss den bindestrich jetzt immer irgendwo kopieren

  9. #9
    Avatar von penelope
    penelope ist offline gescheiterte Legende
    Registriert seit
    30.01.2003
    Beiträge
    6.815

    Standard Re: Auch mal eine Frage an die Laptop-Schreiber

    Zitat Zitat von suzimausi Beitrag anzeigen
    wenn ich wie jetzt am schreibtisch sitze habe ich immer eine große externe tastatur angeschlossen um genau dem vorzubeugen, was zum schreiben auch viel besser ist...
    Schreibtisch habe ich keinen mehr.
    Vor sieben Jahren kam das dritte Kind und das Arbeitszimmer wurde aufgelöst (daher auch der Laptop - der verschwindet einfach in einer Schublade).

  10. #10
    Avatar von penelope
    penelope ist offline gescheiterte Legende
    Registriert seit
    30.01.2003
    Beiträge
    6.815

    Standard Re: Auch mal eine Frage an die Laptop-Schreiber

    Wenn man ständig zwischen großer und kleiner Tastatur wechseln muss, ist das sicher lästig.
    Ich bin gewöhnt an die kleine und komme damit gut zurecht (auch wenn eine richtige, große sicher angenehmer zum Schreiben wäre).
    Zitat Zitat von obabib Beitrag anzeigen
    Hallo,

    jetzt habe ich wieder einen Stand-PC - hatte aber jahrelang auch einen Laptop.

    Da hat sich dann irgendwann sogar die Tastatur richtig abgelöst - Buchstabe für Buchstabe - also nicht nur die Schrift darauf, sondern die ganze Taste.

    Ich muss aber gestehen, dass ich zu dem Zeitpunkt sowieso schon längste eine "normale" Tastatur am USB-Port angeschlossen hatte weil ich diese Laptop-Tastaturen generell fürchterlich finde (ich schreibe auch per 10 Finger und beruflich bedingt relativ schnell - aber ich habe mich auf der Laptop-Tastatur ständig verschrieben was mir auf der normalen Tastatur kaum mal passiert)

    Insofern würde ich nur im absoluten Notfall - eben wirklich unterwegs - noch eine Laptop-Tastatur verwenden.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •