Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 45
  1. #1
    freunde ist offline Legende
    Registriert seit
    24.05.2007
    Beiträge
    10.910

    Standard Überraschungsgäste

    seid ihr darauf vorbereitet, wenn am Geburtstag plötzlich mehr Leute kommen als erwartet bzw. länger bleiben als geplant?

    Beim Geburtstag von meinem Mann sagten ALLE, dass sie nur zum Mittagessen und Kaffee da sind. Um 18 Uhr waren ALLE noch da und der Hunger kam und ich hatte nichts zu Hause, was ich hätte anbieten können.

    Heute hat mein Sohn Geburtstag und ich hab sicherheitshalber mal gesagt, dass es auch noch Abendessen gibt und Grillsachen eingekauft. Sowas passiert mich nicht noch mal.

    Zum Kaffee muss ich heute damit rechnen, dass 3 Personen mehr kommen als definitiv klar ist. Da habe ich kein Problem. Kuchen gibt es viel zu viel. 9 reguläre Personen. Eistorte, Mohrenkopftorte, Rührkuchen, Zwetschgenkuchen, Apfelkuchen. Viel zu viel. Da können die "mal sehen, versprechen können wir nichts" Gäste locker dazu kommen. Zum Grillen genauso.

  2. #2
    Avatar von keklik
    keklik ist offline Urgestein
    Registriert seit
    30.04.2003
    Beiträge
    68.182

    Standard Re: Überraschungsgäste

    Zitat Zitat von freunde Beitrag anzeigen
    seid ihr darauf vorbereitet, wenn am Geburtstag plötzlich mehr Leute kommen als erwartet bzw. länger bleiben als geplant?
    Ja, klar - im Notfall bestelle ich Pizza o. ä.

  3. #3
    Avatar von kati1966
    kati1966 ist offline In guter Hoffnung
    Registriert seit
    28.01.2007
    Beiträge
    52.071

    Standard Re: Überraschungsgäste

    Zitat Zitat von freunde Beitrag anzeigen
    seid ihr darauf vorbereitet, wenn am Geburtstag plötzlich mehr Leute kommen als erwartet bzw. länger bleiben als geplant?

    Beim Geburtstag von meinem Mann sagten ALLE, dass sie nur zum Mittagessen und Kaffee da sind. Um 18 Uhr waren ALLE noch da und der Hunger kam und ich hatte nichts zu Hause, was ich hätte anbieten können.

    Heute hat mein Sohn Geburtstag und ich hab sicherheitshalber mal gesagt, dass es auch noch Abendessen gibt und Grillsachen eingekauft. Sowas passiert mich nicht noch mal.

    Zum Kaffee muss ich heute damit rechnen, dass 3 Personen mehr kommen als definitiv klar ist. Da habe ich kein Problem. Kuchen gibt es viel zu viel. 9 reguläre Personen. Eistorte, Mohrenkopftorte, Rührkuchen, Zwetschgenkuchen, Apfelkuchen. Viel zu viel. Da können die "mal sehen, versprechen können wir nichts" Gäste locker dazu kommen. Zum Grillen genauso.
    Also wir laden zum Geburtstag erst ab Kaffee und nicht schon ab dem Mittagessen ein.

  4. #4
    Avatar von keklik
    keklik ist offline Urgestein
    Registriert seit
    30.04.2003
    Beiträge
    68.182

    Standard Re: Überraschungsgäste

    Zitat Zitat von kati1966 Beitrag anzeigen
    Also wir laden zum Geburtstag erst ab Kaffee und nicht schon ab dem Mittagessen ein.
    Und ich gerne zum Frühstück/Brunch und nach "hinten" ist da keine Zeit gesetzt.

  5. #5
    Schnatti. ist offline CrazyCatLady
    Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    15.864

    Standard Re: Überraschungsgäste

    Zitat Zitat von freunde Beitrag anzeigen
    seid ihr darauf vorbereitet, wenn am Geburtstag plötzlich mehr Leute kommen als erwartet bzw. länger bleiben als geplant?

    Das mag ich nicht und zeige das auch.

  6. #6
    Gast

    Standard Re: Überraschungsgäste

    Zitat Zitat von freunde Beitrag anzeigen
    seid ihr darauf vorbereitet, wenn am Geburtstag plötzlich mehr Leute kommen als erwartet bzw. länger bleiben als geplant?

    Beim Geburtstag von meinem Mann sagten ALLE, dass sie nur zum Mittagessen und Kaffee da sind. Um 18 Uhr waren ALLE noch da und der Hunger kam und ich hatte nichts zu Hause, was ich hätte anbieten können.

    Heute hat mein Sohn Geburtstag und ich hab sicherheitshalber mal gesagt, dass es auch noch Abendessen gibt und Grillsachen eingekauft. Sowas passiert mich nicht noch mal.

    Zum Kaffee muss ich heute damit rechnen, dass 3 Personen mehr kommen als definitiv klar ist. Da habe ich kein Problem. Kuchen gibt es viel zu viel. 9 reguläre Personen. Eistorte, Mohrenkopftorte, Rührkuchen, Zwetschgenkuchen, Apfelkuchen. Viel zu viel. Da können die "mal sehen, versprechen können wir nichts" Gäste locker dazu kommen. Zum Grillen genauso.
    Wir laden in der Regel zu Kaffee und Abendessen ein. Da hatte ich nur einmal das Problem, dass die Gäste meinten es gäbe nur Kaffee und einige sind vorm Abendessen gegangen, weil sie noch andere Termine hatten und da stand ich dann mit meinem ganzen Essen.
    Wenn es schon mittag und Kuchen gab, würde ich nicht noch (spontan) Abendessen kredenzen. Dann gibt´s halt Süßes und ein paar Knabbersachen auf den Tisch. Ist schon ein bisschen unhöflich von den Gästen dann noch Hunger zu äußern, finde ich. Es sei denn es sind wirklich enge Freunde und Familie, so dass man spontan abmacht den Abend noch zu verlängern und zusammen Pizza bestellt, weil´s noch so nett ist.
    Wir haben im Juni Kommunion und es wird Mittag und zu Hause Kaffee und Kuchen geben. Ich gehe mal davon aus, dass dann am späteren Nachmittag die Gäste aufbrechen werden. Also Abendessen bereite ich da sicherlich nicht noch vor.

  7. #7
    Die_Mera79 ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    13.05.2009
    Beiträge
    2.529

    Standard Re: Überraschungsgäste

    Ich lade nie ein. Wer kommt, kommt. Und ich bin dann immer auf genug Gäste vorbereitet. Und wenns nach zuviel aussieht, weil sich welche früher verabschieden, gebe ich ihnen meistens was mit :)


    Die besten Kinder, die man sich wünschen kann

  8. #8
    Registriert seit
    28.01.2010
    Beiträge
    26.348

    Standard Re: Überraschungsgäste

    Zitat Zitat von freunde Beitrag anzeigen
    seid ihr darauf vorbereitet, wenn am Geburtstag plötzlich mehr Leute kommen als erwartet bzw. länger bleiben als geplant?

    Beim Geburtstag von meinem Mann sagten ALLE, dass sie nur zum Mittagessen und Kaffee da sind. Um 18 Uhr waren ALLE noch da und der Hunger kam und ich hatte nichts zu Hause, was ich hätte anbieten können.

    Heute hat mein Sohn Geburtstag und ich hab sicherheitshalber mal gesagt, dass es auch noch Abendessen gibt und Grillsachen eingekauft. Sowas passiert mich nicht noch mal.

    Zum Kaffee muss ich heute damit rechnen, dass 3 Personen mehr kommen als definitiv klar ist. Da habe ich kein Problem. Kuchen gibt es viel zu viel. 9 reguläre Personen. Eistorte, Mohrenkopftorte, Rührkuchen, Zwetschgenkuchen, Apfelkuchen. Viel zu viel. Da können die "mal sehen, versprechen können wir nichts" Gäste locker dazu kommen. Zum Grillen genauso.
    Ja, wir kennen unsere Gäste inzwischen und wissen, dass oft noch jemand länger bleibt. Da es auf unseren Partys aber immer sehr reichlich zu essen da ist, gibt es eigentlich auch immer genug. Und wenn nicht: Es sind ja meine Freunde und Verwandte, die kommen meinetwegen und mögen mich ja nicht nur wegen meines Essens.

  9. #9
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist gerade online Bibbi siemazwanzich
    Registriert seit
    30.06.2002
    Beiträge
    70.982

    Standard Re: Überraschungsgäste

    Zitat Zitat von freunde Beitrag anzeigen
    seid ihr darauf vorbereitet, wenn am Geburtstag plötzlich mehr Leute kommen als erwartet bzw. länger bleiben als geplant?

    Beim Geburtstag von meinem Mann sagten ALLE, dass sie nur zum Mittagessen und Kaffee da sind. Um 18 Uhr waren ALLE noch da und der Hunger kam und ich hatte nichts zu Hause, was ich hätte anbieten können.

    Heute hat mein Sohn Geburtstag und ich hab sicherheitshalber mal gesagt, dass es auch noch Abendessen gibt und Grillsachen eingekauft. Sowas passiert mich nicht noch mal.

    Zum Kaffee muss ich heute damit rechnen, dass 3 Personen mehr kommen als definitiv klar ist. Da habe ich kein Problem. Kuchen gibt es viel zu viel. 9 reguläre Personen. Eistorte, Mohrenkopftorte, Rührkuchen, Zwetschgenkuchen, Apfelkuchen. Viel zu viel. Da können die "mal sehen, versprechen können wir nichts" Gäste locker dazu kommen. Zum Grillen genauso.
    so 10 Leute mehr ist kein Problem, darüber muss ich schon stark improvisieren

  10. #10
    Gast

    Standard Re: Überraschungsgäste

    Zitat Zitat von freunde Beitrag anzeigen
    seid ihr darauf vorbereitet, wenn am Geburtstag plötzlich mehr Leute kommen als erwartet bzw. länger bleiben als geplant?

    Beim Geburtstag von meinem Mann sagten ALLE, dass sie nur zum Mittagessen und Kaffee da sind. Um 18 Uhr waren ALLE noch da und der Hunger kam und ich hatte nichts zu Hause, was ich hätte anbieten können.

    Heute hat mein Sohn Geburtstag und ich hab sicherheitshalber mal gesagt, dass es auch noch Abendessen gibt und Grillsachen eingekauft. Sowas passiert mich nicht noch mal.

    Zum Kaffee muss ich heute damit rechnen, dass 3 Personen mehr kommen als definitiv klar ist. Da habe ich kein Problem. Kuchen gibt es viel zu viel. 9 reguläre Personen. Eistorte, Mohrenkopftorte, Rührkuchen, Zwetschgenkuchen, Apfelkuchen. Viel zu viel. Da können die "mal sehen, versprechen können wir nichts" Gäste locker dazu kommen. Zum Grillen genauso.
    Überraschungsgäste sind bei uns an der Tagesordnung. Nicht nur bei Feiern.
    Länger bleiben? Bei uns ist immer open end. Nur wenn es dann wieder zur Frühstückszeit über geht verweigere ich schon mal.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •