Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 47

Thema: Katzenfragen:

  1. #1
    Familienbande78 ist offline Stranger
    Registriert seit
    22.01.2012
    Beiträge
    16

    Standard Katzenfragen:

    Bei uns zieht bald ein Kater ein der 16 Wochen alt ist.

    Da wir zu Hause immer Katzen hatten weiß ich ja schon viel und die meisten Sachen sind geklärt.

    Wir haben uns für eine Mischfütterung entschieden und werden die Futterschalen von den Eigenmarken nehmen zumal das Zuckerfrei ist, das ist uns wichtig.

    Wo ich nicht ganz durchblicke ist bei dem Unterschied von Kittenfutter und Adultfutter.

    Alle Daten sind gleich nur der Fettgehalt ist etwas höher.

    Muss man Kittenfutter nehmen oder reicht auch Adultfutter.

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Katzenfragen:

    Zitat Zitat von Familienbande78 Beitrag anzeigen
    Bei uns zieht bald ein Kater ein der 16 Wochen alt ist.

    Da wir zu Hause immer Katzen hatten weiß ich ja schon viel und die meisten Sachen sind geklärt.

    Wir haben uns für eine Mischfütterung entschieden und werden die Futterschalen von den Eigenmarken nehmen zumal das Zuckerfrei ist, das ist uns wichtig.

    Wo ich nicht ganz durchblicke ist bei dem Unterschied von Kittenfutter und Adultfutter.

    Alle Daten sind gleich nur der Fettgehalt ist etwas höher.

    Muss man Kittenfutter nehmen oder reicht auch Adultfutter.
    Katzen Forum - Das große Katzenforum

  3. #3
    Avatar von rasbora
    rasbora ist gerade online Manchmalreingucker
    Registriert seit
    10.06.2005
    Beiträge
    5.795

    Standard Re: Katzenfragen:

    Zitat Zitat von Familienbande78 Beitrag anzeigen
    Bei uns zieht bald ein Kater ein der 16 Wochen alt ist.

    Da wir zu Hause immer Katzen hatten weiß ich ja schon viel und die meisten Sachen sind geklärt.

    Wir haben uns für eine Mischfütterung entschieden und werden die Futterschalen von den Eigenmarken nehmen zumal das Zuckerfrei ist, das ist uns wichtig.

    Wo ich nicht ganz durchblicke ist bei dem Unterschied von Kittenfutter und Adultfutter.

    Alle Daten sind gleich nur der Fettgehalt ist etwas höher.

    Muss man Kittenfutter nehmen oder reicht auch Adultfutter.
    In freier Natur gibts auch nicht die Auswahl: Maus für Kitten oder Adult :D
    Von daher seh ich das ganz entspannt.

    Achte auf die Menge, die eine Katze täglich braucht (Aufdruck auf der Dose), daran siehst du die Qualität des Futters. Je weniger benötigt wird, desto hochwertiger.
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------
    sporadisch falsche Groß- und Kleinschreibung bitte großzügig ignorieren, Handy macht gerne was es will.

  4. #4
    SarahMama ist offline Legende
    Registriert seit
    27.11.2006
    Beiträge
    14.416

    Standard Re: Katzenfragen:

    Als uns vor 11 Jahren die kleine Katzen zugelaufen ist haben wir Kitten Futter verfüttert.

    Da wussten wir es auch noch nicht besser. Es wurde dann das Futter in der grünen Tüte.

    Das würde ich heute genauso wenig mehr füttern wie das teure Premium Futter.

    Wichtig wäre mir heute das es Zuckerfrei wäre, weil der Kater dadurch Diabetiker geworden ist, aber das du ja selber schon geschrieben.

    Hast du nur eine Katze oder mehrere? Ich würde immer wieder nur 1 Tier nehmen, die Beziehung zum Menschen ist einfach anders.
    http://

    Nicht behindert zu sein ist wahrlich kein Verdienst, sondern ein Geschenk, das jedem von uns jederzeit genommen werden kann. (Richard von Weizsäcker)

  5. #5
    musterfrau11 ist offline Gesperrt
    Registriert seit
    06.11.2011
    Beiträge
    9.060

    Standard Re: Katzenfragen:

    Zitat Zitat von rasbora Beitrag anzeigen
    In freier Natur gibts auch nicht die Auswahl: Maus für Kitten oder Adult :D
    Von daher seh ich das ganz entspannt.

    Achte auf die Menge, die eine Katze täglich braucht (Aufdruck auf der Dose), daran siehst du die Qualität des Futters. Je weniger benötigt wird, desto hochwertiger.
    Sag mal, du bist doch Katzenerfahren:

    hier ziehen bald zwei 12-Wochen alte Kätzchen ein und ich denke, ich sollte die gekippten Fenster hier absichern, oder?
    Gibt es da speziell etwas, was du empfehlen kannst?
    Und wie stehst du zum Thema barfen?
    Unser Tierarzt hält nix davon.

  6. #6
    Avatar von Kelwitt
    Kelwitt ist offline Nur noch aufwärts!
    Registriert seit
    29.04.2008
    Beiträge
    53.432

    Standard Re: Katzenfragen:

    Zitat Zitat von musterfrau11 Beitrag anzeigen
    Sag mal, du bist doch Katzenerfahren:

    hier ziehen bald zwei 12-Wochen alte Kätzchen ein und ich denke, ich sollte die gekippten Fenster hier absichern, oder?
    Gibt es da speziell etwas, was du empfehlen kannst?
    Und wie stehst du zum Thema barfen?
    Unser Tierarzt hält nix davon.
    Tierbedarf, Futter, Tiernahrung günstig kaufen bei zooplus

    Seit dem ich von zwei Tierärzten gesagt bekommen habe, dass "Katzen kein rohes Fleisch fressen dürfen" (und auf die Rückfrage, ob die ihre gejagten Vögel und Mäuse vor dem Fressen grillen oder braten :D nur ein Augenrollen als Antwort bekam), habe ich davon Abstand genommen, einen Tierarzt zum Thema Ernährung zu befragen. Viele haben Futterlinien der großen Hersteller in der Praxis und wollen das auch verkaufen.

    Ich selber barfe nicht, bei uns gibt es ab und zu rohes Fleisch zum Stärken der Zähne, das muss reichen. Allerdings kenne ich einige Züchter, die auf BARF schwören und damit auch Allergien etc. gut in Griff bekommen haben. Ein nicht zu unterschätzender Vorteil ist auch, dass die Kotmengen von gebarften Katzen sehr gering sind, d.h. wenig im Katzenklo => weniger Dreck und Gestank. Wenn Du barfst, dann rate ich Dir: achte darauf, dass die Katzen auch was aus der Dose oder Trockenfutter fressen, denn sonst kann es schwierig werden, wenn Ihr im Urlaub seid und jemand anderes sie versorgen soll. Wenn man sie ab 12 Wochen NUR an BARF gewöhnt, kann es sein, dass sie alles andere ablehnen. Lieber ein bisschen mischen, dann gibt es da kein Problem.

    :)

  7. #7
    Avatar von Kelwitt
    Kelwitt ist offline Nur noch aufwärts!
    Registriert seit
    29.04.2008
    Beiträge
    53.432

    Standard Re: Katzenfragen:

    Zitat Zitat von SarahMama Beitrag anzeigen
    Als uns vor 11 Jahren die kleine Katzen zugelaufen ist haben wir Kitten Futter verfüttert.

    Da wussten wir es auch noch nicht besser. Es wurde dann das Futter in der grünen Tüte.

    Das würde ich heute genauso wenig mehr füttern wie das teure Premium Futter.

    Wichtig wäre mir heute das es Zuckerfrei wäre, weil der Kater dadurch Diabetiker geworden ist, aber das du ja selber schon geschrieben.

    Hast du nur eine Katze oder mehrere? Ich würde immer wieder nur 1 Tier nehmen, die Beziehung zum Menschen ist einfach anders.
    Quatsch . Eine Katze ist kein Wellensittich.


    Ich habe hier derzeit DREI Katzen und die sind wie Klebstoff. NOCH anhänglicher möchte ich die echt nicht... Aber dass gerade DU von dem Thema kein Ahnung hast, das durften wir neulich ja schon lesen :D.

  8. #8
    Gast

    Standard Re: Katzenfragen:

    Zitat Zitat von SarahMama Beitrag anzeigen
    Als uns vor 11 Jahren die kleine Katzen zugelaufen ist haben wir Kitten Futter verfüttert.

    Da wussten wir es auch noch nicht besser. Es wurde dann das Futter in der grünen Tüte.

    Das würde ich heute genauso wenig mehr füttern wie das teure Premium Futter.

    Wichtig wäre mir heute das es Zuckerfrei wäre, weil der Kater dadurch Diabetiker geworden ist, aber das du ja selber schon geschrieben.

    Hast du nur eine Katze oder mehrere? Ich würde immer wieder nur 1 Tier nehmen, die Beziehung zum Menschen ist einfach anders.
    So ein Unsinn.

    LG Anita

  9. #9
    musterfrau11 ist offline Gesperrt
    Registriert seit
    06.11.2011
    Beiträge
    9.060

    Standard Re: Katzenfragen:

    Zitat Zitat von Kelwitt Beitrag anzeigen
    Tierbedarf, Futter, Tiernahrung günstig kaufen bei zooplus

    Seit dem ich von zwei Tierärzten gesagt bekommen habe, dass "Katzen kein rohes Fleisch fressen dürfen" (und auf die Rückfrage, ob die ihre gejagten Vögel und Mäuse vor dem Fressen grillen oder braten :D nur ein Augenrollen als Antwort bekam), habe ich davon Abstand genommen, einen Tierarzt zum Thema Ernährung zu befragen. Viele haben Futterlinien der großen Hersteller in der Praxis und wollen das auch verkaufen.

    Ich selber barfe nicht, bei uns gibt es ab und zu rohes Fleisch zum Stärken der Zähne, das muss reichen. Allerdings kenne ich einige Züchter, die auf BARF schwören und damit auch Allergien etc. gut in Griff bekommen haben. Ein nicht zu unterschätzender Vorteil ist auch, dass die Kotmengen von gebarften Katzen sehr gering sind, d.h. wenig im Katzenklo => weniger Dreck und Gestank. Wenn Du barfst, dann rate ich Dir: achte darauf, dass die Katzen auch was aus der Dose oder Trockenfutter fressen, denn sonst kann es schwierig werden, wenn Ihr im Urlaub seid und jemand anderes sie versorgen soll. Wenn man sie ab 12 Wochen NUR an BARF gewöhnt, kann es sein, dass sie alles andere ablehnen. Lieber ein bisschen mischen, dann gibt es da kein Problem.

    :)
    Ah, ok vielen Dank für diese Info:).
    Und derzeit sind die Kitten Billigfutter vom Discounter gewöhnt.. was anderes bräuchten die gar nicht laut den jetzigen Besitzern.. :rolleyes: .

  10. #10
    musterfrau11 ist offline Gesperrt
    Registriert seit
    06.11.2011
    Beiträge
    9.060

    Standard Re: Katzenfragen:

    Zitat Zitat von SarahMama Beitrag anzeigen
    Als uns vor 11 Jahren die kleine Katzen zugelaufen ist haben wir Kitten Futter verfüttert.

    Da wussten wir es auch noch nicht besser. Es wurde dann das Futter in der grünen Tüte.

    Das würde ich heute genauso wenig mehr füttern wie das teure Premium Futter.

    Wichtig wäre mir heute das es Zuckerfrei wäre, weil der Kater dadurch Diabetiker geworden ist, aber das du ja selber schon geschrieben.

    Hast du nur eine Katze oder mehrere? Ich würde immer wieder nur 1 Tier nehmen, die Beziehung zum Menschen ist einfach anders.
    Naja, so eine Katze alleine fühlt sich doch bestimmt alleine und langweilt sich ohne ihresgleichen.
    Deshalb gibts hier auch nur zwei kleine Kätzchen.
    Sohn ist ja vormittags in der Schule und ich arbeiten, die Katze würde sich hier zu Tode langweilen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •