Meine kleine Große (3,5 Jahre) unternimmt heute einen neuen Versuch, ohne Schnuller zu schlafen. Bisher gings immer von mir aus und endete im Geschrei und im Nachgeben meinerseits, heute hat sie ihren Schnuller rausgerückt mit den Worten, sie würde den jetzt den Babys meiner Schwester schenken.
Und wieder kommt sie nicht zur Ruhe. Sie weint nicht und hat nur kurz nach einem Schnuller gefragt und gejammert, aber sie kann nicht schlafen. Und kann nicht schlafen. Und schläft noch nicht :(
Mönsch, da frage ich mich, ob sie nicht einfach weiter schnullern sollte. Ihre AUssprache ist gut, ihre Bissstellung auch und tagsüber lässt sie ihn (manchmal auf Drängen) im Bett.

Aber andererseits ist sie in allem so weit, warum kann sie das olle Ding nu mal nicht lassen? ach weh, ich weiß nicht, wer von uns beiden mehr braucht.