Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 77
  1. #1
    Avatar von rasbora
    rasbora ist offline Manchmalreingucker
    Registriert seit
    10.06.2005
    Beiträge
    5.676

    Standard Tierschutzgesetz, manchmal könnt ich platzen

    Ich muss mich mal auskotzen, denn mich zerreißt es heute fast.

    Ich arbeite seit 3 Jahren in unserem Tierschutzverein und habe schon viel erlebt und erzählt bekommen.
    Aber das, was sich gestern abgespielt hat, war allerübelst.

    Ich wurde zu einem zugelaufenen Hund gerufen, der sich als reinrassiger Afghanischer Windhund entpuppte. Als solcher kaum noch zu erkennen, weil er total verfilzt und mit wahnsinnigen Fellknäueln vollgepackt war. Es lässt sich gar nicht beschreiben, wie der aussah.



    Wir haben dann im Tierheim in 2,5 stündiger Aktion zu dritt den armen Kerl von seiner Last befreit. Das waren riesige Knäuel und am Ende war er ca. 7 kg Gewicht los. Der ganze Körper war voll mit Zecken, juckendem Ausschlag und kleinen Wunden vom Kratzen.

    Und jetzt mein Aufreger: Heute morgen hat sich der Besitzer gemeldet und wir haben keine Handhabe, dass er den Hund nicht mitnehmen kann.
    Er hat eine Anzeige bekommen und das Veterinäramt war dort. Er hat noch zwei Hunde von der Sorte und die sehen genauso aus.
    Er bekommt halt jetzt Auflagen vom Vetamt und wird überprüft. Aber das ist zum in die Tonne klopfen.

    Mir zerreißt es das Herz, wie der arme Hund gestern beieinander war.

    Ich steiger mich selten so rein, aber ich wäre dem Kerl heute am liebsten ins Gesicht gesprungen.
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------
    sporadisch falsche Groß- und Kleinschreibung bitte großzügig ignorieren, Handy macht gerne was es will.

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Tierschutzgesetz, manchmal könnt ich platzen

    :( ohne Worte. Unser Tierschutzgesetz ist soooo lahm es ist unglaublich und das Vet-Amt hab ich eh gefressen

  3. #3
    Avatar von rasbora
    rasbora ist offline Manchmalreingucker
    Registriert seit
    10.06.2005
    Beiträge
    5.676

    Standard Re: Tierschutzgesetz, manchmal könnt ich platzen

    Zitat Zitat von Irish_Tinker Beitrag anzeigen
    :( ohne Worte. Unser Tierschutzgesetz ist soooo lahm es ist unglaublich und das Vet-Amt hab ich eh gefressen

    Er hat doch tatsächlich noch gesagt, dass es seine Hunde bei ihm gut haben. Ich war echt den Tränen nah.
    Vor allem, weil ich heute früh mit ihm gelaufen bin und er hat sich richtig ausgetobt. Er hat sich bewegt, wie sich ein Windhund eben bewegt. Er konnte ja gestern nicht mal mehr sein Bein heben, weil da ein Kilo Gewicht dran hing.

    Vetamt bei uns ist eigentlich gar nicht soooo lasch, denen sind dann tierschutzgesetzmäßig wieder die Hände gebunden.
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------
    sporadisch falsche Groß- und Kleinschreibung bitte großzügig ignorieren, Handy macht gerne was es will.

  4. #4
    Gast

    Standard Re: Tierschutzgesetz, manchmal könnt ich platzen

    Zitat Zitat von rasbora Beitrag anzeigen
    Er hat doch tatsächlich noch gesagt, dass es seine Hunde bei ihm gut haben. Ich war echt den Tränen nah.
    Vor allem, weil ich heute früh mit ihm gelaufen bin und er hat sich richtig ausgetobt. Er hat sich bewegt, wie sich ein Windhund eben bewegt. Er konnte ja gestern nicht mal mehr sein Bein heben, weil da ein Kilo Gewicht dran hing.

    Vetamt bei uns ist eigentlich gar nicht soooo lasch, denen sind dann tierschutzgesetzmäßig wieder die Hände gebunden.
    Tja er liebt sie vielleicht schon, das will ich nicht mal anzweifeln, aber ggf wird er mit dem Rest völlig überfordert sein und das Tier darf es büßen.
    Ich könnte nie aktiv beim TS mitarbeiten, ich glaub ich würde regelmässig ausflippen und gewisse Leute alles heissen

  5. #5
    Avatar von rasbora
    rasbora ist offline Manchmalreingucker
    Registriert seit
    10.06.2005
    Beiträge
    5.676

    Standard Re: Tierschutzgesetz, manchmal könnt ich platzen

    Zitat Zitat von Irish_Tinker Beitrag anzeigen
    Tja er liebt sie vielleicht schon, das will ich nicht mal anzweifeln, aber ggf wird er mit dem Rest völlig überfordert sein und das Tier darf es büßen.
    Ich könnte nie aktiv beim TS mitarbeiten, ich glaub ich würde regelmässig ausflippen und gewisse Leute alles heissen
    Ich sprech ihm gar nicht ab, dass er an den Hunden hängt, aber so gehts halt einfach nicht. Der Hund hat sich auch gefreut, als er sein Herrchen gesehen hat.

    Ich kann mich normalerweise gut abgrenzen und fahre praktisch eine Jalousie runter, wenn ich aus dem Tierheim komme. Aber heute ging das nicht.
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------
    sporadisch falsche Groß- und Kleinschreibung bitte großzügig ignorieren, Handy macht gerne was es will.

  6. #6
    Gast

    Standard Re: Tierschutzgesetz, manchmal könnt ich platzen

    Zitat Zitat von rasbora Beitrag anzeigen
    Ich sprech ihm gar nicht ab, dass er an den Hunden hängt, aber so gehts halt einfach nicht. Der Hund hat sich auch gefreut, als er sein Herrchen gesehen hat.

    Ich kann mich normalerweise gut abgrenzen und fahre praktisch eine Jalousie runter, wenn ich aus dem Tierheim komme. Aber heute ging das nicht.
    Ne wenn ich das schon seh, und es gibt ja noch genügend andere Bilder, da könnte ich zum Elch werden und DAS würde ich denherrschaften auch in aller deutlichkeit sagen müssen.

  7. #7
    Avatar von Shariafay
    Shariafay ist offline Endlich Mama :-)
    Registriert seit
    11.01.2011
    Beiträge
    2.517

    Standard Re: Tierschutzgesetz, manchmal könnt ich platzen

    Da hilft nur beim nächsten Mal die Kosten hochzuschrauben. Solche Sachen wurden bei uns im Tierheim so gehandhabt, dass alles aber punktgenau bzw grosszügig abgerechnet wurde. Das war manchmal die einzige Chance, dass den "tollen" Besitzern die ganze Sache zu teuer wurde.
    Leider ist das Tierschutzgesetzt in Deutschland keine tolle Sache, auch wenn es sich immer toll anhört. Was macnhmal was bringt, wenn ihr ein tolles Ordnungsamt habt, dass die kontrollieren, wenn DIE nämlich so ein Tier einziehen, wirds schwieriger es wieder zu bekommen.
    Ausserdem den Amtveterinär dort hin schicken, evtl Nachbarn bitten euch zu melden, wenn der Hund wieder so bescheiden aussieht oder was anderes vorgefallen ist und dann je nach Vorfall Ordnungsamt und/oder Veterinäramt kontaktieren.

    Wenn ihr Bilder habt, evtl an die Presse gehen

    Tut mir aber im Moment echt leid für den Hund, SOLCHE Sachen sind der Grund, warum ich mittlerweile nicht mehr fürs Tierheim arbeite und nur noch im kleinen rahmen mich engagiere, weils mir einfach tierisch an die Substanz ging.

    Liebe Grüße
    Shari
    Mögest Du in interessanten Zeiten leben, mit uns lebt man so

  8. #8
    Avatar von rasbora
    rasbora ist offline Manchmalreingucker
    Registriert seit
    10.06.2005
    Beiträge
    5.676

    Standard Re: Tierschutzgesetz, manchmal könnt ich platzen

    Zitat Zitat von Irish_Tinker Beitrag anzeigen
    Ne wenn ich das schon seh, und es gibt ja noch genügend andere Bilder, da könnte ich zum Elch werden und DAS würde ich denherrschaften auch in aller deutlichkeit sagen müssen.

    Ich saß im Büro als der kam und muss einen Blutdruck von 250 gehabt haben, so hab ich geschluckt. Unser 2. Vorsitzender hat ihm aber noch ein paar passende Worte mitgegeben. Dass zwar das Recht auf seiner Seite wäre, aber er ihm den Hund nicht wieder gegeben hätte.

    Naja hilft alles nichts. Kann man nur hoffen, dass Polizei und Vetamt doch dranbleiben.
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------
    sporadisch falsche Groß- und Kleinschreibung bitte großzügig ignorieren, Handy macht gerne was es will.

  9. #9
    Avatar von Nat
    Nat
    Nat ist offline Legende
    Registriert seit
    12.11.2003
    Beiträge
    13.327

    Standard Re: Tierschutzgesetz, manchmal könnt ich platzen

    Zitat Zitat von rasbora Beitrag anzeigen
    Ich muss mich mal auskotzen, denn mich zerreißt es heute fast.

    Ich arbeite seit 3 Jahren in unserem Tierschutzverein und habe schon viel erlebt und erzählt bekommen.
    Aber das, was sich gestern abgespielt hat, war allerübelst.

    Ich wurde zu einem zugelaufenen Hund gerufen, der sich als reinrassiger Afghanischer Windhund entpuppte. Als solcher kaum noch zu erkennen, weil er total verfilzt und mit wahnsinnigen Fellknäueln vollgepackt war. Es lässt sich gar nicht beschreiben, wie der aussah.



    Wir haben dann im Tierheim in 2,5 stündiger Aktion zu dritt den armen Kerl von seiner Last befreit. Das waren riesige Knäuel und am Ende war er ca. 7 kg Gewicht los. Der ganze Körper war voll mit Zecken, juckendem Ausschlag und kleinen Wunden vom Kratzen.

    Und jetzt mein Aufreger: Heute morgen hat sich der Besitzer gemeldet und wir haben keine Handhabe, dass er den Hund nicht mitnehmen kann.
    Er hat eine Anzeige bekommen und das Veterinäramt war dort. Er hat noch zwei Hunde von der Sorte und die sehen genauso aus.
    Er bekommt halt jetzt Auflagen vom Vetamt und wird überprüft. Aber das ist zum in die Tonne klopfen.

    Mir zerreißt es das Herz, wie der arme Hund gestern beieinander war.

    Ich steiger mich selten so rein, aber ich wäre dem Kerl heute am liebsten ins Gesicht gesprungen.
    Da hätte ich mich auch aufgeregt. Was ich aber nicht verstehe - wieso hat das Tierheim da keine Handhabe? Wenn ich in unserem Tierheim ein Tier auch nur näher anschaue, wird mir schnell zu verstehen gegeben, dass ich das Tier eh nicht krieg, weil...........

    Hier ein Tier zu bekommen, grenzt an ein Wunder.
    [SIGPIC][/SIGPIC]

  10. #10
    Avatar von rasbora
    rasbora ist offline Manchmalreingucker
    Registriert seit
    10.06.2005
    Beiträge
    5.676

    Standard Re: Tierschutzgesetz, manchmal könnt ich platzen

    Zitat Zitat von Nat Beitrag anzeigen
    Da hätte ich mich auch aufgeregt. Was ich aber nicht verstehe - wieso hat das Tierheim da keine Handhabe? Wenn ich in unserem Tierheim ein Tier auch nur näher anschaue, wird mir schnell zu verstehen gegeben, dass ich das Tier eh nicht krieg, weil...........

    Hier ein Tier zu bekommen, grenzt an ein Wunder.
    Der Hund ist sein Eigentum. Handhabe hat nur das Vetamt. Die können das gerichtlich erwirken, aber das ist selten, dass das durchgeht.
    Nicht mal eine bekannte Frau, die immer wieder Tiere ansammelt, die wir dann in schlechtem Zustand übereignet bekommen, bekommt ein Haltungsverbot.
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------
    sporadisch falsche Groß- und Kleinschreibung bitte großzügig ignorieren, Handy macht gerne was es will.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •