Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25
  1. #1
    HellaMadrid ist offline Legende
    Registriert seit
    02.02.2003
    Beiträge
    31.982

    Standard Mal eine Frage zum Thema Fabeln

    Es ist nicht wichtig, ich will da auch nicht drauf rumreiten, aber ein kleines bisschen schade für Tochter fand ich es schon.
    Die Hausaufgabe war, eine Fabel selber zu schreiben. Tochter überlegte hin und her und rauf und runter und schrieb im Endeffekt über den Schinken und das Schinkenmesser, die sich nach anfänglichen Problemen zusammentun, damit die Kinder was zu futtern bekommen, weil einer alleine das nicht kann.
    Fabel kam zurück, durfte nicht zusammen mit den Fabeln der anderen Kinder aufgehängt werden, weil Fabeln nur von Tieren handeln dürfen. Tochter war sehr enttäuscht.
    Irgendwie meine ich, dass das Käse ist oder ehr Schinken in diesem Fall. Was meint Ihr?

  2. #2
    Spionin ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    07.09.2011
    Beiträge
    2.506

    Standard Re: Mal eine Frage zum Thema Fabeln

    Das stimmt doch gar nicht.

    Fabeln erzählen Geschichten über Tiere, oder Pflanzen, oder Dinge mit menschlichen Eigenschaften. Viel wichtiger in einer Fabel ist, dass eine Lehre gezogen werden muss.

    Beim Schinken und dem Schinkenmesser (Gemeinheit, jetzt will ich Schinken) ist das gegeben. Denn keiner allein bekommt die Kinderchen satt. Also müssen sie zusammenarbeiten.

  3. #3
    HellaMadrid ist offline Legende
    Registriert seit
    02.02.2003
    Beiträge
    31.982

    Standard Re: Mal eine Frage zum Thema Fabeln

    Zitat Zitat von Spionin Beitrag anzeigen
    Das stimmt doch gar nicht.

    Fabeln erzählen Geschichten über Tiere, oder Pflanzen, oder Dinge mit menschlichen Eigenschaften. Viel wichtiger in einer Fabel ist, dass eine Lehre gezogen werden muss.

    Beim Schinken und dem Schinkenmesser (Gemeinheit, jetzt will ich Schinken) ist das gegeben. Denn keiner allein bekommt die Kinderchen satt. Also müssen sie zusammenarbeiten.
    Ich fand die Geschichte ja auch so nett und Tochter hat sie ganz alleine geschrieben. Aber das Argument der Lehrerin war, dass zwingend Tiere drin vorkommen müssen :(

  4. #4
    Spionin ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    07.09.2011
    Beiträge
    2.506

    Standard Re: Mal eine Frage zum Thema Fabeln

    Zitat Zitat von HellaMadrid Beitrag anzeigen
    Ich fand die Geschichte ja auch so nett und Tochter hat sie ganz alleine geschrieben. Aber das Argument der Lehrerin war, dass zwingend Tiere drin vorkommen müssen :(
    Dann ist das eine Vorgabe der Lehrerin.

    Und, ähm... Schinken ist doch ein Tier... Zwar ein totes, aber ein leckeres. Mjam.

    Dann lebt das Schwein halt noch und das Messer ist kein Schinkenmesser sondern ein Schlachtermesser.

    Blöde Lehrerin.

  5. #5
    Avatar von Foxlady
    Foxlady ist offline Frauengold intravenös
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    64.038

    Standard Re: Mal eine Frage zum Thema Fabeln

    Zitat Zitat von HellaMadrid Beitrag anzeigen
    Ich fand die Geschichte ja auch so nett und Tochter hat sie ganz alleine geschrieben. Aber das Argument der Lehrerin war, dass zwingend Tiere drin vorkommen müssen :(

    War das vielleicht auch Vorgabe? Wenn ja, muss man nicht drüber diskutieren. Sie wird doch im Unterricht was dazu erarbeitet haben, woran sie sich halten soll.






  6. #6
    Avatar von BriQ
    BriQ ist offline G'schaftlhuberin
    Registriert seit
    01.03.2007
    Beiträge
    810

    Standard Mal eine Frage zum Thema Fabeln

    Es gibt doch etliche "gegenständliche" Fabeln, in denen z.B. der Wind und ein Baum die Hauptrollen spielen.

    Wenn die Lehrerin allerdings ausdrücklich Tiere verlangt hat, ist das was anderes. (Obwohl der Schinken ursprünglich mal ein Tier gewesen ist... )
    Jepp, Geburtserlebnisse gehabt: 08/97 (spontan), 2x 04/00 (sectio) - ich kenn' mich aus, habe aber vieles längst wieder vergessen...

  7. #7
    Gast

    Standard Re: Mal eine Frage zum Thema Fabeln

    Zitat Zitat von HellaMadrid Beitrag anzeigen
    Ich fand die Geschichte ja auch so nett und Tochter hat sie ganz alleine geschrieben. Aber das Argument der Lehrerin war, dass zwingend Tiere drin vorkommen müssen :(
    In D. wäre ich zur Lehrerin gegangen und hätte sie berichtigt, das es eben nicht so stimmt.

    Die Fabel (lateinisch fabula, „Geschichte, Erzählung, Sage“) bezeichnet eine in Vers oder Prosa verfasste kurze Erzählung mit belehrender Absicht, in der vor allem Tiere, aber auch Pflanzen und andere Dinge oder fabelhafte Mischwesen menschliche Eigenschaften besitzen (Personifikation) und handeln (Bildebene). Die Dramatik der Fabelhandlung zielt auf eine Schlusspointe hin, an die sich meist eine allgemeingültige Moral (Sachebene) anschließt.

  8. #8
    Ringring ist offline Poweruser
    Registriert seit
    26.06.2007
    Beiträge
    7.901

    Standard Re: Mal eine Frage zum Thema Fabeln

    Zitat Zitat von HellaMadrid Beitrag anzeigen
    Es ist nicht wichtig, ich will da auch nicht drauf rumreiten, aber ein kleines bisschen schade für Tochter fand ich es schon.
    Die Hausaufgabe war, eine Fabel selber zu schreiben. Tochter überlegte hin und her und rauf und runter und schrieb im Endeffekt über den Schinken und das Schinkenmesser, die sich nach anfänglichen Problemen zusammentun, damit die Kinder was zu futtern bekommen, weil einer alleine das nicht kann.
    Fabel kam zurück, durfte nicht zusammen mit den Fabeln der anderen Kinder aufgehängt werden, weil Fabeln nur von Tieren handeln dürfen. Tochter war sehr enttäuscht.
    Irgendwie meine ich, dass das Käse ist oder ehr Schinken in diesem Fall. Was meint Ihr?
    Fabeln für Kinder von Wilhelm Hey

    Schinken und Bratwurst

    Bratwürstchen, du dort im Tiegel, sag'
    Was nur so schön hierriechen mag.
    Schinkchen, das weiß ich gut genug,
    Ich habe ja selbst den schönen Geruch.
    Ich schitze hier auf dem Feuer ein wenig;
    Drum riech' ich so schön als wie ein König.

    Dem Würstchen wird es im Tiegel heiß,
    Daß es nicht mehr zu bleiben weiß.
    Köchin, wo steckst duu nur so lange?
    Feuer, das brennt; ihm wird ganz bange.
    Köchin, so sei doch nicht so dumm,
    Komm nur geschwind und wend' es um.


    Quelle: Das große Fabelbuch von Walter Heichen, A Weichert, Jadu 2000.

  9. #9
    tanja73 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    18.06.2002
    Beiträge
    50.277

    Standard Re: Mal eine Frage zum Thema Fabeln

    Zitat Zitat von HellaMadrid Beitrag anzeigen
    Es ist nicht wichtig, ich will da auch nicht drauf rumreiten, aber ein kleines bisschen schade für Tochter fand ich es schon.
    Die Hausaufgabe war, eine Fabel selber zu schreiben. Tochter überlegte hin und her und rauf und runter und schrieb im Endeffekt über den Schinken und das Schinkenmesser, die sich nach anfänglichen Problemen zusammentun, damit die Kinder was zu futtern bekommen, weil einer alleine das nicht kann.
    Fabel kam zurück, durfte nicht zusammen mit den Fabeln der anderen Kinder aufgehängt werden, weil Fabeln nur von Tieren handeln dürfen. Tochter war sehr enttäuscht.
    Irgendwie meine ich, dass das Käse ist oder ehr Schinken in diesem Fall. Was meint Ihr?
    Das kommt vermutlich darauf an, welche Definition von Fabel in der Klasse gelehrt wurde.

    Meine Tochter hat gelernt (sinngemäß):
    eine Fabel ist eine Geschichte in der MEISTENS Tiere, selten auch Dinge oder Pflanzen, menschliche Eigenschaften haben/menschlich handeln und bei der am Ende eine Lehre gezogen werden kann.

    Allerdings war sie da älter als Dein Töchterchen, ich glaube das war in Kl.4.
    Tanja
    http://foto.arcor-online.net/palb/alben/47/792647/120_6165633137633961.jpg

  10. #10
    Avatar von Foxlady
    Foxlady ist offline Frauengold intravenös
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    64.038

    Standard Re: Mal eine Frage zum Thema Fabeln

    Zitat Zitat von BriQ Beitrag anzeigen
    Es gibt doch etliche "gegenständliche" Fabeln, in denen z.B. der Wind und ein Baum die Hauptrollen spielen.

    Wenn die Lehrerin allerdings ausdrücklich Tiere verlangt hat, ist das was anderes. (Obwohl der Schinken ursprünglich mal ein Tier gewesen ist... )
    Nenne mal eine, mir fällt nämlich keine ein. Alle, die mir einfallen sind eher Märchen.






Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •